DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fundstück des Tages: Vinnie «die Axt» Jones fällt Eric Cantona 😱

19.09.2017, 13:13
Video: streamable

Wir regen uns zwischendurch ja gerne mal auf über den modernen Fussball und seine Auswüchse. Wenn zum Beispiel Neymar hässig ist auf Mitspieler Edinson Cavani und er ihm deshalb – uiuiui! – nicht mehr auf Instagram folgt, dann können wir bloss den Kopf schütteln.

Wehmütig gehen wir dann auf Youtube und schauen uns Videos von früher an. Wobei wir auch dann den Kopf schütteln. Denn dass brutalste Attacken wie jene von Wimbledons Raubein Vinnie Jones gegen ManUtd-Star Eric Cantona seinerzeit mit Gelb belohnt statt mit zwölf Sperren bestraft wurden, ist mindestens so unfassbar. Richtig gross dagegen die Reaktion von «King Cantona» – und dass es nur kurz zur Rudelbildung kam. Heute würden sich die nachfolgenden Sendungen um 15 Minuten verschieben. (ram)

Brutal: Elefant vs. Gans

Video: watson

Die Geschichte des Fussballs in einem Bild

1 / 11
Die Geschichte des Fussballs in einem Bild
quelle: alex bennett
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ronaldo nach seiner Comeback-Show: «Ich habe erwartet, dass ich 1 Tor schiesse, nicht 2»

Die Erwartungen an Rückkehrer Cristiano Ronaldo waren riesig. Der Portugiese machte gestern in der Partie gegen Newcastle United sein erstes Spiel für die Red Devils seit 2009. 12 Jahre war er weg, wurde bei Real Madrid zu einem der besten Spieler der Welt, holte Titel um Titel, schoss Tore am Laufmeter. Nach einem Gastspiel bei Juventus Turin kehrte er nun mit 36 Jahren zurück ins Old Trafford. Natürlich waren alle Augen auf ihn gerichtet.

Und was macht ein Cristiano Ronaldo in solch einer …

Artikel lesen
Link zum Artikel