Sport
NHL

NHL: Hischier trifft und schlägt Fiala, 2 Tore von Niederreiter

New Jersey Devils' Nico Hischier (13) celebrates with teammates after scoring a goal during the third period of an NHL hockey game against the Los Angeles Kings Thursday, Feb. 23, 2023, in Newark ...
Nico Hischier lässt sich für den späten Ausgleich feiern.Bild: keystone

Hischier trifft im Direktduell mit Fiala – 2 Niederreiter-Tore bei Nashville-Sieg

24.02.2023, 07:1724.02.2023, 07:18
Mehr «Sport»

New Jersey – Los Angeles 4:3nV

Nico Hischier (NJ), 1 Tor, 1 Check, 22:24 TOI
Jonas Siegenthaler (NJ), 2 Checks, 19:54 TOI
Akira Schmid (NJ), Ersatz
Kevin Fiala (LA), 2 Assists, 3 Schüsse, 18:22 TOI

Nico Hischier gewinnt in der NHL gegen Kevin Fiala das Duell der aktuell besten Schweizer Skorer in dieser Saison. Der Captain der New Jersey Devils rettete sein Team 39 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit mit seinem 24. Saisontor in die Verlängerung.

Dort gelang Dawson Mercer mit dem Treffer zum 4:3 nach zweieinhalb Minuten die Entscheidung zugunsten des Heimteams.

Fiala liess sich bei den Toren zum 2:0 (12.) und 3:2 (56.) der Los Angeles Kings jeweils einen Assist gutschreiben. Der Ostschweizer Stürmer totalisiert nach 59 Spielen bei 63 Skorerpunkten, der Walliser Hischier ist mit 53 Punkten aus 57 Partien die Nummer 2 im Schweizer Ranking.

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/NHL

Detroit – NY Rangers 4:1

Pius Suter, 1 Schuss, 1 Check, 14:30 TOI

Auch wenn Pius Suter (5 Tore in den letzten 6 Spielen) für einmal nicht traf, ging die Erfolgsserie der Detroit Red Wings weiter. Sie gewannen zuhause gegen die New York Rangers mit 4:1 und rückten damit endgültig auf einen Playoff-Platz vor.

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/NHL

Columbus – Minnesota 0:2

Tim Berni, 1 Strafe, 1 Check, 11:26 TOI

Tim Berni hat in dieser Saison auf NHL-Niveau überrascht. Heuer zahlte er für einmal Lehrgeld. Bei der 0:2-Niederlage gegen die Minnesota Wild war der Zürcher Verteidiger ein negativer Faktor. Es gelang ihm nicht, gegnerische Chancen zu verhindern. Dabei nahm er auch noch eine Strafe.

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/NHL

San Jose – Nashville 2:6

Timo Meier (SJS), angeschlagen
Nino Niederreiter (NSH), 2 Tore, 1 Check, 18:37 TOI
Roman Josi (NSH), 1 Assist, 3 Schüsse, 24:37 TOI

Die Nashville Predators kommen auswärts bei den San Jose Sharks zu einem standesgemässen 6:2-Sieg. Nino Niederreiter leitete dabei den Erfolg mit dem 1:0 ein und legte später noch den Treffer zum 5:2 nach. Auch Roman Josi sammelte einen Assist.

Die Sharks verzichteten weiter auf die Dienste von Timo Meier. Der Appenzeller Stürmer fehlt offiziell mit einer Oberkörperverletzung. Es wäre aber auch realistisch, dass San Jose eine Verletzung Meiers vor einem allfälligen Trade verhindern möchte.

Schweizer Skorerliste:

NHL: Die Skorerliste der Schweizer Spieler am 24.02.2023
Bild: screenshot nhl.com
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
1 / 14
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
Roman Josi (Nashville Predators): Verteidiger, Vertrag bis 2028, Jahressalär (inkl. Boni): 9,059 Millionen Dollar.
quelle: imago/usa today network / imago images
Auf Facebook teilenAuf X teilen
NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
«Wir dürfen weder naiv noch leichtfertig sein» – Olympia im Fadenkreuz von Terroristen
In 100 Tagen werden die Olympischen Sommerspiele 2024 in Paris eröffnet. Vorfreude ist angesichts der unsicheren Weltlage nicht vorhanden.

Sommer, Sonne, Seine. Eigentlich wäre es als Schweizer Sport-Fan so grossartig, für einen kurzen Olympia-Trip nach Paris zu düsen. In nur vier Stunden befördert einen der TGV von Zürich in die Weltmetropole.

Zur Story