DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

#CantoYes or #CantoNo? Eric Cantona kandidiert für den Job als englischer Nationaltrainer

01.07.2016, 14:5201.07.2016, 19:07
streamable

Das wäre ja ein Ding! Eric Cantona bewirbt sich als englischer Nationaltrainer. Im äusserst unterhaltsamen Bewerbungsvideo legt der selbsternannte «Commissioner of Football», der aktuell für Eurosport arbeitet, sein Schicksal in die Hände der Zuschauer. Diese können über Twitter mit den Hashtags #CantoYes oder #CantoNo abstimmen, ob er Nachfolger von Roy Hodgson werden soll.

Die ManU-Legende verspricht, dass England unter ihm «nie wieder gegen so eine gefrorene Insel verlieren wird, deren Torhüter Film-Regisseur ist und deren Assistenztrainer Zahnarzt!» (drd)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

15 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
joe
01.07.2016 17:23registriert Januar 2014
#CantoYes
#CantoYes or #CantoNo? Eric Cantona kandidiert für den Job als englischer Nationaltrainer
#CantoYes
391
Melden
Zum Kommentar
avatar
Luca Brasi
01.07.2016 15:59registriert November 2015
Ein Franzose als England-Coach? Etwas geileres kann ich mir gar nicht vorstellen! Und dann ist es auch noch Cantona! #cantoyes
Don't blow up this referendum, England! ;)
271
Melden
Zum Kommentar
avatar
peakposition
01.07.2016 16:41registriert März 2016
CantoYes Please!
211
Melden
Zum Kommentar
15
Nadals Tränen und Mitfiebern vor dem TV: So reagierte die Tenniswelt auf Federers Abschied

Am Freitagabend bestritt Roger Federer am Laver Cup in London das letzte Spiel seiner Karriere. An der Seite von Rafael Nadal unterlag er dem Duo von Team World aus Jack Sock und Frances Tiafoe in drei umkämpften Sätzen.

Zur Story