Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Premier League, 21. Runde

Crystal Palace – Manchester City 0:0 (0:0)

West Brom – Arsenal 1:1 (0:0)

epa06411119 Manchester City's Kevin de Bruyne (R) vies  for the ball with Crystal Palace's Luka Miliojevic (L) during the Premier League match Crystal Palace vs Manchester Cityat Selhurst Park in London, Britain, 31 Decenber 2017.  EPA/GERRY PENNY EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 75 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications

Manchester City stolpert über Crystal Palace. Bild: EPA/EPA

Remis zwischen Arsenal und West Brom – Citys Siegesserie reisst bei Crystal Palace

Nach 18 Siegen am Stück muss sich Manchester City in der Premier League wieder einmal mit einem Unentschieden begnügen. Beim Tabellen-16. Crystal Palace blieb das Team von Pep Guardiola ohne Treffer.



Das musst du gesehen haben

Nach 18 Siegen am Stück muss sich Manchester City in der Premier League wieder einmal mit einem Unentschieden begnügen. Beim Tabellen-16. Crystal Palace blieb das Team von Pep Guardiola ohne Treffer.

Der entrückte Leader dominierte die Partie im gewohnten Stil, biss sich aber am Abwehrbollwerk des Gegners die Zähne aus und hätte im 21. Ligaspiel beinahe seine erste Niederlage kassiert. Goalie Ederson parierte in der 92. Minute einen in die Mitte gezielten Foulpenalty von Crystals Luka Milivojevic.

abspielen

Der verschossene Penalty im Video. Video: streamable

Bei Manchester City kam Sergio Agüero einem Treffer nach einer halben Stunde am nächsten, sein abgelenkter Schuss prallte aber vom Pfosten zurück. Agüero war sieben Minuten zuvor für Gabriel Jesus eingewechselt worden, der das Feld unter Tränen mit dem Verdacht auf eine gravierende Knieverletzung verlassen musste. Die letzten Minuten mussten die Citizens zudem zu zehnt bestreiten, weil sich auch Kevin de Bruyne verletzte und das Wechselkontingent ausgeschöpft war.

Durch das Remis gegen den von Roy Hodgson stabilisierten Abstiegskandidaten verpasste es Pep Guardiola, seinen eigenen Rekord zu egalisieren. Als Trainer von Bayern München hatte er in der Saison 2013/14 19 Siege in Serie gefeiert.

Arsenal kommt gegen West Brom nicht über ein Remis hinaus

Arsenal gelingt gegen West Bromwich Albion ebenfalls kein Dreier. Die Londoner gehen zwar in der 83. Minute dank einem abgelenkten Penalty von Alexis Sanchez in Führung und sehen schon wie der Sieger aus. Doch ein Penalty in der 89. Minute bringt dem Heimteam tatsächlich noch den Ausgleich. Jay Rodriguez trifft vom Punkt.

abspielen

Sanchez trifft per Freistoss. Video: streamable

abspielen

Jay Rodriguez schafft per Penalty den Ausgleich. Video: streamable

Die Tabelle

Bild

Bild: srf

Das Telegramm

Crystal Palace - Manchester City 0:0 (0:0)
Bemerkungen:
23. Gabriel Jesus (Manchester City) mit Knieverletzung ausgewechselt. 31. Abgelenkter Schuss von Agüero (Manchester City) an den Pfosten. 92. Ederson (Manchester City) hält Foulpenalty von Milivojevic.

West Bromwich Albion - Arsenal 1:1 (0:0) 
26'223 Zuschauer.
Tore: 83. Sanchez 0:1. 89. Rodriguez (Handspenalty) 1:1. 
Bemerkung: Arsenal mit Xhaka. (abu/sda)

The Simpsons meet the Premier League

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

«Oh Zinédine, pas ça!» Zidanes Kopfstoss im WM-Final gegen Materazzi erschüttert die Welt

Link zum Artikel

Marco van Basten schiesst den «ewigen Zweiten» mit seinem Traumtor zum EM-Titel

Link zum Artikel

Das schlimmste Foul im Schweizer Fussball: Gabet Chapuisat zertrümmert Lucien Favres Knie

Link zum Artikel

Andrés Escobar wird nach einem Eigentor an der WM mit 12 Schüssen hingerichtet

Link zum Artikel

Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

Link zum Artikel

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

«Decken, decken, nicht Tischdecken» – als man(n) im TV noch über Frauenfussball lästerte

Link zum Artikel

Nati-Goalie Zuberbühler schiebt die Schuld für ein Riesen-Ei dem «Blick» zu

Link zum Artikel

Der Goalie mit Pudelmütze sorgt für eine der grössten Sensationen der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

«Hoch werd mas nimma gwinnen» – der legendäre Ösi-Galgenhumor beim 0:9 gegen Spanien

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

Link zum Artikel

Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt ein Rätsel

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

Mit dem letzten Spiel im Hardturm gehen 78 Jahre Schweizer Fussball-Geschichte zu Ende

Link zum Artikel

Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch – weil er 3 Penaltys in einem Spiel verschiesst

Link zum Artikel

Die Schweizerin Nicole Petignat pfeift als erste Frau ein Europacup-Spiel der Männer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Akanjis Revier

Mein Körper ist mein Kapital – was ich alles mache, um fit zu bleiben

Als Fussballer macht mir nichts so viel Spass wie das Spiel mit dem Ball. Doch es gehört noch vieles mehr dazu, damit ich die Robustheit, das Tempo und die Form habe, meine beste Leistung abzurufen.

Mit 25 Jahren gehöre ich zwar noch lange nicht zum alten Eisen. Mir geht es zum Glück wirklich gut. Trotzdem spiele ich schon viele Jahre Fussball und ich spüre, dass in meinem Körper nicht mehr alles so ist, wie es einmal war. Deshalb arbeite ich mit Spezialisten zusammen, damit ich auf dem Platz weiterhin meine Leistung bringen kann.

Man ist sich als Spieler zwar schon früh bewusst, dass der eigene Körper das Arbeitsinstrument ist. Wie sehr man tatsächlich von einem gesunden Körper …

Artikel lesen
Link zum Artikel