bedeckt
DE | FR
7
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Fussball

Saudi-Arabien feiert «historischen Sieg» über Argentinien

Saudi Arabia's fans celebrate their victory after the World Cup group C soccer match between Argentina and Saudi Arabia at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Tuesday, Nov. 22, 2022. (AP Photo/Jorge  ...
Völlig überraschend bezwingt Saudi-Arabien Argentinien. Bild: keystone

Ein «Heldenepos» – so feiert Saudi-Arabien den «historischen Sieg» über Argentinien

Saudi-Arabien hat sich in den letzten Jahren keinen Namen als Riesentöter gemacht. Dementsprechend gross ist die Freude im Team und im ganzen Land über das 2:1 gegen Argentinien.
22.11.2022, 15:3522.11.2022, 15:43

Saudische Medien bejubelten den «historischen Sieg» und das «Heldenepos». «Tausend, tausend Glückwünsche, Ihr Helden», schrieb der saudische Sportminister Abdalasis bin Turki al-Faisal auf Twitter. Der Chef der saudischen Unterhaltungsbehörde, der einflussreiche Sportfunktionär Turki al-Schaich, gab den Eintritt zu drei Vergnügungsparks frei, um den Sieg zu feiern.

Es war erst der vierte Sieg an einer WM für Saudi-Arabien. Bei den letzten vier WM-Teilnahmen hatte das Land nur einen Erfolg gefeiert, vor vier Jahren im unbedeutenden letzten Gruppenspiel gegen Ägypten. «Heute waren die Sterne für uns», resümierte der französische Trainer Hervé Renard das Spiel gegen Argentinien. «Der Fussball schreibt manchmal verrückte Geschichten.»

Saudi Arabia's head coach Herve Renard looks out during the World Cup group C soccer match between Argentina and Saudi Arabia at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Tuesday, Nov. 22, 2022. (AP Photo/ ...
Herve Renard konnte unter anderem schon mit Sambia und der Elfenbeinküste den Afrika-Cup gewinnen.Bild: keystone

Saleh Al-Shehri, der Torschütze zum 1:1 und einer von zwölf Spielern vom saudischen Meister Al-Hilal, erklärte sein Team sei vom Anpfiff an sehr zuversichtlich gewesen. Der Stürmer blickte bereits voraus: «Nach diesem Sieg müssen wir uns für die Achtelfinals qualifizieren. Das ist die erste Etappe.»

Abdulelah Al-Malki sagte nach der Partie: «(Trainer) Renard hat uns heute zum Weinen gebracht mit seiner Ansprache vor dem Spiel und in der Halbzeit hat er uns angeheizt.»

1994 bei der WM in den USA schaffte Saudi-Arabien zum einzigen Mal den Sprung unter die letzten 16. Seither entwickelte sich die Nationalmannschaft auf höchstem Niveau nicht weiter. Das soll sich jetzt ändern. Seit drei Jahren arbeitet das Team auf die WM im Nachbarland hin. Das langfristige Ziel ist, in zehn Jahren zu den Top 20 der Welt zu gehören.

Bei den Argentiniern sah die Stimmungslage jedoch ganz anders aus, Superstar Lionel Messi, der per Penalty noch das 1:0 für den Copa-America-Sieger erzielte, meinte nach der Partie: «Es gibt keine Entschuldigungen. Das ist eine Situation, in der wir uns schon lange nicht mehr befunden haben. Jetzt müssen wir zeigen, dass es sich um ein echtes Team handelt. Das ist ein harter Schlag für uns alle, denn wir haben nicht damit gerechnet, dass es so weit kommen würde. Alles geschieht aus einem bestimmten Grund. Wir müssen uns auf das vorbereiten, was auf uns zukommt.»

Lionel Messi of Argentina reacts after the FIFA World Cup soccer match of the group phase between Argentina and Arabia Saudi at Lusail stadium, Qatar, 22 November 2022. Soccer World Cup: Argentina vs. ...
Trotz des Führungstreffers von Lionel Messi verlor Argentinien gegen Saudi-Arabien mit 1:2.Bild: www.imago-images.de

Auch Lautaro Martinez sah es ähnlich wie sein Mannschaft-Kollege: «Das tut sehr weh. Wir haben davon geträumt, die Weltmeisterschaft mit einem Sieg zu beginnen. Aber es ist passiert, und jetzt müssen wir trainieren und nach vorne schauen. Wir haben das Spiel wegen unserer eigenen Fehler verloren, die meisten davon in der zweiten Hälfte. Das sind die Details, die einen Unterschied ausmachen, und wir müssen diese Fehler korrigieren.» (mom/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder der Fussball-WM 2022 in Katar

1 / 88
Die besten Bilder der Fussball-WM 2022 in Katar
quelle: keystone / ashley landis
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kein Bock: Reggaeton-Star Maluma verlässt Studio bei WM-Frage zu Menschenrechten

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7
Jetzt bist du gefragt – welche Noten gibst du der Nati nach dem Sieg gegen Serbien?

Die Schweiz schlägt Serbien im letzten Gruppenspiel 3:2. Es ist ein enorm wichtiger Sieg für die Schweizer Nationalmannschaft. Denn nun steht sie im Achtelfinal, wo sie auf Portugal trifft. Zuerst gilt es aber, die Nati-Spieler für ihre Leistung gegen Serbien zu bewerten.

Zur Story