trüb und nass
DE | FR
Sport
Fussball

Fussball-Nati: UBS wird neue Hauptsponsorin beim SFV

Die UBS wird Hauptpartnerin des Schweizerischen Fussballverbands SFV
Bild: sfv

UBS übernimmt Credit-Suisse-Sponsoring beim Schweizerischen Fussballverband

05.12.2023, 09:1305.12.2023, 15:22
Mehr «Sport»

Die UBS übernimmt auch beim Sponsoring des Schweizerischen Fussballverbands (SFV) die Geschäfte der Credit Suisse. Die Schweizer Grossbank führt nach der Übernahme der CS die Rolle als Hauptpartnerin des SFV nahtlos weiter. «Heute ist ein historischer Tag für den Schweizer Fussball. Wir sind dankbar und glücklich, die UBS als starke Partnerin an unserer Seite zu haben und weiterhin auf einem starken Fundament in die Zukunft zu gehen», sagt SFV-Präsident Dominique Blanc.

Ab Juli 2024 übernimmt die UBS den bisherigen Sponsoring-Vertrag der Credit Suisse bis mindestens 2028. Wie bislang soll die Hälfte aller Beiträge direkt in den Nachwuchs fliessen. Auch gezielte Initiativen für den Mädchen- und Frauen-Fussball sollen weiterhin erhalten werden.

Das Logo der UBS wird erstmals im nächsten Sommer im Rahmen der Nationalteams zu sehen sein. Bis dahin wird mit dem Logo der CS weitergefahren. (abu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Diese Länder sind für die EM 2024 qualifiziert
1 / 23
Diese Länder sind für die EM 2024 qualifiziert
Schweiz: 2. Platz in der Gruppe I.
quelle: keystone / georgios kefalas
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Ex-Navy-Seal und Kampfsportexperte: Das ist Messis neuer Bodyguard
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Schlaf
05.12.2023 09:46registriert Oktober 2019
Irgendwie finde ich das Bild vom SFV mit dem Ermotti Trikot sehr verstörend. Fast schon eklig.
2210
Melden
Zum Kommentar
6
Fohrler schlägt Linesman – Ambri feiert trotzdem wichtigen Sieg im Strichkampf
Die Plätze fürs Play-In der National League bleiben hart umkämpft. Ambri-Piotta schlägt Schlusslicht Ajoie und bangt um seinen Verteidiger Tobias Fohrler. Ihm droht nach einem Rencontre mit einem Linienrichter eine Sperre.

Mit einem 3:2-Heimsieg gegen Ajoie verbessert sich Ambri-Piotta wieder auf den 10. Platz, der gerade noch zur Teilnahme am Play-In berechtigt. Ambri liegt nun wieder zwei Punkte vor den elftplatzierten SCL Tigers und hat zudem noch fünf Partien auszutragen – gegenüber vier der Emmentaler.

Zur Story