Sport
NHL

NHL: Devils feiern wichtigen Sieg gegen Boston – Niederreiter siegt

New Jersey Devils players mob Jack Hughes after he scored the game-winning goal during the overtime period of an NHL hockey game against the Boston Bruins in Newark, N.J., Wednesday, Dec. 13, 2023. Th ...
Die New Jersey Devils feiern einen wichtigen Sieg gegen Boston.Bild: keystone

Blasse Schweizer bei Devils-Sieg – Niederreiters Winnipeg bezwingt LA mit Fiala

14.12.2023, 08:06
Mehr «Sport»

New Jersey – Boston 2:1

Nico Hischier, 1 Schuss, 1 Check, 18:01 TOI
Timo Meier, 6 Schüsse, 1 Check, 18:10 TOI
Jonas Siegenthaler, 6 Checks, 21:28 TOI

Nach dem Heimsieg gegen die Boston Bruins, den Leader der Atlantic Division, befinden sich die Devils endlich wieder auf der Höhe des letzten Playoff-Platzes. Zuerst wenig Siege am Anfang der Saison, dann Anfang November eine Serie von neun Partien mit bloss zwei Erfolgen hatten dafür gesorgt, dass das ambitionierte Team aus dem Raum New York mit den Schweizern Nico Hischier (Captain), Timo Meier, Jonas Siegenthaler und Akira Schmid der Konkurrenz hinterherjagen musste.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/NHL

Die Schweizer Truppe der Devils blieb gegen Boston blass. Der erst 22-jährige neue Superstar Jack Hughes erzielte mit seinem 11. Saisontreffer das Siegtor in der Verlängerung. Der 25-jährige Schwede Jesper Bratt, der auffälligste Akteur New Jerseys im ersten Saison-Drittel, leistete die Vorarbeit.

Die New Jersey Devils gewannen schon zum zehnten Mal diese Saison nach einem Rückstand – so oft wie kein anderes Team.

Los Angeles – Winnipeg 2:5

Kevin Fiala, 1 Assist, 3 Schüsse, 2 Checks, 19:30 TOI
Nino Niederreiter, 1 Check, 15:07 TOI

Unauffällig agierten in der Nacht auf Donnerstag auch Kevin Fiala und Nino Niederreiter, die in der Partie Los Angeles Kings gegen die Winnipeg Jets aufeinander trafen. Winnipeg mit Niederreiter gewann nach 0:2-Rückstand mit 5:2. Beide Schweizer konnten aber keine weiteren Skorerpunkte sammeln und verliessen das Eis jeweils mit einer Minus-1-Bilanz. Fiala gelang in den letzten acht Partien kein Tor mehr. Nikolaj Ehlers, der Sohn von Visp-Trainer Heinz Ehlers, erwies sich mit zwei Toren und zwei Assists als Matchwinner für Winnipeg.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/NHL

(nih/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
1 / 14
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
Roman Josi (Nashville Predators): Verteidiger, Vertrag bis 2028, Jahressalär (inkl. Boni): 9,059 Millionen Dollar.
quelle: imago/usa today network / imago images
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Du bist ein echter Eishockey-Fan? So kriegst du das Stadion-Feeling zuhause hin.
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
ZSC-Goalie Hrubec kassiert zwei Eier – Lausanne gleicht die Finalserie aus
Es bleibt dabei: In diesem Playoff-Final der National League gewinnen nur die Heimteams. Lausanne gleicht mit einem 5:2-Sieg zum 2:2 aus. Für einmal patzt auch Goalie Simon Hrubec.

Die favorisierten ZSC Lions finden keinen Weg, auch auswärts in der mit 9600 Fans natürlich ausverkauften Vaudoise Aréna die nötige Energie aufs Eis zu bringen. Hatten sie im Spiel 2 beim Stand von 2:2 noch bis zehn Minuten vor Schluss auf das – nicht dem Spielverlauf entsprechende – Break hoffen dürfen, rannten sie am Dienstagabend ab der 14. Minute vergeblich einem Rückstand hinterher. Erstaunlicherweise ohne grosse Überzeugung und über weite Strecken harmlos.

Zur Story