Sport
Fussball

In Lens gibts für PSG aufs Dach – Spurs starten mit Niederlage ins Jahr

PSG's Kylian Mbappe is sent flying by a challenge from Lens' Jonathan Gradit during the French League One soccer match between Lens and Paris Saint-Germain at the Bollaert stadium in Lens, F ...
PSG-Superstar Kylian Mbappé hatte in Lens nicht viel zu lachen.Bild: keystone

In Lens gibts für PSG aufs Dach – Tottenham startet mit Niederlage ins Jahr

01.01.2023, 22:4601.01.2023, 22:47
Mehr «Sport»
Inhaltsverzeichnis

Premier League

Tottenham Hotspur – Aston Villa 0:2

Der 24-jährige Douglas Luiz wurde zum Matchwinner im ersten Spiel des neuen Jahres. Der Exfreund der Schweizer Nationalspielerin Alisha Lehmann stand am Ursprung des Führungstreffers und erzielte den zweiten Treffer der Gäste gleich selber.

Dem ersten Gegentor ging eine verunglückte Abwehr von Tottenhams Keeper Hugo Lloris voran. Der Franzose liess in seinem ersten Einsatz seit dem verlorenen WM-Final einen Distanzschuss des Brasilianers Luiz nach vorne abprallen.

0:1 Aston Villa: Emiliano Buendia (50.).Video: streamja
0:2 Aston Villa: Douglas Luiz (73.).Video: streamja

Für die Spurs ist der Fehlstart ins Jahr 2023 ein weiterer Rückschlag im Kampf um die Champions-League-Plätze. Tottenham hat nur zwei der letzten sieben Partien gewonnen.

Nottingham Forest – Chelsea 1:1

Ohne Sieger endete dieses Duell zweier Schweizer WM-Teilnehmer. Während Remo Freuler bei Nottingham Forest durchspielte, wurde Chelseas Mittelfeldspieler Denis Zakaria nach einer Stunde ausgewechselt.

Raheem Sterling hat in seiner Karriere schon schwierige Treffer erzielt als das 1:0 im City Ground. Nach einer Bogenlampe prallte der Ball an die Latte und von dort direkt vor die Füsse des freistehenden Stürmers.

0:1 Chelsea: Raheem Sterling (16.).Video: streamja

Forest glich nach rund einer Stunde aus. Serge Aurier traf aus dem Gewühl, das nach einem Eckball enstanden war.

1:1 Forest: Serge Aurier (63.).Video: streamja

Nottingham Forest - Chelsea 1:1 (0:1)
Tore: 16. Sterling 0:1. 63. Aurier 1:1. - Bemerkungen: Nottingham Forest mit Freuler. Chelsea bis 61. mit Zakaria.

Ligue 1

RC Lens – Paris Saint-Germain 3:1

Das Titelrennen in Frankreich wird vielleicht doch keine so einseitige Angelegenheit. Verfolger Lens schlägt PSG zuhause und verkürzt damit den Rückstand auf den Tabellenführer aus der Hauptstadt auf vier Punkte. Den Parisern fehlten bei ihrer ersten Saisonniederlage in der Ligue 1 Lionel Messi (Ferien nach dem WM-Titel) und Neymar (Sperre nach Gelb-Rot), vom Dreizack der Superstars stand daher einzig Kylian Mbappé auf dem Feld, der durchspielte.

2:1 Lens: Lois Openda (28.).Video: streamja
3:1 Lens: Alexis Claude-Maurice (48.).Video: streamja

Lens - Paris Saint-Germain 3:1 (2:1)
Tore: 5. Frankowski 1:0. 8. Ekitiké 1:1. 28. Openda 2:1. 48. Claude-Maurice 3:1.

AS Monaco – Stade Brest 1:0

1:0 Monaco: Alexander Golowin (54.).Video: streamja

Monaco – Brest 1:0 (0:0)
Tor: 54. Golowin 1:0. – Bemerkungen: Monaco mit Embolo.

Angers – Lorient 1:2 (1:0)
Tore: 10. Sima 1:0. 79. Sima (Eigentor) 1:1. 88. Le Fée 1:2. – Bemerkungen: Lorient ohne Mvogo (verletzt).

(ram/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Skurrile Bilder, bei denen du dich fragst, was passiert ist
1 / 101
Skurrile Bilder, bei denen du dich fragst, was passiert ist
Falls du dich auch fragst, was das soll: keine Ahnung!
quelle: instagram
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Barbie, Indiana Jones und John Wick: Auf diese 6 Blockbuster dürfen wir uns 2023 freuen
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beste Ausgangslage aller Zeiten
Ein paar gute Gründe, warum wir dem WM-Titel vielleicht nie mehr so nahe kommen werden wie 2024 in Prag.

Reto Berra, der Halbfinal-Held von 2013 gegen die USA (3:0), ist im Januar 37 geworden. Er hat seine WM-Zukunft hinter sich. Leonardo Genoni, der Halbfinal-Held von 2018 (3:2 gegen Kanada), wird im August 37. Patrick Fischer hat ihn bei der letzten WM in Riga im Viertelfinal gegen Deutschland auf die Bank gesetzt und Robert Mayer ins Tor gestellt. Der wichtigste Grund für die schmähliche 1:3-Pleite.

Zur Story