wechselnd bewölkt
DE | FR
Sport
Fussball

Fussball: Liverpool siegt dramatisch – PSG-Goalie mit Horror-Foul

Premier League Liverpool v Fulham Trent Alexander-Arnold 66 of Liverpool celebrates his goal to make it 4-3 during the Premier League match Liverpool vs Fulham at Anfield, Liverpool, United Kingdom, 3 ...
Sorgt für den dramatischen Sieg des FC Liverpool: Trent Alexander-Arnold.Bild: www.imago-images.de

Liverpool dreht dramatisch ++ Barça siegt im Verfolgerduell ++ Donnarumma mit Horror-Foul

03.12.2023, 17:3104.12.2023, 01:11
Mehr «Sport»

Bundesliga

Leverkusen – Dortmund 1:1

Bundesliga-Leader Leverkusen lässt erst zum zweiten Mal in dieser Saison Punkte liegen. Beim 1:1 gegen Borussia Dortmund gingen die Gäste durch Julian Ryerson früh in Führung, doch waren die Leverkusener um Granit Xhaka in der Folge spielbestimmend.

Der verdiente Ausgleich fiel jedoch erst in der 79. Minute, Victor Boniface musste auf Pass von Sturm-Partner Patrik Schick nur noch einschieben. Schick war erst am Donnerstag von einer langen Verletzungspause zurückgekehrt und wurde auch am Sonntag eingewechselt. Der Schweizer Nationalgoalie Gregor Kobel war beim Gegentor machtlos.

Leverkusen's Granit Xhaka waves to supporters after during the German Bundesliga soccer match between Bayer Leverkusen and Borussia Dortmund at the BayArena in Leverkusen, Germany, Sunday, Dec. 3 ...
Granit Xhaka freut sich über den Punktgewinn gegen den BVB.Bild: keystone

Vor der Pause wurde ein sehenswerter Treffer von Florian Wirtz wegen einer Abseitsstellung von Boniface noch aberkannt worden. Am Ende hatte jedoch Niclas Füllkrug den Lucky Punch für Dortmund auf dem Kopf. Er setzte den Ball in der Nachspielzeit aber aus aussichtsreicher Position über das Tor.

Mit dem Punktgewinn distanzierte Leverkusen die Bayern in der Tabelle um drei Zähler. Die Münchner konnten ihre Heimpartie gegen Union Berlin am Samstag aufgrund des Wintereinbruchs nicht austragen und haben ein Spiel in der Hinterhand.

Bayer Leverkusen - Borussia Dortmund 1:1 (0:1).
Tore:
5. Ryerson 0:1. 79. Boniface 1:1.
Bemerkungen: Bayer Leverkusen mit Xhaka. Borussia Dortmund mit Kobel.

Mainz – Freiburg 0:1

Der FSV Mainz 05 kommt auch unter seinem neuen Trainer und trotz der Rückkehr von Captain Silvan Widmer nicht aus der Krise. Die Mainzer unterliegen dem SC Freiburg nach einem Tor von Michael Gregoritsch 0:1. Nach dem überraschenden Sieg gegen Leipzig im ersten Spiel von Jan Siewert an der Seitenlinie ist Mainz damit nun zum dritten Mal in Serie ohne Erfolg. Siewerts Vorgänger Bo Svensson hatte sein Amt freiwillig niedergelegt, Mainz liegt jedoch weiterhin auf einem Abstiegsplatz.

03.12.2023, xsltx, Fussball 1.Bundesliga, FSV Mainz 05 - SC Freiburg emspor, v.l. Torjubel nach dem Tor zum celebrating the goal celebrate 0:1 durch Michael Gregoritsch zautz SC Freiburg DFL/DFB REGUL ...
Der einzige Torschütze des Spiels: Michael Gregoritsch.Bild: www.imago-images.de

Mainz 05 - SC Freiburg 0:1 (0:0).
30'300 Zuschauer.
Tor: 69. Gregoritsch 0:1.
Bemerkungen: Mainz 05 mit Widmer (bis 86.), ohne Fernandes (nicht im Aufgebot). SC Freiburg ohne Serge Müller (nicht im Aufgebot).

