DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Basel verliert das Hinspiel gegen St-Etienne knapp

18.02.2016, 18:0019.02.2016, 00:30
Schicke uns deinen Input
avatar
Basel geht als Verlierer vom Platz - Spielende
Das war's. Basel verliert auswärts gegen St-Etienne 2:3. Die Aufholjagd Basels vom 0:2 zum 2:2 wird nicht belohnt, Bahebeck trifft 10 Minuten vor Schluss zum Endresultat.
93'
Noch ein Einwurf für Basel. St-Etienne bringt den Ball aus der Gefahrenzone.
91'
Grosschance für Bahebeck, er knallt das Leder aber knapp über die Latte.
90'
Es läuft die 90. Minute, Basel kommt noch einmal in den Strafraum, wo Janko zu Boden geht. Der Schiedsrichter entscheidet auf keinen Penalty. Es werden drei Minuten nachgespielt.
89'
Auswechslung - FC Basel
rein: Davide Calla, raus: Breel Embolo
Embolo verlässt das Feld, für ihn kommt Davide Calla.
87'
Gelbe Karte - FC Basel - Marc Janko
Auch Marc Janko holt sich noch eine gelbe Karte.
87'
Langsam läuft Basel die Zeit davon, doch es tun sich kaum Lücken auf, um einen entscheidenden Pass zu spielen.
86'
Eckball für St-Etienne und Pajot kommt zu einem gefährlichen Abschluss.
84'
St-Etienne hat sich nun gänzlich in die eigene Platzhälfte zurückgezogen und überlässt Basel die Spielgestaltung.
83'
Basel kämpft, aber St-Etienne steht sehr kompakt.
77'
Tor - 3:2 - Saint-Etienne - Jean-Christophe Bahebeck
Der eingewechselte Bahebeck setzt sich durch und erzielt das Tor zum 3:2! Samuel geht zu zögerlich in den Zweikampf, um keinen Platzverweis zu riskieren. Bahebeck ist der Nutzniesser und trifft mit einem Flachschuss.
76'
Auswechslung - Saint-Etienne
rein: Romain Hamouma, raus: Kevin Monnet-Paquet
Der schnelle Monnet-Paquet hat kein Benzin mehr im Tank, für ihn kommt Romain Hamouma auf das Spielfeld.
75'
Tannane schiesst, doch sein Schuss bleibt in der Mauer hängen. Er kommt zwar noch einmal an den Ball, doch sein zweiter Abschluss landet weit neben dem Tor.
73'
Gelbe Karte - FC Basel - Walter Samuel
Grobes Foul von Samuel, das gibt die gelbe Karte und eine gute Freistossposition für St-Etienne.
72'
Auswechslung - Saint-Etienne
rein: Jean-Christophe Bahebeck, raus: Nolan Roux
Bahebeck kommt für die letzten 20 Minuten ins Spiel, für ihn geht Nolan Roux.
72'
St-Etienne kämpft sich in das Spiel zurück und kann sich immer wieder in der Basler Hälfte festbeissen.
69'
Erste Szene mit Boetius als Protagonist. Er foult seinen Gegenspieler. Freistoss für St-Etienne.
68'
27'000 Zuschauer befinden sich heute Abend im Stadion.
67'
Auswechslung - Saint-Etienne
rein: Vincent Pajot, raus: Jeremy Clement
Vincent Pajot kommt für Jeremy Clement.
65'
Auswechslung - FC Basel
rein: Jean-Paul Boetius, raus: Renato Steffen
Steffens Arbeitstag ist beendet, er macht Platz für Boetius.
63'
Das Spiel wird viel intensiver, beide Teams vermehrt mit guten Chancen. Allerdings geht es auch ruppiger zu und her.
61'
Gute Chance für Steffen! Er kann alleine losziehen, wird aber von Ruffier in Extremis gestoppt!
60'
Gelbe Karte - Saint-Etienne - Oussama Tannane
... sowie für Tannane. Die beiden geraten aneinander.
60'
Gelbe Karte - FC Basel - Taulant Xhaka
Gelbe Karte für Xhaka ...
60'
Gute Freistossposition für den St-Etienne!
55'
Tor - 2:2 - FC Basel - Marc Janko
Marc Janko verwandelt den Penalty souverän und erwischt Ruffier in der unteren rechten Ecke!
54'
Penalty für Basel! Hands von Pogba!
54'
Suchy mit vielen weiten Bällen heute Abend. Dieser Ball auf Steffen wäre fast angekommen.
51'
St-Etienne nimmt sich Zeit im Spielaufbau und versucht, das Spiel langsam und nicht hektisch zu gestalten.
50'
Gute Chance für Bjarnason! Embolo legt für ihn auf, doch hier wäre der Pass auf Janko eine bessere Option gewesen, als eine Schussabgabe.
49'
Fischers Worte in der Pause müssen gewirkt haben, Basel ist aufsässiger und kämpft stärker als in der ersten Halbzeit.
47'
Wieder wäre es fast ein Standard, der hier zum nächsten Tor führt! Samuel und Lang verpassen beide nur ganz knapp.
46'
Weiter geht's in St-Etienne! Kann Basel reagieren oder zieht St-Etienne davon?
Keine Unterstützung
Der leere Basler Fansektor. Auch die französischen Ultras solidarisieren sich mit den Basler Fans.
An empty fan sector seen prior to the UEFA Europa League Round of 32 match between France’s AS St-Etienne and Switzerland's FC Basel at the Stade Geoffroy-Guichard in St-Etienne, France, Thursday, February 18, 2016. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)
