Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Zlatan Ibrahimovic, left, and his teammate Marco Materazzi, of Italy's Inter Milan soccer team, sit onstage during a public unveiling of the team's new soccer kit in Los Angeles, Thursday, July 16, 2009. (AP Photo/Jae C. Hong)

Zlatan Ibrahimovic und Marco Materazzi 2009 bei Inter Mailand. Bild: AP

Ibrahimovic über Rache an Materazzi: «Auf dieses Foul wartete ich vier Jahre»

Zlatan Ibrahimovic befindet sich in den letzten Zügen seiner Karriere. In einem Interview erzählt der Schwede eine brutale Geschichte eines Revanche-Fouls gegen seinen Ex-Teamkollegen, auf das er sogar vier Jahre wartete.

Cian Hartung / t-online



Ein Artikel von

T-Online

Schwedens Fussball-Superstar hat kürzlich dem LA Galaxy den Rücken gekehrt und liebäugelt mit einer Rückkehr zurück nach Italien. Hier spielte er neune Jahre lang für Juventus Turin , AC Mailand und Inter Mailand. Der italienischen Ausgabe des «GQ»-Magazins erzählte der Spieler kürzlich eine brutale Anekdote aus seiner Zeit aus Italien – der Geschichte einer Rache an seinem ehemaligen Inter-Teamkollegen Marco Materazzi .

«Er verletzte mich wie ein Killer»

«Ich war bei Juve und spielte gegen Inter», erinnerte sich der Schwede an ein Ligaspiel aus dem Jahr 2005. «Materazzi ging in einen Zweikampf wie ein Killer und verletzte mich», erzählte er weiter. Über Materazzi sagte er: «Er war ein harter Fussballspieler, das ist okay. Aber es gibt zwei Arten, hart zu spielen. Eine davon hat das Ziel, dich zu verletzen. Auch Paolo Maldini war hart, aber mit einem anderen Ziel.»

epa00949759 Inter Milan's Swedish striker Zlatan Ibrahimovic (C) tries to stop a fight between team-mate Marco Materazzi (L) and Valencia's Argentinian defender Roberto Ayala (R) during their Champions League knock-out round, second leg soccer match at the Mestalla stadium in Valencia, Spain, Tuesday 06 March 2007. Valencia won on away goals to advance to the quarterfinal. EPA/JUAN CARLOS CARDENAS

Materazzi (2.v.l.) und Ibrahimovic (3.v.l.) während gemeinsamen Inter-Zeiten. Bild: EPA

Im Zuge des italienschen Wettskandals und des Zwangsabstiegs von Juventus Turin wechselte Ibrahimovic 2006 von der Alten Dame zu Materazzis Team nach Mailand. Gemeinsam gewannen sie drei italienische Meisterschaften bevor es Ibrahimovic zu seinem einjährigen Intermezzo beim FC Barcelona ging.

Zlatans Rache im Stadtderby

2010 kehrte «Ibra» nach Italien zurück und spielte für Inters Stadtrivalen AC Mailand. Im ersten Stadtderby traf Ibrahimovic wieder auf Materazzi. «Alle waren gegen mich. Ich bekam einen Elfmeter, und wer hatte mich gefoult? Materazzi. 1:0 Milan», erzählt er.

Doch dabei blieb seine Revance nicht: Nach einem Abschlag kämpften Materazzi und Ibrahimovic um einen hohen Ball. Der Schwede sah seine Möglichkeit gekommen, holte zum Kung-Fu-Tritt aus und sprang mit der offenen Sohle in seinen Ex-Kollegen. Materazzi krümmte sich mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden und musste ausgewechselt werden. Ibrahimovic sah für diese Attacke lediglich die gelbe Karte.

abspielen

Das brutale Foul von Ibrahimovic gegen Materazzi. Video: YouTube/demokken

Dazu sagte Ibrahimovic: «Sein Teamkollege Stankovic fragte mich: ‹Warum hast du das getan?› Ich antwortete ihm: ‹Ich habe vier Jahre auf diesen Moment gewartet. Darum!›» Abschliessend resümierte der 38-Jährige: «Dann ging ich. Alles rächt sich irgendwann. Milan gewann, und es war ein guter Moment.»