Augsburg – Frankfurt 2:1

Augsburg kehrte nach drei Unentschieden mit einem 2:1 über Frankfurt zum Siegen zurück und stiess in die obere Tabellenhälfte vor. Kevin Mbabu spielte bei Augsburg durch, sein Nationalmannschaftskollege Ruben Vargas kam ab der 67. Minute zum Einsatz und holte einen Penalty heraus, den Captain Ermedin Demirovic jedoch nicht im Tor unterbringen konnte.

03.12.2023, Bayern, Augsburg: Fu�ball: Bundesliga, FC Augsburg - Eintracht Frankfurt, 13. Spieltag, WWK-Arena. Augsburgs Fredrik Jensen (l) jubelt nach seinem Tor zum 1:0 mit Augsburgs Ermedin Demirov ...
Der FC Augsburg schlägt Frankfurt auch dank des Tors von Fredrick Jensen.Bild: keystone

Augsburg - Eintracht Frankfurt 2:1 (1:0).
Tore:
34. Jensen 1:0. 58. Iago 2:0. 78. Dahmen (Eigentor) 2:1.
Bemerkungen: 76. Trapp (Eintracht Frankfurt) hält Penalty von Demirovic. Augsburg mit Mbabu und Vargas (ab 67.).

Premier League

Manchester City – Tottenham 3:3

Wer Tore sehen wollte, musste am Sonntag die Premier League einschalten. 24 Tore fielen in den fünf Partien des englischen Oberhauses. Den krönenden Abschluss machten Manchester City und Tottenham Hotspur im Topspiel. Dort sicherten sich die Spurs etwas überraschend einen Punkt. Mit Micky van de Ven, Cristian Romero oder James Maddison fehlten gleich mehrere Stammspieler.

Dennoch konnte das Team von Ange Postecoglou mit seiner aufregenden Spielweise mit ManCity mithalten. Nach sechs Minuten gingen die Gäste durch Heung-min Son gar in Führung, doch glich der Südkoreaner wenig später mit einem Eigentor gleich selbst aus. In der Folge gelangen den Spurs aber auch zwei Ausgleichstreffer ins richtige Tor. Am Ende sorgte Dejan Kulusevski von den statistisch unterlegenen Spurs per Kopf für den Endstand.

Dass es dabei blieb, lag auch daran, dass der Schiedsrichter einen Angriff der «Cityzens» in der Schlussphase unterband. Anstatt Vorteil gelten zu lassen, unterbrach er das Spiel nach einem Foul an Erling Haaland. Citys Jack Grealish war bereits alleine in Richtung des gegnerischen Tors gestartet.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/CANAL+ Sport

Manchester City - Tottenham 3:3 (2:1).
Tore:
6. Son 0:1. 9. Son (Eigentor) 1:1. 31. Foden 2:1. 69. Lo Celso 2:2. 81. Grealish 3:2. 90. Kulusevski 3:3.
Bemerkungen: Manchester City mit Akanji.

Liverpool – Fulham 4:3

An der Anfield Road spielte sich am Sonntagnachmittag ein regelrechtes Spektakel ab. Nach 20 Minuten ging Liverpool durch ein Eigentor von Fulham-Goalie Bernd Leno, dem der Freistoss von Trent Alexander-Arnold via Latte an den Rücken und von dort ins Tor sprang, in Führung. Wenig später glichen die Gäste jedoch aus, bevor Alexis Mac Allister ein weiteres Traumtor folgen liess.

Fulham gelang jedoch erneut der Ausgleich und in der 80. Minute ging der Klub aus London gar 3:2 in Führung. Dabei blieb es in Liverpool aber nicht. Dank eines Doppelschlags durch Wataru Endo und Alexander-Arnold drehten die «Reds» die Partie noch und bleiben damit an Leader Arsenal dran.