Bild: KEYSTONE
45'
Ende erste Halbzeit
St-Etienne geht schon früh in Führung und kann diese sogar auf 2:0 ausbauen. Walter Samuel kann auf 2:1 kurz vor der Pause verkürzen. In 15 Minuten geht's weiter mit der Aufholjagd Basels.
44'
Tor - 2:1 - FC Basel - Walter Samuel
Tor für den FCB! Samuel trifft!
39'
Tor - 2:0 - Saint-Etienne - Kevin Monnet-Paquet
Wieder ein Tor nach einem Standard! St-Etienne geht 2:0 in Führung!
38'
Diese zwei Chancen zeigen allerdings, dass sich der FC Basel nicht versteckt. Basel nun vermehrt in Strafraumnähe.
37'
Steffen legt auf für Embolo, doch der Verteidiger von St-Etienne grätscht den Ball ab.
36'
Embolo spielt den Ball zu Janko, dieser trifft leider die Kugel nicht richtig, weswegen der Ball ins Aus fliegt.
34'
Basel ohne zündende Ideen, Embolos Flanke landet irgendwo im Nirgendwo.
32'
Wieder ein Eckball für die Franzosen. Vaclik kann die Hereingabe entschärfen.
30'
Nun zeigt sich auch St-Etienne wieder einmal in der Basler Hälfte, die letzten zehn Minuten war man vor dem eigenen Tor beschäftigt.
28'
Xhaka mit einem Energieanfall, aber auch dieser prallt an der Verteidigung von St-Etienne ab.
25'
Gelbe Karte - FC Basel - Renato Steffen
Steffen holt sich die erste gelbe Karte nach einem Stürmerfoul.
23'
Die langen Bälle aus der Abwehrreihe des FCB kommen nicht an, die Defensive von St-Etienne ohne grössere Probleme.
21'
Samuel mit einem Foul, keine schlechte Distanz für St-Etienne. Suchy klärt zum Eckball.
20'
Zuffi mit dem Eckball, aber auch dieser wird von der Abwehr von St-Etienne entschärft.
19'
Eckball für Basel. Leider ohne Wirkung.
15'
Basel versucht möglichst schnell den Anschluss an das Spiel zu finden, bis jetzt steht St-Etienne sehr kompakt.
9'
Tor - 1:0 - Saint-Etienne - Moustapha Sall
Tor für St-Etienne! Sall trifft zum 1:0 mit einem Kopfball.
8'
Basel mit einem Freistoss, Janko kommt ungestört an den Ball, doch sein Kopfball ist zu harmlos.
7'
Erster Eckball für St-Etienne, doch Embolo passt auf. Der Nachschuss verfehlt das Tor von Vaclik klar.
4'
St-Etienne mit viel Ballbesitz in den ersten Minuten, was auch ein wenig zu erwarten war, denn Basel tritt doch ein wenig defensiver an als am Sonntag.
2'
Basel steht zu Spielbeginn hoch, greift früh an.
Los geht's! - Spielbeginn
Erstes Aufeinandertreffen des amtierenden Schweizer Meisters und dem momentanen Vierten der Ligue 1. Den Anstoss erhält heute Abend der FC Basel.
Bisherige Bilanz der beiden Kontrahenten - Vor dem Spiel
Ein spannendes Spiel steht uns bevor. St.Etienne hat keines der letzten vier europäischen Spiele verloren. Auch zuhause ist das französische Team noch ungeschlagen diese Saison. Basel gewann vier seiner sechs Gruppenspiele, spielte einmal Unentschieden und musste nur einmal als Verlierer vom Platz gehen.
Jetzt gilt es ernst! - Vor dem Spiel
Der FC Basel startet in die K.o.-Runde der Europa League. In St-Etienne fehlt dabei die Unterstützung der Fans. Und der Vierte der Ligue 1 darf trotz wenig bekannten Namen nicht unterschätzt werden. Trotzdem wäre ein Ausscheiden in dieser Runde für Basel unerwartet. Um 19 Uhr geht es los! Bis dahin könnt ihr ja beispielsweise noch unser Quiz spielen, euch über den Gegner informieren oder urteilen, ob Urs Fischer ein grosser Trainer ist!

SRF 2 - HD - Live

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Tschoumen
18.02.2016 19:22registriert April 2014
War das nicht ein Foul an Suchy?
247
Melden
Zum Kommentar
11
Vandenbroucke torkelt von der Disco zum Zmorge und gewinnt danach eine Vuelta-Etappe
24. September 1999: Frank Vandenbroucke ist eine schillernde Persönlichkeit. Auserkoren als Belgiens Radsport-Idol scheitert er aber früh an sich selber. Der Lebemann wird bloss 34 Jahre alt.

El Escorial, eine Kleinstadt vor den Toren Madrids. Am Start zur 19. Etappe der Spanien-Rundfahrt steht Frank Vandenbroucke, den seine Teamkollegen schief anschauen. Denn laut dem «Blick» werden sie nur wenige Stunden zuvor Zeuge davon, wie der Belgier vom Ausgang zurückkehrt: «VdB» torkelt zum Zmorge, Champagnerflasche in der Hand, Zigarre im Mund. Er sieht die Blicke der anderen und entgegnet lässig: «Keine Panik, heute siege ich in Avila!»

Zur Story