Sport
Fussball

Mehr Badezimmer als Schlafzimmer – so wird Leo Messi in Florida wohnen

Argentina's Lionel Messi celebrates with his family after winning the World Cup final soccer match between Argentina and France at the Lusail Stadium in Lusail, Qatar, Sunday, Dec.18, 2022. (AP P ...
Lionel Messi feiert den Weltmeistertitel mit seiner Frau und seinen drei Söhnen.Bild: keystone

Mehr Badezimmer als Schlafzimmer – so wird Messi in Florida wohnen

Die Familie Messi bezieht in Florida ein neues Heim. Die Luxusvilla direkt am Wasser hat so einiges zu bieten.
14.09.2023, 10:3114.09.2023, 18:48
Mehr «Sport»

Lionel Messis Wechsel in die MLS zu David Beckhams Verein Inter Miami löste in Florida einen regelrechten Fussball-Hype aus. Messi wurde den hohen Erwartungen der Fans bisher gerecht – in zehn Spielen schoss er elf Tore, und seit La Pulga im pinken Dress aufläuft, hat das wenig erfolgsverwöhnte Team aus Miami kein einziges Spiel mehr verloren.

Nun sorgt der argentinische Superstar für Schlagzeilen neben dem Platz: Gemeinsam mit seiner Frau Antonella Roccuzzo soll der Vater von drei Söhnen nun in Fort Lauderdale in der Nähe von Miami ein Haus gekauft haben.

Fort Lauderdale ist eine kleine Küstenstadt ca. 30 Kilometer nördlich von Miami und verfügt über exklusive Wohngegenden. Das Haus der Familie Messi befindet sich in der noblen Gated Community Bay Colony und soll rund 11 Millionen Dollar (ca. 10 Mio. Franken) kosten.

Messis Luxusvilla direkt am Wasser verfügt über zwei Bootsanlegestellen. Laut «Forbes» befinden sich auf einer Wohnfläche von 975 Quadratmetern acht Schlafzimmer, 9,5 (Hä?) Badezimmer sowie ein Pool.

Chad Caroll der Immobilienfirma Carroll Group freut sich über den prominenten Neuzuzug: «Ein neuer berühmter Nachbar wie Lionel Messi wertet das Viertel, das bereits zu den exklusivsten der Stadt gehört, definitiv auf.»

Ein Haus in der Bay Colony bekommt man für durchschnittlich 4,6 Millionen US-Dollar. Darüber, ob ein zahlkräftiger Kunde wie Messi die Preise künstlich ansteigen lässt, scheiden sich die Geister. Ron Shuffield, CEO einer Luxusimmobilienfirma, gibt aber Entwarnung: «Die Käufer geben nicht eine Million Dollar mehr aus, nur um neben einer berühmten Person zu wohnen.»

Verglichen mit Neymars Forderungen nach einem 25-Zimmer-Haus inklusive acht Luxusautos und Privatjet in Saudi-Arabien scheinen die Messis mit ihrer 10-Millionen-Villa und 9,5 Badezimmern geradezu bescheiden.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So jubeln Lionel Messi und Argentinien über den WM-Titel
1 / 27
So jubeln Lionel Messi und Argentinien über den WM-Titel
Argentinien ist Weltmeister 2022!
quelle: imago
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Kolumbianer macht Messi-Gesichtstattoo – und bereut dieses jetzt
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
35 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
sweeneytodd
14.09.2023 11:19registriert September 2018
Amis können einfach keine schönen Villen bauen. Die sehen immer so steril aus und als wären sie aus Karton (sind sie wohl auch).
529
Melden
Zum Kommentar
avatar
MarGo
14.09.2023 11:10registriert Juni 2015
Wird man einfach so, wenn man zu viel Geld hat? Ich kann's nicht beurteilen, ich hatte nie "zu viel" ;)
Aber schlafen kann er nur in einem Zimmer gleichzeitig. Kacken kann er nur auf einer Schüssel gleichzeitig. Fast 1000 qm Wohnfläche finde ich unglaublich mühsam (läuft die Familie mit WalkyTalky rum, damit sie sich finden?)

Ich weiss ja nicht... Ich gönn's dem Floh, aber meins wärs nicht...
3710
Melden
Zum Kommentar
35
Bei der Tragödie im Heysel-Stadion werden 39 Fussballfans zu Tode getrampelt
29. Mai 1985: Als alles vorbei ist, werden 39 Todesopfer gezählt. 454 Menschen sind teils schwer verletzt. Die Massenpanik im Brüsseler Heysel-Stadion erschüttert die Fussballwelt in ihren Grundfesten.

Es ist ein herrlich milder und sonniger Frühsommertag in der belgischen Hauptstadt Brüssel. Beste äussere Bedingungen für ein grosses Spiel zwischen Liverpool und Juventus Turin im Europacup der Landesmeister. Alles deutet auf einen Final in ruhigen, geordneten Bahnen hin.

Zur Story