Sport
Fussball

EM 2024: Darum zeigt die UEFA in der TV-Übertragung keine Flitzer

epa11430954 A children invades the pitch and runs towards Cristiano Ronaldo of Portugal during the UEFA EURO 2024 group F soccer match between Turkey and Portugal, in Dortmund, Germany, 22 June 2024.  ...
Diesen kleinen Flitzer empfängt Cristiano Ronaldo mit einem Lachen.Bild: keystone

Darum zeigt die UEFA bei den EM-Spielen keine Flitzer im TV

Während der Fussball-EM in Deutschland kam es bereits zu mehreren Flitzer-Aktionen. Die UEFA zeigt die Selfie-Jäger allerdings nicht in der Übertragung – das steckt dahinter.
23.06.2024, 15:41
Melanie Muschong / t-online
Mehr «Sport»
Ein Artikel von
t-online

Der 10-jährige Berat nahm am Samstag all seinen Mut zusammen, als er in Dortmund beim EM-Spiel zwischen der Türkei und Portugal in der 68. Spielminute plötzlich auf den Rasen rannte. Sein Ziel: Cristiano Ronaldo.

Berat wollte ein Selfie mit dem portugiesischen Superstar – und er bekam es. Ronaldo nahm seinen Fan sogar in den Arm und Berat sprach im Anschluss bei «Bild» von seinem Traum. «Ich sagte meinem Vater, dass ich aufs Klo gehe …», verriet der Knirps.

Berat Ronaldo Selfie EM 2024
Das Resultat der Aktion.Bild: berat

Fernseh-Zuschauer konnten die Aktion jedoch nicht sehen. Woran liegt das? Die UEFA zeigt keine Flitzer in der Übertragung der Fussball-EM. In den Regularien des europäischen Fussball-Verbandes ist festgeschrieben, dass solche Szenen nicht gezeigt werden dürfen.

Keine Pyros, keine Flitzer

Vor dem Turnier in Deutschland erklärte ein Sprecher der «Bild»-Zeitung: «Alles, was für den Spielverlauf interessant ist, wird gezeigt. Dinge wie Bengalos oder Flitzer wollen wir nicht ermutigen und werden sie deshalb auch nicht zeigen.»

A Croatian fan holds a smoke flare during a Group B match between Spain and Croatia at the Euro 2024 soccer tournament in Berlin, Germany, Saturday, June 15, 2024. (AP Photo/Sunday Alamba)
Wird im TV nicht gezeigt: Kroatische Fans sorgen für dicke Luft im Block.Bild: keystone

Alleine am Samstag während der Partie Portugals kam es zu vier Flitzer-Einsätzen während der regulären Spielzeit. Nach Abpfiff versuchten zwei weitere Personen, ein Selfie mit Cristiano Ronaldo zu ergattern.

epa11430990 A pitch invader attempts to take a picture with Cristiano Ronaldo of Portugal during the UEFA EURO 2024 group F soccer match between Turkey and Portugal, in Dortmund, Germany, 22 June 2024 ...
Regelmässig ist CR7 das Ziel von Selfie-Jägern.Bild: keystone

Immer wieder mussten Ordner versuchen, die Flitzer wieder vom Spielfeld zu jagen. Einer rannte dabei sogar den portugiesischen Nationalspieler Gonçalo Ramos um und bekam einen irritierten Blick Ronaldos.

Portugals Trainer Roberto Martinez sagte dazu: «Das bereitet mir natürlich Sorgen.» «CR7»-Teamkollege Bernardo Silva sprach davon, dass es «nervig» sei, wenn das Spiel dadaurch unterbrochen werde. (ram/t-online)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die besten Bilder der Fussball-EM 2024
1 / 102
Die besten Bilder der Fussball-EM 2024
Spanien jubelt als Europameister! Im Final schlägt die «Furia Roja» England dank eines späten Tors von Mikel Oyarzabal mit 2:1.
quelle: keystone / frank augstein
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Schweizer Fans machen in Frankfurt richtig Stimmung – unsere Salome ist mittendrin
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
17 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Matt1988
23.06.2024 17:15registriert Juli 2020
Ach die heutigen Flitzer sind ja auch nicht mehr das was sie mal waren. Früher sind die noch Nackt auf den Platz gestürmt!
672
Melden
Zum Kommentar
avatar
Bruno Wüthrich
23.06.2024 15:59registriert August 2014
Absolut richtig, dass man Flitzern nicht die Bühne bietet, die sie suchen. Auch den 10-Jährigen hätte die Presse nicht hypen müssen. Ob er seinen Vater angelogen hat oder ob der ihn ermutigt hat, es zu wagen, können wir hinterher nicht eruieren. Denn auch 10-jährige können lügen, und wäre ich Vater des Jungen, würde ich nicht wollen, dass alle Welt weiss, dass ich ihn aufs Feld geschickt habe.

Weshalb die Flitzer und die Zünzler nicht gezeigt werden, wäre allerdings auch ohne diesen Artikel völlig klar gewesen. Ich denke, das wussten alle (oder konnte es sich zumindest denken).
7313
Melden
Zum Kommentar
avatar
RuediRupf
23.06.2024 19:34registriert November 2023
Diese Flitzer verstossen gegen die Richtlinien der IFA (International Flitzing Association). Artikel 16, Abs. 2 schreibt ganz klar vor dass beim flitzen nur unterhalb des Knöchel Kleidung getragen werden darf. 😉
353
Melden
Zum Kommentar
17
Warum die Taliban sauer sind, dass bei Olympia Frauen für Afghanistan starten
Afghanistan ist mit je drei Athletinnen und Athleten an den Olympischen Spielen in Paris vertreten. Dass auch Frauen teilnehmen, ist im von den Taliban regierten Land alles andere als selbstverständlich und auf den ersten Blick ein positives Signal – auf den zweiten Blick ist es vor allem kompliziert.

An den Olympischen Spielen in Paris wird eine Premiere gefeiert: Zum ersten Mal nehmen an den Wettkämpfen genau gleich viele Frauen wie Männer teil.

Zur Story