DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
David Beckham posiert 2012 mit seinen drei Söhnen Brooklyn, Cruz und Romeo (von links).
David Beckham posiert 2012 mit seinen drei Söhnen Brooklyn, Cruz und Romeo (von links).
Bild: IMAGO/PA Images

Wie alt fühlst du dich gerade? David Beckhams Sohn ist jetzt auch Fussballprofi

Es ist noch nicht sehr lange her, da jubelten Millionen Fussballfans dem englischen Flankengott David Beckham zu. Nun hat mit dem 19-jährigen Romeo einer seiner drei Söhne das Profidebüt gegeben.
21.09.2021, 09:1921.09.2021, 15:55

Es ist nicht die ganz grosse Bühne. Aber es ist professioneller Fussball. Romeo Beckham hat in der dritthöchsten US-Liga für Fort Lauderdale CF sein Profidebüt gegeben. Beim 2:2 gegen South Georgia Tormenta agierte er als rechter Aussenstürmer.

Wie die BBC berichtet, habe der 19-jährige Beckham dabei einige gute Aktionen verbuchen können und früh im Spiel eine gute Chance für sein Team kreiert. Nach 79 Minuten war sein erster Profieinsatz beendet.

Vitamin B wie Beckham

Wie weit es Romeo Beckham in seiner Karriere schaffen wird, ist offen. Denn bei Fort Lauderdale handelt es sich um das Farmteam des MLS-Teams Inter Miami CF – und dieses gehört David Beckham. Da hat man es als Sohn des Besitzers natürlich einfacher, die Chance zu erhalten, sein Können unter Beweis zu stellen. Barthélémy Constantin wäre kaum anderswo schon mit 20 Jahren Sportchef geworden als beim FC Sion, der Papa Christian Constantin gehört.

Romeo trainierte bis vor wenigen Wochen jahrelang nicht mehr in einem Klub. Als 13-Jähriger hatte er mit dem Fussball abgeschlossen, nachdem dem älteren Bruder Brooklyn bei Arsenal klargemacht wurde, dass es ihm nicht reichen würde.

Kürzlich feierte der Sohn von David und Victoria Beckham seinen 19. Geburtstag.

«Das brach mir ein wenig das Herz»

Auch Romeo verliess die «Gunners» daraufhin. Vielleicht war ihm bewusst geworden, dass er stets mit seinem Vater, der eine Legende bei Manchester United und Real Madrid ist, verglichen werden würde. «Einer meiner Jungs sagte mir jüngst: ‹Daddy, ich bin mir nicht sicher, ob ich wirklich Fussballer werden will.› Das brach mir ein wenig das Herz», erzählte David Beckham 2015 bei ABC, ohne zu sagen, ob es Brooklyn oder Romeo war. «Er sagte: Jedes Mal, wenn ich auf dem Platz stehe, weiss ich, dass die Leute sagen: ‹Das ist der Sohn von David Beckham› und wenn ich nicht so gut bin wie du, dann ist das nicht gut genug.»

Während der 22-jährige Brooklyn Beckham mittlerweile als Model und Fotograf arbeitet, wollte es Romeo noch einmal als Fussballer wissen. Bei Fort Lauderdale CF ist er nicht der einzige Sohn einer Legende.

Da trug er die Haare noch lang: Romeo schaut 2006 an der WM als Vierjähriger mit Mutter Victoria Beckham Papa zu.
Da trug er die Haare noch lang: Romeo schaut 2006 an der WM als Vierjähriger mit Mutter Victoria Beckham Papa zu.
bild: imago/allstar

Schon ganz der Profi

Da spielt nämlich auch Harvey Neville, dessen Vater Phil Neville gemeinsam mit David Beckham zur berühmten «Class of '92» von Manchester United gehörte, jenem halben Dutzend Talente, aus denen Weltstars wurden, welche die «Red Devils» zu jeder Menge Titeln führten. Gary Neville war Trauzeuge bei der Hochzeit von David Beckham mit dem «Spice Girl» Victoria, Bruder Phil holte «Becks» Anfang 2021 als Trainer zu Inter Miami.

«Ich bin glücklich, dass ich heute mein Profidebüt gegeben habe», liess Romeo Beckham seine 3,1 Millionen Instagram-Follower (womit er zwischen Xherdan Shaqiri mit 2,5 Millionen und Alisha Lehmann mit 4,5 Millionen Followern liegt) wissen. Und er schob, schon ganz Profi, hinterher: «Voller Fokus aufs nächste Spiel.» Dieses wird er wohl am 2. Oktober gegen Greenville Triumph absolvieren. Wie gesagt: Nicht die ganz grosse Fussballbühne. Aber wer weiss …

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Sie haben die Haare schön: Besonders schräge Fussballer-Frisuren

1 / 51
Sie haben die Haare schön: Besonders schräge Fussballer-Frisuren
quelle: keystone / joan monfort
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Oder wie es bei den Beckhams heisst: Das Dings für unter dem Kaviar

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Von Paul Pogba kreiert – Adidas präsentiert den ersten veganen Fussballschuh

Adidas hat seinen ersten zu 100 Prozent aus veganen Materialien hergestellten Fussballschuh auf den Markt gebracht. Die Idee zu dem historischen Produkt kam einem Fussballstar und einer weltbekannten Designerin.

Der deutsche Sportartikelhersteller Adidas hat seinen ersten vollständig aus veganen Materialen gefertigten Fussballschuh präsentiert. Die Sonderedition des «Predator Freak» ist aus einer Zusammenarbeit zwischen dem französischen Fussballstar Paul Pogba und der renommierten Modedesignerin Stella McCartney entstanden. Auffällig sind neben einer besonderen Silhouette die «Demonskin» Gummispikes, die per Computer-Algorithmus für eine verbesserte Ballkontrolle kalibriert wurden.

Pogba und McCartney, …

Artikel lesen
Link zum Artikel