DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die grosse Krux: Ein Abo, um alles zu sehen, genügt nicht.
Die grosse Krux: Ein Abo, um alles zu sehen, genügt nicht.
Bild: shutterstock, keystone

Sport-TV-Guide 2021 – wo du Champions League, Super League und Eishockey schauen kannst

Am Wochenende beginnt die Saison in den besten Fussball-Ligen Europas. Bald darauf geht auch die Hockey-Meisterschaft wieder los. Wir sagen dir, wie du alles im TV sehen kannst.
10.08.2021, 18:2811.08.2021, 18:11
  Sportredaktion
Sportredaktion
Folgen

Die Abos im Schnellvergleich

In der Schweiz gibt es via Pay-TV vier verschiedene Möglichkeiten, Fussball und Eishockey zu schauen. Die Swisscom mit dem Angeblot Blue Sport und die UPC mit ihren MySports-Paketen sind die grossen Player. Daneben bietet auch Sky ein grosses Live-Angebot an. Auf DAZN sind dagegen nur ausgewählte Events zu sehen.

Mittlerweile ist möglich, was früher nie ging: Die Angebote von Swisscom (Blue) als UPC-Kunde zu abonnieren, und umgekehrt, sofern man willig ist, den entsprechenden Preis zu zahlen. Bei UPC und der Swisscom zahlt man für das Komplettpaket mit allen Zusatzabos CHF 54,90 pro Monat. Um bei Sky alles zu sehen, zahlt man mit CHF 59,80 pro Monat etwas mehr, dafür ist auch die Premier League auf Deutsch zu sehen. Neu funktionieren zudem die MySports-Inhalte via Sky-App auch auf den Boxen von Swisscom und Sunrise.

Bleibt noch die Frage, auf welchen Kanälen welche Sportevents gezeigt werden.

Super League

Free-TV

  • Das Schweizer Fernsehen (SRF) zeigt weiterhin ein Spiel pro Runde im Free-TV. Neu ist es nicht mehr eine Partie vom Sonntagnachmittag, sondern vom Samstagabend um 20.30 Uhr. Bei Spieltagen unter der Woche zeigt das SRF das Mittwochspiel um 20.30 Uhr.

Pay-TV

  • Blue (ehemals Teleclub) zeigt alle Partien der Super League. Einzelne Spiele können für 7.90 Franken gemietet werden.

Bundesliga

Free-TV

  • Sat 1 zeigt im Laufe der Saison insgesamt neun Spiele der 1. und 2. Bundesliga.

Pay-TV

  • MySports-Kunden können via Sky bis am 31. Dezember 2021 die Bundesliga dank eines Sonderangebots weiterhin gratis verfolgen. Wie es danach aussieht, ist noch unklar.
  • Über ein Abo direkt bei Sky bekommt man alle Wochenendspiele sowie die Bundesligaspiele, die unter der Woche um 18.30 und 20.30 Uhr starten, in die Stube geliefert
  • DAZN zeigt die Sonntagsspiele um 15.30 Uhr, 17.30 Uhr und 19.30 Uhr, sowie jeweils das Freitagsspiel um 20.30 Uhr.
Gregor Kobel und seine Konkurrenz in der Bundesliga zu verfolgen ist eine komplizierte Sache.
Gregor Kobel und seine Konkurrenz in der Bundesliga zu verfolgen ist eine komplizierte Sache.
Bild: keystone

DFB-Pokal

Free-TV

  • ARD, ZDF, Sport1 und ServusTV zeigen ausgewählte Spiele live.

Pay-TV

  • Sky zeigt alle Spiele live.
Die Saisonstarts der europäischen Fussball-Ligen:
Bundesliga: 13. August
Premier League: 13. August
Serie A: 21. August
Primera Divison: 13. August
Ligue 1: 6. August

Premier League

Free-TV

  • In der Schweiz keine Spiele.

Pay-TV

  • Blue zeigt rund 270 Spiele via RMC Sport Access live mit französischem Kommentar, die übrigen Partien zeitversetzt in voller Länge.
  • Sky zeigt alle Spiele live und deutsch kommentiert.
Jack Grealish und Pep Guardiola: Das Traum-Duo Manchester Citys gibt es bei Blue oder Sky zu sehen.
Jack Grealish und Pep Guardiola: Das Traum-Duo Manchester Citys gibt es bei Blue oder Sky zu sehen.
Bild: keystone

Serie A

Free-TV

  • Blue zeigt ausgewählte Spiele auf dem frei empfangbaren Kanal Blue Zoom.

Pay-TV

  • Blue zeigt alle Spiele der Serie A live.
  • Sky zeigt alle Spiele der Serie A live.

