DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Gregory Hofmann hat Grund zum Feiern.
Gregory Hofmann hat Grund zum Feiern.Bild: keystone

Hofmann meldet sich mit 2 Assists zurück – Meiers Frust trotz Sieg gegen Niederreiter

23.11.2021, 07:1023.11.2021, 07:51

Buffalo – Columbus 4:7

Gregory Hofmann, 2 Assists, 3 Schüsse, 14:19 TOI
Dean Kukan verletzt

Gregory Hofmann musste bei den Columbus zuletzt als überzähliger Spieler von der Tribüne aus zuschauen. Nun meldete er sich zurück – und wie. Im Spiel gegen die Buffalo Sabres durfte der Romand an der Seite von Max Domi und Jack Roslovic ran und bezahlte das Vertrauen mit einer guten Leistung zurück.

Hofmann leitet das 1:1 durch Roslovic ein.Video: streamable
Hofmann hat viel Zeit und bedient Domi perfekt.Video: streamable

Hofmann erarbeitete sich selbst drei gute Torchancen, blieb aber ohne eigenen Torerfolg. Dafür sammelte er zwei Assists. Der Stürmer war am 1:1-Ausgleich von Jack Roslovic beteiligt und bereitete das 4:2 durch Max Domi vor. Am Ende feierten die Blue Jackets, die weiterhin auf den verletzten Dean Kukan verzichten müssen, einen 7:4-Sieg.

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/NHL

Nashville – Anaheim 3:2

Roman Josi, 5 Schüsse, 1 Strafe, 23:43 TOI

Die Nashville Predators machen in der Central Division weiter an Boden gut. Zuhause gegen die Anaheim Ducks feierten sie einen 3:2-Heimsieg. Für einmal blieb Roman Josi trotz fünf Schüssen ohne Skorerpunkt. Zum Matchwinner avancierte Yakov Trenin, der die Preds im Schlussabschnitt zum Sieg schoss.

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/NHL

San Jose – Carolina 2:1nV

Timo Meier, 6 Schüsse, 2 Checks, 17:09 TOI
Nino Niederreiter, 1 Schuss, 3 Checks, 15:18 TOI

Es hätte ein extrem frustrierender Abend werden können für Timo Meier. Der Appenzeller rackerte und schoss und erarbeitete sich Chancen im Schweizer Duell mit Nino Niederreiters Carolina Hurricanes. Doch immer und immer wieder scheiterte Meier an Carolinas Goalie Antti Raanta.

So drohten die Sharks am Ende gar zu verlieren, ehe Kevin Labanc zu Beginn des dritten Drittels doch noch ausglich. In der Verlängerung durfte San Jose dann gar in Überzahl spielen, doch auch hier wollte es Meier und seiner Linie nicht gelingen, den Sieg zu sichern. Dass dies Alexander Barabanov wenig später dann doch tat, dürfte den Frust über die verpassten Chancen zumindest etwas gelindert haben. (abu)

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/NHL

Schweizer Skorerliste:

Bild: screenshot nhl.com
watson Eishockey auf Instagram
Selfies an den schönsten Stränden von Lombok bis Honolulu, Fotos von Quinoa-Avocado-Salaten und vegane Randen-Lauch-Smoothies – das alles findest du bei uns garantiert nicht. Dafür haben wir die besten Videos, spannendsten News und witzigsten Sprüche rund ums Eishockey.

Folge uns hier auf Instagram.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

1 / 14
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
quelle: ap/fr170793 ap / mark zaleski
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Grizzlies zerfleischen OKC Thunder und stellen einen neuen NBA-Rekord auf
152:79 – dieses Resultat ist historisch. Denn beim Sieg gegen die Oklahoma City Thunder gelang den Memphis Grizzlies damit eine neue Bestmarke. Die 73 Punkte sind der höchste Unterschied in der Geschichte der 1946 gegründeten NBA.

Oklahoma City Thunder hat einen Lauf – einen negativen. Zum achten Mal in Folge verlor die Equipe, die eine der schwächsten der aktuellen NBA-Saison ist, in Memphis. Es war in der Nacht auf Freitag (Schweizer Zeit) eine Abreibung sondergleichen gegen die Grizzlies, die ihre Beute vom ersten Sprungball an attackierten und bis zur Schlusssirene nicht in Ruhe liessen.

Zur Story