Ibra-Facts

Die 21 schönsten Champions-League-Tore

Play Icon

Du spielst selbst Fussball? Dann kennst du diese Dinge bestimmt.

«Bin bei der Freundin stecken geblieben» – die verrücktesten Ausreden im Regionalfussball

Link zum Artikel

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

Jeder Amateur-Fussballer kennt diese 14 Momente der Saisonvorbereitung genau

Link zum Artikel

Auch DU wirst dich ertappt fühlen: 13 Grafiken, die den Amateurfussball perfekt beschreiben

Link zum Artikel

Vom heulenden Schiri bis zum Spieler mit Durchfall: So schöne Geschichten kann nur der Provinz-Fussball schreiben

Link zum Artikel

12 Persönlichkeiten, die an keinem Grümpi (Grümpeli, Grümpeler, Grömpi) fehlen dürfen

Link zum Artikel

Nur wenn du dich auch an diese 25 Dinge erinnern kannst, warst du ein echtes Fussballkind

Link zum Artikel

Hier gibt's gleich eines der lustigsten Eigentore aller Zeiten zu sehen

Link zum Artikel

Wichtig für alle Amateur-Fussballer: Schaut das und ihr fühlt euch eine Zillion Mal besser

Link zum Artikel

12 Ausdrücke, die nur Fussballer verstehen – und die passende «Erklärung für Dummies» gleich dazu

Link zum Artikel

Diese 12 herrlichen Videos aus dem Amateur-Fussball zeigen perfekt, wie du dich im Ausgang verhältst

Link zum Artikel

Wegen diesen 11 Typen ist Fussballspielen auch in der zweiten (oder dritten) Mannschaft so herrlich

Link zum Artikel

Kein Bock auf Training? Mach es besser als diese 10 (fast echten) Super-League-Schwänzer

Link zum Artikel

12 (Not-)Lügen, die jeder Hobby-Fussballer kennt – und was man sich dabei denkt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Du spielst selbst Fussball? Dann kennst du diese Dinge bestimmt.

«Bin bei der Freundin stecken geblieben» – die verrücktesten Ausreden im Regionalfussball

12
Link zum Artikel

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

18
Link zum Artikel

Jeder Amateur-Fussballer kennt diese 14 Momente der Saisonvorbereitung genau

8
Link zum Artikel

Auch DU wirst dich ertappt fühlen: 13 Grafiken, die den Amateurfussball perfekt beschreiben

13
Link zum Artikel

Vom heulenden Schiri bis zum Spieler mit Durchfall: So schöne Geschichten kann nur der Provinz-Fussball schreiben

0
Link zum Artikel

12 Persönlichkeiten, die an keinem Grümpi (Grümpeli, Grümpeler, Grömpi) fehlen dürfen

10
Link zum Artikel

Nur wenn du dich auch an diese 25 Dinge erinnern kannst, warst du ein echtes Fussballkind

35
Link zum Artikel

Hier gibt's gleich eines der lustigsten Eigentore aller Zeiten zu sehen

1
Link zum Artikel

Wichtig für alle Amateur-Fussballer: Schaut das und ihr fühlt euch eine Zillion Mal besser

2
Link zum Artikel

12 Ausdrücke, die nur Fussballer verstehen – und die passende «Erklärung für Dummies» gleich dazu

0
Link zum Artikel

Diese 12 herrlichen Videos aus dem Amateur-Fussball zeigen perfekt, wie du dich im Ausgang verhältst

4
Link zum Artikel

Wegen diesen 11 Typen ist Fussballspielen auch in der zweiten (oder dritten) Mannschaft so herrlich

31
Link zum Artikel

Kein Bock auf Training? Mach es besser als diese 10 (fast echten) Super-League-Schwänzer

4
Link zum Artikel

12 (Not-)Lügen, die jeder Hobby-Fussballer kennt – und was man sich dabei denkt

5
Link zum Artikel

Du spielst selbst Fussball? Dann kennst du diese Dinge bestimmt.

