Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
26.05.2016; Lugano; Fussball Euro 2016 - Vorbereitung Team Schweiz; Training;
Eren Derdiyok (SUI) 
(Andy Mueller/freshfocus)

Eren Derdiyok beim heutigen Training in Lugano. Bild: freshfocus

Derdiyok ehrgeizig, Seferovic erleichtert – Schweizer Nati-Kader in Lugano nun komplett

Der Retter der Eintracht und der Topskorer von Kasimpasa Istanbul sind im EM-Vorbereitungsquartier der Schweizer eingetroffen. Haris Seferovic ist nach dem geschafften Ligaerhalt erleichtert, Eren Derdiyok nach einer erfolgreichen Saison in der Türkei ehrgeizig.



Der Empfang der nach fünf Tagen nun kompletten SFV-Auswahl fiel im Cornaredo überaus freundlich aus. Gegen 3000 Zuschauer verfolgten die Einheit der Schweizer EM-Hoffnungsträger. «La Nazionale a casa» – im Süden der Schweiz schätzen sie die prominenten Gäste und ihren Tessiner Coach.

Auch bei diversen Protagonisten auf dem Rasen ist die Stimmungslage derzeit sehr gut. Haris Seferovic beispielsweise rückte am Donnerstag mit der Gewissheit ein, in Frankfurt mit seinem entscheidenden Relegations-Tor gegen Nürnberg die gesamte Eintracht-Fraktion glücklich gemacht zu haben.

«Es war keine einfache Situation für den Klub. Wir sind alle sehr erleichtert», blickte der Stürmer hoch über dem Lago di Lugano auf das erst im letzten Spiel der Saison überstandene Tief am Main zurück.

Football Soccer - Nuremberg v Eintracht Frankfurt  - German Bundesliga - Relegation Play-off  Second Leg - Grundig Stadion, Nuremberg, Germany - 23/05/16. Eintracht Frankfurt's Haris Seferovic (9) celebrates after he scored a goal against Nuremberg. REUTERS/Kai Pfaffenbach  DFB RULES PROHIBIT USE IN MMS SERVICES VIA HANDHELD DEVICES UNTIL TWO HOURS AFTER A MATCH AND ANY USAGE ON INTERNET OR ONLINE MEDIA SIMULATING VIDEO FOOTAGE DURING THE MATCH.

Seferovic nach dem Treffer, der Frankfurt den Ligaerhalt beschert hat.
Bild: KAI PFAFFENBACH/REUTERS

Für ihn kam der Trainerwechsel in Frankfurt im richtigen Moment. Die gegenseitig belastete Zusammenarbeit mit dem Ex-Coach Armin Veh wäre im Hinblick auf die EM nicht von Vorteil gewesen. Mit Niko Kovac kooperierte der Schweizer wesentlich besser: «Ein sehr guter Trainer und sehr guter Mensch.»

Derdiyoks Form und Chance

Im ersten Test gegen Belgien wird Frankfurts Saison-Winner vermutlich trotzdem nicht von Beginn weg zum Zug kommen. Eren Derdiyok dürfte von Petkovic die Chance erhalten, seine Formstärke unter Beweis zu stellen. In der Süper Lig schoss er 13 Tore – gleich viele wie Galatasarays Weltmeister Lukas Podolski.

Als Stammspieler sieht er sich im Nationalteam nicht. Der erst im letzten Herbst nach rund zweijähriger Frist wieder berücksichtigte Topskorer von Kasimpasa hat vor allem eine Absicht: «Mein Job ist es, dem Trainer die Wahl zu erschweren.» (drd/sda)

Das vorläufige EM-Aufgebot der Schweiz

Das könnte dich auch interessieren:

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

Netflix' zweite deutsche Original-Serie ist da – und ein riesiger Fail

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Valindra Valindragam 27.05.2016 09:15
    Highlight Highlight Derdiyok und eine Stammplatzgarantie? Was für ein Armutszeugnis für unsere erbärmliche Nati....3 Spiele und weg!
  • Zwiebelbrot 26.05.2016 21:08
    Highlight Highlight Ich denke dass Derdiyok sehr wohl ein Anrecht auf einen Stammplatz hätte. Von allen Spielern für die Position ist er eindeutig der konstanteste.
    Im ersten Testspiel würde ich aber trotzdem Seferovic von Beginn an bringen, vielleicht kann er den Schwung mitnehmen und sein Nichtabstiegstor bestätigen...

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis für das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb präsentierte sich das Feld der Nominierten für die Sports Awards von heute hochkarätig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer …

Artikel lesen
Link to Article