Die Zusammenfassung des Spiels.Video: YouTube/CANAL+ Sport

Liverpool - Fulham 4:3 (2:2).
Tore:
20. Alexander-Arnold 1:0. 24. Wilson 1:1. 38. Mac Allister 2:1. 45. Tete 2:2. 80. De Cordova-Reid 2:3. 87. Endo 3:3. 88. Alexander-Arnold 4:3.

Chelsea – Brighton 3:2

An der Stamford Bridge im Londoner Stadtteil Chelsea mussten sich die Zuschauerinnen und Zuschauer ebenfalls kaum langweiligen. So boten sich Chelsea und Brighton ein munteres Duell mit fünf Toren. Die «Blues» gingen bereits nach 21 Minuten mit zwei Toren in Führung, doch gelang Brighton noch vor der Pause der Anschlusstreffer. Aufgrund der Gel-Roten Karte gegen Conor Gallagher musste Chelsea die gesamte zweite Halbzeit in Unterzahl spielen.

Davon wusste Brighton jedoch nicht zu profitieren. In der 65. Minute stellte Enzo Fernandez per Penalty wieder die Zwei-Tore-Führung her, den Gästen gelang trotz 14 Minuten Nachspielzeit lediglich noch der Anschlusstreffer durch João Pedro. Auch, weil sich Schiedsrichter Craig Pawson trotz eines Bescheids des Video-Assistenten dagegen entschied, kurz vor Ende der Partie einen Handelfmeter gegen Chelsea zu geben.

epa11009290 Chelsea's Enzo Fernadez (left) celebrates scoring their third goal with team mates Levi Colwill (centre) and Mykhailo Mudryk (right) during the English Premier League soccer match bet ...
Dank des Siegs gegen Brighton steht Chelsea wieder in den Top 10 der Premier League.Bild: keystone

Chelsea - Brighton & Hove Albion 3:2 (2:1).
Tore:
17. Fernandez 1:0. 21. Colwill 2:0. 43. Buonanotte 2:1. 64. Fernandez (Penalty) 3:1. 92. Joao Pedro 3:2.
Bemerkungen: 45. Gelb-Rote Karte Gallagher (Chelsea).

Bournemouth – Aston Villa 2:2

Champions-League-Aspirant Aston Villa kam in Bournemouth nicht über ein Unentschieden hinaus. Nur dank eines Tors von Ollie Watkins in der 90. Minute konnte der Vierte überhaupt die Niederlage verhindern.

Aston Villa's Ollie Watkins celebrates scoring his side's second goal of the game, during the English Premier League soccer match between Bournemouth and Aston Villa, at the Vitality Stadium ...
Er sorgte für den späten Ausgleich: Ollie Watkins.Bild: keystone

Bournemouth - Aston Villa 2:2 (1:1)
Tore:
10. Semenyo 1:0. 20. Bailey 1:1. 52. Solanke 2:1. 90. Watkins 2:2.​

Serie A

Napoli – Inter Mailand 0:3

Inter Mailand mit dem Schweizer Goalie Yann Sommer gewinnt beim Titelverteidiger Napoli 3:0 und übernimmt nach der 14. Runde die Spitzenposition in der Serie A. Hakan Calhanoglu kurz vor der Pause und Nicolo Barella nach einer Stunde sorgten für eine beruhigende Führung für Inter. Fünf Minuten vor Schluss machte Marcus Thuram mit dem 3:0 gegen ein harmloses Napoli alles klar.

Der Meister der letzten Saison verlor zum zweiten Mal in Folge zu Hause und hat als Fünfter bereits elf Punkte Rückstand auf Inter. Das Team von Yann Sommer übernahm wieder die Spitze, mit zwei Zähler Vorsprung auf Juventus Turin.