«Bin bei der Freundin stecken geblieben» – die verrücktesten Ausreden im Regionalfussball

12
Link zum Artikel

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

18
Link zum Artikel

Jeder Amateur-Fussballer kennt diese 14 Momente der Saisonvorbereitung genau

8
Link zum Artikel

Auch DU wirst dich ertappt fühlen: 13 Grafiken, die den Amateurfussball perfekt beschreiben

13
Link zum Artikel

Vom heulenden Schiri bis zum Spieler mit Durchfall: So schöne Geschichten kann nur der Provinz-Fussball schreiben

0
Link zum Artikel

12 Persönlichkeiten, die an keinem Grümpi (Grümpeli, Grümpeler, Grömpi) fehlen dürfen

10
Link zum Artikel

Nur wenn du dich auch an diese 25 Dinge erinnern kannst, warst du ein echtes Fussballkind

35
Link zum Artikel

Hier gibt's gleich eines der lustigsten Eigentore aller Zeiten zu sehen

1
Link zum Artikel

Wichtig für alle Amateur-Fussballer: Schaut das und ihr fühlt euch eine Zillion Mal besser

2
Link zum Artikel

12 Ausdrücke, die nur Fussballer verstehen – und die passende «Erklärung für Dummies» gleich dazu

0
Link zum Artikel

Diese 12 herrlichen Videos aus dem Amateur-Fussball zeigen perfekt, wie du dich im Ausgang verhältst

4
Link zum Artikel

Wegen diesen 11 Typen ist Fussballspielen auch in der zweiten (oder dritten) Mannschaft so herrlich

31
Link zum Artikel

Kein Bock auf Training? Mach es besser als diese 10 (fast echten) Super-League-Schwänzer

4
Link zum Artikel

12 (Not-)Lügen, die jeder Hobby-Fussballer kennt – und was man sich dabei denkt

5
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

52
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
52Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Principe 08.12.2019 12:53
    Highlight Highlight Schade wird das Foul von Materazzi im Spiel Inter-Juve nicht gezeigt. Das war unterste Schublade. Dagegen wirkt die Aktion von Ibra 4 Jahre später wie eine Streicheleinheit....
  • Citation Needed 07.12.2019 14:18
    Highlight Highlight Bisschen nachtragend, der Gute.
    😏

    Ibra mag ja witzig sein mit seinem Grössenwahn und der Mackerattitüde. Blöderweise drückt aber immer wieder durch, dass das alles nicht nur Show ist, sondern Persönlichkeit. Kein gutes Vorbild, trotz Unterhaltungswert.
  • Adam Smith 07.12.2019 13:14
    Highlight Highlight Materazzi ist der grössere Fussballer als es Ibra je war. Zlatan darf nicht einmal von einem Champions League und einem WM Titel träumen. Er überschätzt sich hoffnungslos, auch wenn er wirklich ein guter Fussballer ist.
    • anonymer analphabet 07.12.2019 16:49
      Highlight Highlight Materazzi Fussballer..🤔
    • tr3 07.12.2019 20:51
      Highlight Highlight Materazzi wurde im CL-Final bloss eingewechselt, der Titel zählt allerhöchstens halb
  • Robi14 07.12.2019 12:43
    Highlight Highlight hat ihn ja nichtmal richrig getroffen mit dem Fuss!
  • Der müde Joe 07.12.2019 12:32
    Highlight Highlight Vergeltung wird wieder Vergeltung fordern - und wieder und wieder und wieder!

