DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Premier League, 10. Runde
Sunderland – Newcastle 3:0
Bournemouth – Tottenham 1:5
ManU – ManCity 0:0
Liverpool – Southampton 1:1
Wayne Rooney und Vincent Kompany trennen sich mit einem Remis.&nbsp;<br data-editable="remove">
Wayne Rooney und Vincent Kompany trennen sich mit einem Remis. 
Bild: Jason Cairnduff/REUTERS

Drittes Spiel, drittes Unentschieden für Jürgen Klopp +++ Manchester-Derby endet mit einer lahmen Nullnummer

25.10.2015, 17:1825.10.2015, 19:53

Das musst du gesehen haben

Jürgen Klopp muss sich im dritten Spiel als Liverpool-Coach erneut mit einem Unentschieden begnügen. Dabei roch es in der 77. Minute und dem 1:0-Führungstreffer von Christian Benteke stark nach Sieg der Reds.

Christian Benteke lässt die Anfield Road erzittern. 

Jürgen Klopp feiert den Kopfball-Treffer des Belgiers mit einem Freudensprung.

Jürgen Klopp fliegt nach dem 1:0 durch die Lüfte.<br data-editable="remove">
Jürgen Klopp fliegt nach dem 1:0 durch die Lüfte.
Bild: Phil Noble/REUTERS

Doch die Freude des Deutschen hält nur kurz. In der 86. Minute gelingt Sadio Mané der Ausgleichstreffer zum 1:1.

Sadio Mané wurstelt die Kugel zum 1:1 über die Linie.
video: streamable

Das Manchester-Derby endet torlos. Die beste Chance hat Chris Smalling. In der 88. Minute hat der ManU-Spieler die Entscheidung auf dem Fuss, scheitert aber an Joe Hart.

Joe Hart rettet mirakulös gegen Chris Smalling.
video: streamable

Die Tabelle

bild: teletext

Die Telegramme

Manchester United - Manchester City 0:0.
75'329 Zuschauer.

Liverpool - Southampton 1:1 (0:0). -
44'171 Zuschauer.
Tore: 77. Benteke 1:0. 86. Mané 1:1. - Bemerkung: 94. Gelb-rote Karte gegen Mané (Foul).

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Jan Janssen verpasst den Start, überholt alle und gewinnt die Tour-Etappe trotzdem
29. Juni 1963: Die 7. Etappe der Tour de France von Angers nach Limoges ist eine fürs Geschichtsbuch. Denn gewonnen wird sie von einem Fahrer, der am Start gar nicht da war: dem jungen Niederländer Jan Janssen.

Die Tour de France 1963 geht an Jacques Anquetil. Wieder einmal. Für den Franzosen ist es der vierte Sieg, der dritte hintereinander. 1964 wird er die «Grande Boucle» gar noch ein fünftes Mal gewinnen.

Zur Story