Primera Division

Free-TV

  • In der Schweiz keine Spiele.

Pay-TV

  • Blue zeigt alle Spiele der spanischen Liga live. Ausgewählte Spiele werden auf Deutsch kommentiert, sonst auf Spanisch oder Englisch.
Barcelona künftig ohne Messi? Das gibt es unter anderem bei Blue zu sehen.
Barcelona künftig ohne Messi? Das gibt es unter anderem bei Blue zu sehen.
Bild: keystone

Ligue 1

Free-TV

  • In der Schweiz keine Spiele.

Pay-TV

  • Ausgewählte Spiele gibt es über Canal+ (ab CHF 19.- pro Monat)
  • Den Rest der Spiele überträgt Amazon.

Champions League

Free-TV

  • 3+ und TV24 übertragen sechs Spiele der Gruppenphase sowie das Finalspiel mit dem Kommentar von Blue.
  • SRF überträgt die Qualifikationsspiele von YB bis zu den Playoffs.

Pay-TV

  • Blue überträgt alle Spiele ab den Playoffs.
Den Champions-League-Final überträgt 3+ im Free-TV.
Den Champions-League-Final überträgt 3+ im Free-TV.
Bild: keystone

Europa League

Free-TV

  • 3+ und TV24 übertragen 16 ausgewählte Spiele der Europa League und der Europa Conference League mit dem Kommentar von Blue.

Pay-TV

  • Blue überträgt alle Spiele ab der Gruppenphase.

Europa Conference League

Free-TV

  • SRF überträgt ausgewählte Qualifikationsspiele der Schweizer Teams.
  • 3+ und TV24 übertragen 16 ausgewählte Spiele der Europa League und der Europa Conference League mit dem Kommentar von Blue.

Pay-TV

  • Blue überträgt in der Gruppenphase pro Runde vier Partien, darunter alle Spiele mit Schweizer Beteiligung. Ab der K.o.-Phase zeigt Blue alle Partien.

National League

Saisonstarts im Eishockey:
National League: 7. September
Swiss League: 9. September
Champions Hockey League: 26. August

Free-TV

  • Das SRF zeigt ausgewählte Partien der Regular Season, jeweils zwei Partien pro Spieltag in den Playoff-Viertelfinals, eine Partie pro Spieltag im Playoff-Halbfinal und den Playoff-Final live.

Pay-TV

  • MySports zeigt alle Partien der Regular Season und der Playoffs live.
Das Meisterteams des EVZ gibt es bei MySports zu sehen.
Das Meisterteams des EVZ gibt es bei MySports zu sehen.
Bild: keystone

Swiss League

Free-TV

  • In der Schweiz keine Partien.

Pay-TV

  • MySports zeigt pro Runde ein Topspiel live.

Champions Hockey League

Free-TV

  • SRF sendet ab dem Halbfinal live, sofern ein Schweizer Team so weit kommt.

Pay-TV

  • Blue zeigt alle Partien mit Schweizer Beteiligung live.

Eishockey-WM

Free-TV

  • SRF zeigt alle Partien der Schweizer Nationalmannschaft sowie ausgewählte Topspiele und einzelne Testspiele im Vorfeld live.

Pay-TV

  • MySports zeigt einzelne Testspiele der A-Nationalmannschaft vor der WM live.
  • MySports zeigt zudem alle Spiele der Schweiz an der U20-Weltmeisterschaft und der Weltmeisterschaft der Frauen.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Europas Rekordmeister im Fussball

1 / 28
Europas Rekordmeister im Fussball
quelle: keystone / rodrigo jimenez
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die 21 schönsten Champions-League-Tore

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Murat Yakin trifft per Freistoss mitten ins Ajax-Herz

25. September 1996: Bei GC fehlt Kubilay Türkyilmaz verletzt, Ajax Amsterdam drückt und Pascal Zuberbühler kann gerade noch die Null halten. Alles spricht für einen Favoritensieg. Doch dann kommt dieser eine Moment. Dieser eine Moment, in dem Murat Yakin beim Freistoss alles richtig macht.

Es ist Mittwochabend, ein kühler Septembertag neigt sich dem Ende zu. Die Grasshoppers sind ausgezeichnet in die Champions League gestartet und belegen nach dem 3:0-Heimsieg gegen die Glasgow Rangers den ersten Rang der Gruppe A. An jenem Abend wartet jedoch ein ganz anderes Kaliber auf die Truppe von Christian Gross. In der nigelnagelneuen Amsterdam-Arena geht es im zweiten Gruppenspiel gegen Ajax Amsterdam.

Jenes Ajax Amsterdam, welches in den vergangenen beiden Jahren jeweils im …

Artikel lesen
Link zum Artikel