    Vergebung, könnte alles in Ordnung bringen. Doch dafür braucht es halt wahre Größe.
  • Baron Swagham IV 07.12.2019 12:11
    Highlight Highlight Im Vergleich zu Roy Keane beinahe harmlos
  • Pladimir Wutin 07.12.2019 11:32
    Highlight Highlight Danke Ibra 😘 mehr gibts nicht zu sagen! Forza Inter 🖤💙
    Benutzer Bild
  • beautyq 07.12.2019 11:25
    Highlight Highlight Erinnert mich an sein Rencontre mit Mings, der damals bei Bournemouth spielte. Verrückt, dass nichts davon geahndet wurde. Karma, das Ibra dann den Penalty verschoss.

    Zwei Spieler, die sich wohl in der Sportart vertan haben. Da gibts nichts mehr schön zu reden.
    Play Icon
  • Dong 07.12.2019 11:18
    Highlight Highlight Er hat ja nicht den falschen getroffen. Für mich Berufsrisiko seitens Materazzi, und ich hätte auch nichts dagegen, wenn das mal einer mit Ramos machen würde.
    Ich werde nämlich auch sauer, wenn Spieler vorsätzlich (wie bspw. Ronaldo durch Payet, Salah durch Ramos) oder grobfahrlässig (Itten von Lugano) verletzt werden, das ist 1000 mal schlimmer als sowas.
  • JZ4EVER 07.12.2019 11:12
    Highlight Highlight Typen wie Ibrahimovic sind der Grund warum man ein Ticket kauft. Eine fussballerische Offenbarung. Ich nahm in dieser Zeit oft den langen Weg über die Alpen auf mich und opferte Sonntage um diesen Haudegen live zu sehen. Schade gibt es immer weniger solche Wahnsinnige wie ihn. Ibra war der spektakulärste Spieler, der je gespielt hat. Er machte Dinge mit dem Ball gegen jedes physikalische Gesetz.
  • Forest 07.12.2019 11:08
    Highlight Highlight Materazzi war nie ein fairer Fussballer. Wer erinnert sich noch an die WM 2006? Diese Kopfstösse und tritte haben schon ihre hintergrund Geschichten. Schlimmer als diese finde ich es zu provozieren und danach in die Opfer Rolle zu Schlüpfen...

    Play Icon

    • Adam Smith 07.12.2019 13:17
      Highlight Highlight Gewalt ist keine Antwort auf Worte. Niemals.
  • Mia_san_mia 07.12.2019 11:08
    Highlight Highlight Das Spiel war echt geil, ich hatte das Glück und war damals im San Siro.
  • DarthMeowder 07.12.2019 10:59
    Highlight Highlight er hat doch den Fuss zurück gezogen. Auch seine Erklärung ist für mich schlüssig. Wenn du einen Gegenspieler hast der alle anderen einschüchtert, weil er auf Verletzungen aus ist, dann braucht es das manchmal. Im Hockey wird sich nach unfairen Fouls geprügelt. Selbstregulierung.
  • bobi 07.12.2019 10:53
    Highlight Highlight Zidane ist Ibra sicher auch dankbar für dieses Foul
  • Zeit_Genosse 07.12.2019 10:38
    Highlight Highlight Fussball auf diesem Niveau ist Kampf ums Gewinnen und Gesund bleiben. Hinter jeder Narbe steht eine Geschichte.
    • Zaungast 07.12.2019 11:58
      Highlight Highlight Amen.
  • 's all good, man! 07.12.2019 10:26
    Highlight Highlight Das ist ja schon eine coole Socke, dieser Kerl, und sein fussballerisches Können unbestritten. Das hier aber zeigt halt auch ein etwas anderes Gesicht von ihm, seine Arroganz ist eben nicht nur gespielt. Dass er noch heute auf dieses Foul stolz ist und so grosskotzig darüber schwafelt, spricht jetzt nicht grad für seinen grossartigen Charakter.

