Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
File-This May 31, 2008, file photo shows Kimbo Slice, right, battling James Thompson of Manchester, England during their EliteXC heavyweight bout at the Prudential Center in Newark, N.J.  Police in Florida say Slice has been taken to a hospital, though reason why wasn't immediately clear. Coral Springs Police Sgt. Carla Kmiotek said Monday, June 6, 2016,  that a local hospital told the department the fighter, whose real name is Kevin Ferguson, was a patient. (AP Photo/Rich Schultz, File)

Kimbo Slice (rechts) kämpft gegen James Thompson.
Bild: Rich Schultz/AP/KEYSTONE

Die Kampfsport-Welt trauert: Kult-Fighter Kimbo Slice ist tot

Geht es nur nach Zahlen, ist Kimbo Slice ein kleiner Fisch. Dennoch eroberte der Muskelberg die Herzen der Fans. Nun ist er bloss 42-jährig gestorben.



Kampfsportfans auf der ganzen Welt trauern um Kimbo Slice. Das Herz des 42-Jährigen hat am Montagabend (Ortszeit) in einem Spital in Fort Lauderdale (Florida) aufgehört zu schlagen. Gemäss Polizeiangaben wird von einem natürlichen Tod ausgegangen.

Slice, mit bürgerlichem Namen Kevin Ferguson und Vater von sechs Kindern, erlangte als Strassenkämpfer im Internet Ruhm. Millionenfach wurden die Videos der Fights angeschaut, in denen der bärtige Hüne seine Gegner mit blossen Fäusten vermöbelte. Gekämpft wurde nicht in einem Ring, sondern in Gärten, in Hinterhöfen oder an Häfen.

abspielen

Zwei der Streetfights, die Kimbo Slice zur Internet-Berühmtheit machten. YouTube/Besnik A. Behluli

Wenig Kämpfe, viel Ruhm

2007 debütierte Slice als MMA-Fighter – und er gewann dabei gleich in der ersten Runde durch K.O. Insgesamt brachte es der Kampfsportler auf überschaubare 8 MMA-Kämpfe (5 Siege), ehe er zum Boxen wechselte, wo er unbesiegt blieb: 7 Kämpfe, 7 Siege, davon 6 durch K.O.

Es sind deshalb nicht die reinen Zahlen, die Kimbo Slice zu einer Kampfsportlegende gemacht haben. Vielmehr trugen dazu sein Auftreten und seine Brachialgewalt bei. Er habe MMA massgeblich beeinflusst, wird Scott Coker zitiert, der Präsident der Kampfserie Bellator. «Wir sind alle schockiert und unendlich traurig.»

abspielen

Ein Highlight-Video von Kimbo Slices MMA-Kämpfen.
YouTube/Total Sport

In einem Monat wäre Kimbo Slice ein weiteres Mal der Star in der Manege gewesen. Sein Fight gegen James Thompson war als Hauptkampf von Bellator 158 in London vorgesehen.

22.01.2010: Beim Einmarsch ist «Uzzy» mindestens Ali oder Tyson – dann fällt er wie ein Sack

Link zum Artikel

Boxer Norbert Grupe gibt ein «Interview», bei dem er einfach schweigt

Link zum Artikel

28.06.1997: Mike Tyson beisst im legendärsten Boxkampf aller Zeiten ein Stück von Evander Holyfields Ohr ab

Link zum Artikel

24.06.1998: Ein MMA-Fight mit 196 Kilo Gewichtsunterschied – und einem unerwarteten Ende

Link zum Artikel

01.10.1975: Der «Thrilla in Manila» zwischen Ali und Frazier wird zum (ewigen?) Höhepunkt der Box-Geschichte

Link zum Artikel

13.12.1997: Stefan Angehrn zermürbt Torsten May und träumt vom grossen Geld – stattdessen landet er in der Schuldenfalle

Link zum Artikel

11.02.1990: Gegen 42:1-Aussenseiter James Douglas geht Mike Tyson im 38. Kampf erstmals k.o.

Link zum Artikel

30.10.1974: Die «Biene» Ali sticht «Bär» Foreman im «Rumble in the Jungle»

Link zum Artikel

05.11.1994: 20 Jahre nach dem «Rumble in the Jungle» wird George Foreman ältester Boxweltmeister aller Zeiten

Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Link zum Artikel

20.08.1931: Happy Birthday, Don King! Die schrägste und kontroverseste Figur der Sportwelt erblickt das Licht der Welt

Link zum Artikel

08.03.1971: Der «Kampf des Jahrhunderts» und die Auferstehung eines Champions

Link zum Artikel

04.01.2010: Stucki Christian fliegt nach Japan, um sich mit Sumoringern zu messen – dabei entsteht dieses witzige Bild

Link zum Artikel

Kilian Wenger stürzt König Abderhalden und darf sich selber krönen lassen

Link zum Artikel

25.01.1995: King Cantona flippt aus – er setzt zum legendärsten Kick der Fussball-Geschichte an

Link zum Artikel

06.02.1988: Der berühmteste Griff in die Eier 

Link zum Artikel

13.09.1985: Gabet Chapuisat zertrümmert Lucien Favres Knie – das schlimmste Foul im Schweizer Fussball lässt beide bis heute nicht los

Link zum Artikel

07.03.2007: Johann Vogel droht Köbi Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

Link zum Artikel

03.04.1999: Titan Kahn tickt komplett aus – erst knabbert er Herrlich an, dann fliegt er in Kung-Fu-Manier auf Chapuisat zu

Link zum Artikel

24.09.1983: Der «Schlächter von Bilbao» setzt Maradona mit der «brutalsten Blutgrätsche aller Zeiten» für 108 Tage ausser Gefecht

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Die besten Sprüche von Muhammad Ali

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Mike Tyson vs. Roy Jones Jr.: Datum, Uhrzeit, Streams und Preisgelder

In der Nacht vom 28. November (Samstag) auf den 29. (Sonntag) ist es endlich so weit. Mike Tyson steht im Staples Center in Los Angeles im Boxring. Der 54-jährige Ex-Schwergewichtsweltmeister und Liebling der Massen kämpft gegen den 51-jährigen Roy Jones Jr. Der Showkampf beginnt um ca. 03.00 Uhr Schweizer Zeit.

Der Kampf ist über acht Runden zu je zwei Minuten angesetzt.

Die Frage lautet, können Mike Tyson oder Roy Jones Jr. überhaupt etwas anderes als einen Ernstkampf bestreiten? Beide …

Artikel lesen
Link zum Artikel