Inter's Nicol� Barella celebrates scoring a goal with teammate Denzel Dumfries during a Serie A soccer match between Napoli and Inter at Stadio Diego Armando Maradona stadium, Naples, Italy, Sund ...
Inter Mailand setzte sich in Neapel deutlich durch.Bild: keystone

Napoli - Inter Mailand 0:3 (0:1).
Tore:
44. Calhanoglu 0:1. 62. Barella 0:2. 85. Thuram 0:3.
Bemerkungen: Inter mit Sommer.

Lecce – Bologna 1:1

Ein Schweizer Trio verpasste es beim 1:1-Unentschieden in Lecce, Bologna vorübergehend auf einen Champions-League-Platz zu hieven. Als der Ausgleich fiel, stand mit Remo Freuler aber nur noch ein Schweizer auf dem Feld. In der 100. Minute traf Roberto Piccoli per Penalty zum Endstand, zu dem Zeitpunkt waren Michel Aebischer und Dan Ndoye bereits ausgewechselt worden.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/Serie A

Lecce - Bologna 1:1 (0:0).
Tore:
68. Lykogiannis 0:1. 99. Piccoli (Foulpenalty) 1:1.
Bemerkungen: Bologna mit Aebischer (bis 58.), Freuler (ab 58.) und Ndoye (bis 85.).

Sassuolo – AS Roma 1:2

Nach einem Platzverweis gegen Sassuolo gelingt der AS Roma noch die Wende. Dies hat das Team von Jose Mourinho vor allem Paulo Dybala zu verdanken. Erst glich der Argentinier Sassuolos Führung per Penalty aus, wenig später bereitete er dann den Siegtreffer von Rasmus Kristensen vor.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/Serie A

Sassuolo - AS Roma 1:2 (1:0).
Tore:
25. Henrique 1:0. 76. Dybala (Penalty) 1:1. 82. Kristensen 1:2.

La Liga

Barcelona – Atletico Madrid

Der FC Barcelona bleibt dank einem 1:0-Heimsieg im Verfolgerduell mit Atlético Madrid in der spanischen Liga in Schlagdistanz mit der Spitze. Ausgerechnet João Felix erzielt das Siegtor.

epaselect epa11009898 Barcelona's forward Joao Felix celebrates after scoring the 1-0 goal during the Spanish LaLiga soccer match between FC Barcelona and Atletico de Madrid, in Barcelona, Spain, ...
João Felix trifft ausgerechnet gegen seinen Stammverein.Bild: keystone

Der 24-jährige portugiesische Internationale, der von seinem Stammverein Atlético ausgeliehen ist, vollendete in der 28. Minuten einen Angriff der Katalanen mit einem sehenswerten Lob.

Barça liegt nach 15 Partien mit 34 Punkten vier Zähler hinter Leader Read Madrid und Girona, der Überraschungsmannschaft der Saison zurück. Auf Platz 4 folgt mit allerdings noch einem Spiel weniger Atlético.

FC Barcelona – Atlético Madrid 1:0 (1:0).
Tor: 28. João Felix 1:0.​

Sevilla – Villarreal 1:1

Zum achten Mal in Folge bleibt der FC Sevilla in der spanischen Primera Division ohne Sieg. Das Team von Djibril Sow, der über die volle Distanz mittun konnte, hatte am Ende gegen Villarreal gar noch Glück, mit einem Punkt davonzukommen. In der Nachspielzeit wurde ein Tor der Gäste wegen eines Fouls in der Entstehung aberkannt. Zuvor hatten Sevillas Kike Salas und Jose Morales von Villarreal innert zwei Minuten getroffen.

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/LALIGA EA Sports

FC Sevilla - Villarreal 1:1 (0:0).
Tore:
75. Salas 1:0. 77. Morales 1:1.
Bemerkungen: Sevilla mit Sow.