    Aber es ist halt Ibra. Darf man da sowas überhaupt sagen? 😉
    • redeye70 07.12.2019 12:28
      Highlight Highlight Ausserdem ist er keinen Dreck besser als Materazzi, der für mich der Inbegriff des schmutzigen Fussballer ist.
    • 's all good, man! 07.12.2019 15:19
      Highlight Highlight Absolut richtig und das möchte ich einfach nochmals betonen: er ist ein grossartiger Fussballer und hat eine phänomenale Karriere hingelegt! Dafür bewundere ich ihn und viele seiner Sprüche sind natürlich auch total kult. Aber eben, ein arroganter Arsch ist er trotzdem und mit solchen Aktionen stellt er nicht gerade den besten Sportsgeist unter Beweis. Das ist einfach etwas schade, ansonsten habe ich wirklich nix gehen ihn. 🙂
  • Tolot 07.12.2019 10:25
    Highlight Highlight Wenn man sich das Video genau ansieht, sieht man dass Zlatan den Fuss im letzten Moment abwinkelt und zurück zieht. Er wollte ihm Schmerz zufügen, sicher und das ist nicht korrekt. Aber, als ausgebildeter Kampfsportler hätte Zlatan Ihn so treffen können das Materrazi nie wieder gespielt hätte. Und dass hat er bewusst nicht gemacht. Er wollte Ihm nur eine Lektion erteillen.
    • ChiliForever 07.12.2019 11:15
      Highlight Highlight Das macht es nur wenig besser, oder?
  • Nr.4 07.12.2019 10:24
    Highlight Highlight Wie immer hat Materazzis Antwort mehr Klasse als dieser überschätzte Schwede...
    Tutti pazzi per Materazzi!
    Benutzer Bild
    • Italian Stallion 07.12.2019 10:57
      Highlight Highlight Na ja, durch die Inter-Brille sieht man es so. Zieht man die Brille ab, merkt man dass du schlicht keine Ahnung von Fussball hast. Zlatan mag ein A..loch sein, aber fussballerisch war er immer ganz grosse Klasse.
    • Switch_on 07.12.2019 11:32
      Highlight Highlight Ich finde das Foul und diese Aussage von Zlatan auch nicht gut.
      Aber Materazzi war auf dem Feld einer der grössten Tretter und unfairsten Spieler der letzten 20 Jahre. Auch wenn er wie Ibra Weltklasse war.

      Hier sagt ein Esel dem Anderen Langohr...
    • Pladimir Wutin 07.12.2019 11:37
      Highlight Highlight Stimmt, sie haben so viel mehr Ahnung. Materazzi ist natürlich ein absoluter No Name im Fussball.. lediglich Weltmeister, 4x Italienischer Pokalsieger, 4x Italienischer Supercup Sieger, 5x Italienischer Meister, Fifa Klub Weltmeister und Championsleauge Sieger! Weltmeister und CL Sieger wartet meines Wissens nach der Schwede mit massiver Selbstüberschätzung bis Heute 🤔🤔
    Weitere Antworten anzeigen
  • 3-blettligs-chleeblatt 07.12.2019 10:20
    Highlight Highlight Und ich dachte immer, Frauen seien nachtragend..... 4 Jahre?! Und dann auf diese Art? Idiot!
  • Cristiano 07.12.2019 10:17
    Highlight Highlight Was für ein Id***! Sorry, darum auch die Karriere lang im Schatten von Ronaldo & Messi gestanden. Während sich die zwei Spieler auf den Erfolg fokussiert haben, konzentrierte sich dieser Herr auf mögliche Racheakte! Darum auch jegliche CL-Trophäen und Ballons d'Or für Ronaldo/Messi und 0 für Ibrahimovic.
    • Arneis 07.12.2019 11:03
      Highlight Highlight Ach so, war mir bisher unbekannt.
      Ich dachte Zlatan sei der einzige Spieler welcher in 4 Ligen Meister wurde, kann mich da natürlich täuschen.
    • Me:ish 07.12.2019 11:55
      Highlight Highlight Alle aktuellen Spieler stehen im Schatten von Messi und Ronaldo und 99,9% werden nie erreichen was Messi erreicht hat und ein Schnitt von >1 Tor/Spiel wie Ronaldo bei Real ist unerreicht. Das ist das einzige was zählt für einen Stürmer. Ibra bietet wenigstens ein Rundum-Unterhaltungsprogramm während Messi ein unglaublicher Langweiler ist. Als Clubbesitzer würde ich Ibra Messi jederzeit vorziehen.
    • Jo Blocher 07.12.2019 13:18
      Highlight Highlight @Arneis. Naja, für seine bescheidene Leistungsbilanz hat Ibra eine grosse Klappe. Muss damit wohl etwas kompensieren!
    Weitere Antworten anzeigen
  • johnhenry 07.12.2019 10:12
    Highlight Highlight Er trifft ihn halt nicht mit der Sohle, da er sein Bein zurück zieht, wie man aus einigen Winkeln in Zeitlupe erkennen kann. Es ist seine Wucht die angeflogen kommt, welche Materazzi wegräumt.
  • Doeme 07.12.2019 10:08
    Highlight Highlight Ähm sorry hackts dir?
  • Samurai Gra 07.12.2019 10:07
    Highlight Highlight Wenn Zlatan nach Italien zurückgeht wird es einen neuen Spruch geben:
    "Zlatan lernte CR7 Fussball spielen"
    • Me:ish 07.12.2019 11:55
      Highlight Highlight "lehrte"
  • RhabarBär 07.12.2019 10:07
    Highlight Highlight Und darauf ist Ibrahimovic dermassen stolz, dass er diese Anektote bald zehn Jahre später noch erzählt. Zuviele Kopfbälle verderben den Brei.
  • Staedy 07.12.2019 09:54
    Highlight Highlight .....und dann gibt es tatsächlich solche, die bei allem fussballerischen Talent, diesen Typ noch bewundern. Aber am Ende schreien alle nach Fairplay.
    • do u know Xonco The Muffin Man -The Muffin Man 07.12.2019 11:49
      Highlight Highlight Nun ja, er ist Ehrlich.

