Sport
Fussball

GC Zürich trennt sich per sofort von Trainer Bruno Berner.

Grasshopper Trainer Bruno Berner, rechts, reagiert waehrend dem Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem Grasshopper Club Zuerich und dem FC St. Gallen am Samstag, den 16. Maerz 2024, im Letz ...
Bruno Berner ist nicht mehr Trainer bei den Grasshoppers.Bild: keystone

GC trennt sich per sofort von Trainer Bruno Berner

Bruno Berner ist nicht mehr Trainer bei den Grasshoppers. Der 46-jährige Zürcher muss seinen Posten nach weniger als neun Monaten wieder räumen.
09.04.2024, 21:0810.04.2024, 08:54
Mehr «Sport»

Der Leistungsausweis hatte zuletzt nicht einmal im Ansatz den Erwartungen entsprochen. Nach dem 2:3 am Sonntag in Yverdon sahen sich die Verantwortlichen des Klubs zum Handeln gezwungen. Bei den Grasshoppers haben seit Mitte Januar Amerikaner das Sagen. Der Los Angeles FC löste nach fast vier Jahren ein chinesisches Konsortium als Mehrheitsaktionär ab.

Seit Mitte Februar und dem Heimsieg gegen den FC Basel blieben die Grasshoppers in sieben Meisterschaftsspielen sieglos und holten lediglich zwei Punkte. In Yverdon erzielten sie am Wochenende zum ersten Mal seit dem 2:1-Sieg gegen Basel am 17. Februar mehr als ein Tor in einem Spiel, dennoch setzte es die dritte Niederlage in Folge und die 17. im 31. Ligaspiel ab.

In der Rangliste der Super League ist die Mannschaft zwei Runden vor der Teilung in Meister- und Abstiegsrunde auf dem zweitletzten Platz angelangt, sechs Punkte hinter dem FC Basel. Der Zweitletzte der Abstiegsrunde muss in einer Barrage gegen den Zweiten der Challenge League seinen Platz in der höchsten Liga verteidigen.

Die Tabelle der Fussball-Super-League am 9. April 2024.
Bild: watson

Beim Jahreswechsel hatte GC die Meisterrunde als Achter mit vier Zählern Rückstand auf den 6. Platz noch in Sichtweite. Inzwischen beträgt die Differenz 14 Punkte. Die Reserve auf das Schlusslicht Lausanne-Ouchy verkleinerte sich von zehn auf sieben Punkte.

Der zuvor beim FC Winterthur tätige Berner hatte das Traineramt bei den Grasshoppers im Sommer als Nachfolger von Giorgio Contini mit einem für zwei Jahre gültigen Vertrag angetreten. Der nunmehr als Assistent von Nationalcoach Murat Yakin wirkende ehemalige Stürmer kündigte seine Anstellung auf Ende der letzten Saison «wegen fehlender Strategie».

Für Berner war es eine Rückkehr zu jenem Verein, in dem er seine Karriere als Fussball-Profi vor bald 27 Jahren begonnen hatte. (abu/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die unendliche GC-Saga
1 / 66
Die unendliche GC-Saga
April 2009: Die «Affäre Eckel»
Alles beginnt 2009: Sportchef Erich Vogel gibt seinen Rücktritt bekannt. Er ist dem Hochstapler Volker Eckel auf den Leim gekrochen, der vorgibt ein arabischer Prinz zu sein und 300 Millionen Franken in GC investieren zu wollen.
quelle: keystone / alessandro della bella
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Die perfekte Fussballtrainer-Imitation
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
19 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Hundshalter Leno
09.04.2024 20:37registriert September 2023
Wurde nicht gestern gerade ein neuer Ass.Coach verpflichtet?
Das ging ja jetzt schnell.
280
Melden
Zum Kommentar
avatar
Nummy33
09.04.2024 20:53registriert April 2022
die Frage ist ob ein anderer Trainer den Abstieg verhindern kann
251
Melden
Zum Kommentar
avatar
Hundshalter Leno
09.04.2024 22:19registriert September 2023
Inspiriert durch einen Kommentar von @bärn (sou schöne Username!) mal recherchiert.
2003 wurde das neue Stadion angekündigt. Trainer seither (inkl Interimstrainer)
Koller, Bernegger, Geiger, Bernegger, Latour, Balakov, Bernegger, Latour, Sforza, Forte, Skibbe, Tami, Bernegger, Yakin, Walther, Fink, Schnarwiler, Stipic, Forte, Djuricin, Kadar, Pereira, Kadar, Contini, Berner, ? (alles andere als Bernegger macht statistisch wenig Sinn)

Ob das B in GC für Bernegger steht? Man weiss es nicht. Aber der Beginn vom Namen ist ähnlich gut wie der Username der mich auf die Recherche gebracht hat.
242
Melden
Zum Kommentar
19
FCZ schlägt Yverdon nach zurückgenommenem Penalty +++ Lugano dreht Partie gegen GC spät
Der FC Zürich ist dank eines 2:0-Siegs in Yverdon der erste Tabellenführer der Super League – der zweite Zürcher Verein GC unterlag derweil trotz Führung in Lugano.

Dem hoch eingeschätzten FC Zürich gelingt der Saisonstart. Die beiden Neuzugänge Juan Perea und Umeh Emmanuel treffen zum 2:0-Sieg in Yverdon.

Zur Story