Ligue 1

Le Havre – PSG 0:2

Kylian Mbappé und Vitinha sorgen beim siebten Ligue-1-Sieg in Serie für Paris Saint-Germain für die Tore. Dabei war der Favorit über weite Strecken unterlegen, spielte er doch ab der 10. Minute und einer Roten Karte gegen Gianluigi Donnarumma in Unterzahl. Der Italiener hatte einen Gegenspieler, beim Versuch einen hohen Ball ausserhalb des Strafraums wegzuschlagen, mit der Sohle am Kopf getroffen.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/blue Sport

Le Havre - Paris Saint-Germain 0:2 (0:1).
Tore:
23. Mbappé 0:1. 89. Vitinha 0:2.
Bemerkungen: 10. Rote Karte Donnarumma (Paris Saint-Germain).

Monaco – Montpellier 2:0

Die AS Monaco bleibt das beste Heimteam der französischen Liga. Beim vierten Sieg in Serie und dem sechsten Erfolg im siebten Spiel im heimischen Stadion spielt der Schweizer Goalie Philipp Köhn zu null und kann auch Denis Zakaria über die volle Distanz spielen. Die Tore erzielen Takumi Minamito und Wissam Ben Yedder. Ab der 67. Minute und einem Platzverweis gegen Montpellier, wo Becir Omeragic einmal mehr durchspielen durfte, spielten die Gastgeber in Überzahl.

Philipp K�hn AS Monaco FOOTBALL : AS Monaco vs Montpellier - Ligue 1 Uber Eats - Monaco - 03/12/2023 NorbertScanella/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxBEL
Blieb in der Ligue 1 zum vierten Mal ohne Gegentor: Monaco-Goalie Philipp Köhn.Bild: www.imago-images.de

Monaco - Montpellier 2:0 (1:0).
Tore:
9. Minamino 1:0. 92. Ben Yedder 2:0.
Bemerkungen: Monaco mit Köhn und Zakaria, ohne Embolo (verletzt). Montpellier mit Omeragic. 67. Rote Karte Kouyate (Montpellier).

Toulouse - Lorient 1:1 (0:0).
Tore:
72. Dallinga 1:0. 91. Dieng 1:1.
Bemerkungen: Toulouse mit Sierro. Lorient mit Mvogo.

Marseille - Rennes 2:0 (1:0).
Tore:
8. Aubameyang (Penalty) 1:0. 65. Ounahi 2:0.
Bemerkungen: Rennes ohne Rieder (Ersatz). 61. Rote Karte Wooh (Rennes). 68. Ndiaye (Marseille).

(nih/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das sind die reichsten Fussballer-WAGs 2023
1 / 13
Das sind die reichsten Fussballer-WAGs 2023
Die englische Zeitung «The Sun» hat Ende 2023 dieses Ranking mit den zehn reichsten Spielerfrauen veröffentlicht:
quelle: www.imago-images.de / actionpictures
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5
Deutsche Liga wendet sich von Investor ab – Fanforscher erklärt die Folgen der Proteste
Nach den anhaltenden Fan-Protesten in der 1. und 2. Bundesliga hat sich die Deutsche Fussball-Liga (DFL) vom geplanten Einstieg eines Investoren abgewandt. Davon hat die DFL in mehrerlei Hinsicht Schaden genommen, findet Fanforscher Harald Lange.

Der Investorendeal wurde von der DFL-Spitze am Mittwoch zum zweiten Mal seit Mai vergangenen Jahres begraben. Vor acht Monaten fehlten vier Stimmen und am Mittwoch waren es die nachhaltig wirkenden Fan-Proteste, die keinen anderen Weg zuliessen. Das Thema ist erstmal vom Tisch und der Deutsche Fussball ist um die Erfahrung reicher, dass seine Stärke keinesfalls in seiner Führung, sondern in der Gemeinschaft und einer daraus hervorgehenden glasklaren Haltung liegt.

Zur Story