      Ich schätze sowas eher als die meisten die genau so drauf sind aber diesbezüglich lügen würden.
    • Deckardcain 07.12.2019 12:14
      Highlight Highlight Karma != Fair?
  • soulcrates 07.12.2019 09:53
    Highlight Highlight Alles Kinder
  • NikolaiZH 07.12.2019 09:52
    Highlight Highlight Wenn man die episode sich reinschaut, bekommt man nicht das gefühl weg, dass in dem moment beide sich kaum für den ball interessiert haben
  • Badummtsss 07.12.2019 09:47
    Highlight Highlight Momol. So wie du mir, so ich dir.
  • Zyniker haben es leichter 07.12.2019 09:45
    Highlight Highlight Soll man ihn dafür jetzt feiern? Oder verlangen, dass alle Firmen ihre Werbeverträge mit dem Typen kündigen?
    • Drunken Master 07.12.2019 11:13
      Highlight Highlight Dann verlang das doch mal... viel Glück 😉
  • beaetel 07.12.2019 09:36
    Highlight Highlight Tja! Fussballer seien Weicheier. Wer aber selber keiner ist, überlebt keine 2 Minuten unverletzt.

YB bekennt Farbe für Schwule – und das ist erst der Anfang

Der Fussball-Schweizermeister hat kurz vor der Abstimmung sein Logo mit Regenbogenfarben hinterlegt. Dass sich Sportvereine politisch positionieren, ist extrem selten. Ein Szenenkenner glaubt, die Zeit sei reif für ein Outing von schwulen Profi-Fussballern.

Auf Instagram, Facebook und Twitter reiben sich die YB-Fans die Augen: Seit Dienstag ist das Logo des Fussball-Schweizermeisters mit Regenbogenfarben hinterlegt. Die Young Boys solidarisieren sich damit mit Berner Fanclubs, welche sich bei der Abstimmung vom 9. Februar für die Erweiterung der Anti-Rassismus-Strafnorm auf Homosexuelle einsetzen.

Es ist extrem selten, dass sich ein Sportverein politisch positioniert. Warum jetzt YB? Man halte den Zeitpunkt für richtig, wieder einmal auf die Werte …

Artikel lesen
Link zum Artikel