DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FUSSBALL Euro 2021 Achtelfinale Spiel 44 in London England - Deutschland 29.06.2021 Trainer Joachim Loew li, Deutschland beim Interview mit ARD Experte Bastian Schweinsteiger re *** FOOTBALL Euro 2021 Round of 16 match 44 in London England Germany 29 06 2021 coach Joachim Loew li, Germany interviewing ARD pundit Bastian Schweinsteiger re...

Jogi Löw bei seinem letzten Interview als Bundestrainer. Bild: www.imago-images.de

«Ende gut, alles gut?» Aufregung um kurioses ARD-Interview mit Jogi Löw

Schluss. Aus. Vorbei. Jogi Löw hat sein letztes Spiel als deutscher Nationaltrainer gegen England mit 0:2 verloren, was gleichbedeutend mit dem EM-Aus war. Danach kam es zu einem kuriosen Interview.

andreas Becker / t-online.de



Dass es nicht einfach ist, den deutschen Bundestrainer nach einem EM-Aus gegen England zum Spiel zu befragen, wobei es auch noch sein letztes für Deutschland war, ist klar. Was soll – in dem Fall Jogi Löw – auch schon gross antworten? Dass er enttäuscht ist? Kein Wunder. Wie er sich fühlt? Auch die Frage ist wohl leicht beantwortet.

Dass sich ARD-Moderatorin Jessy Wellmer und Weltmeister Bastian Schweinsteiger dann sichtlich schwer damit taten, nach dem Spiel gegen England Jogi Löw zu interviewen, wurde auch schnell deutlich. Wellmer wirkt schon bei der ersten Frage unsicher, kommt etwas ins Stocken: «Eine Ära geht zu Ende, 15 Jahre als Bundestrainer. Wie greifen Sie dieses Gefühl gerade für sich?» Löws Antwort: «Zunächst mal muss man sagen, dass es eine grosse Enttäuschung für uns alle ist. Wir hatten uns mehr erhofft. Der Glaube an die Mannschaft war da. In solchen Spielen muss man die wenigen Chancen konsequent nutzen, wir haben leider keine Tore gemacht. Es tut uns leid, dass wir aus diesem Turnier raus sind.»

abspielen

Das ARD-Interview mit Jogi Löw. Video: streamable

Nachdem Jessy Wellmer dann wissen will, ob man jemandem, gerade wegen der vergebenen Chancen, einen Vorwurf machen könne, folgt eine Frage, die für viel Aufregung in den sozialen Netzwerken sorgt.

Wellmer: «Wie sagt man: Ende gut, alles gut? Oder Ende gut, nicht alles gut?» Löw wirkt etwas konsterniert, am liebsten wäre er wohl einfach gegangen. Wie er es aber in all den 15 Bundestrainer-Jahren gemacht hatte, gibt er eine Antwort: «Wir hätten uns natürlich was anderes erhofft in diesem Turnier. Unmittelbar nach dem Spiel über alles zu reden, ist ja schwierig. Die Enttäuschung überwiegt natürlich schon.» Danach übernimmt Bastian Schweinsteiger kurzzeitig mit einer Lobeshymne, die Jogi Löw ein schlichtes «Danke, Basti» entlockt.

Und dann kommt eine Frage, die auch den Zuschauer fragend zurücklässt. Wellmer hakt bei Löw nach: «Bereuen Sie etwas?» Eine gefühlte Ewigkeit später, der Zuschauer klebt an Löws Lippen – am Ende waren es übrigens nur zwei Sekunden Pause – antwortet der Bundestrainer: «Was?» Wellmer: «Irgendeine Entscheidung vor dem Spiel, im Spiel, in der Vergangenheit?»

Löw schüttelt ein wenig den Kopf, zuckt mit der rechten Schulter, verdreht leicht die Augen, holt Luft, bevor er sagt: «Fehler macht ja jeder, Fehler werden immer gemacht. Wenn ich zu einem Turnier gehe, kann ich auch am ersten Tag sagen, dass ich Fehler machen werde, wie alle anderen auch. Ein Trainer stellt immer nach bestem Wissen und Gewissen auf und natürlich auch nach dem, was er im Training sieht. Von daher ... Im Nachhinein macht man sich Gedanken, hätte man was anders machen können, aber das wäre jetzt in dem Moment schwierig zu benennen.»

abspielen

Das sagte Löw später an der Pressekonferenz. Video: YouTube/Fußballer Interviews

Löw spricht danach noch über die Zukunft der Nationalmannschaft, die Verabschiedung von den Spielern und dem Team, ringt sich nochmal ein Abschiedslächeln ab, zupft sich den Stecker aus dem Ohr und geht.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder der EM 2020

1 / 101
Die besten Bilder der EM 2020
quelle: keystone / fabio frustaci
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wenn im Büro nur noch die EM regiert

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Legendäres Video – TeleZüri schlägt an der Langstrasse mal wieder zu

Am Dienstagmorgen dürften viele mit Augenringen und einem leichten Kater am Arbeitsplatz erschienen sein. Der Sensations-Sieg der Schweizer Nati gegen Frankreich wurde im ganzen Land ausgiebig gefeiert. In Zürich fand die grösste Party wie gewohnt an der Langstrasse statt. Bis in die frühen Morgenstunden wurde dort trotz Regens gesungen, getrunken und getanzt.

Die Euphorie kannte keine Grenzen, wie ein Video von TeleZüri zeigt. «Wer het de Penalty nöd inegmacht? De Kylian Mbappé», singt eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel