Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fundstück des Tages: Vinnie «die Axt» Jones fällt Eric Cantona 😱



abspielen

Video: streamable

Wir regen uns zwischendurch ja gerne mal auf über den modernen Fussball und seine Auswüchse. Wenn zum Beispiel Neymar hässig ist auf Mitspieler Edinson Cavani und er ihm deshalb – uiuiui! – nicht mehr auf Instagram folgt, dann können wir bloss den Kopf schütteln.

Wehmütig gehen wir dann auf Youtube und schauen uns Videos von früher an. Wobei wir auch dann den Kopf schütteln. Denn dass brutalste Attacken wie jene von Wimbledons Raubein Vinnie Jones gegen ManUtd-Star Eric Cantona seinerzeit mit Gelb belohnt statt mit zwölf Sperren bestraft wurden, ist mindestens so unfassbar. Richtig gross dagegen die Reaktion von «King Cantona» – und dass es nur kurz zur Rudelbildung kam. Heute würden sich die nachfolgenden Sendungen um 15 Minuten verschieben. (ram)

Brutal: Elefant vs. Gans

abspielen

Video: watson

Die Geschichte des Fussballs in einem Bild

Mehr grossartige Fundstücke

Fundstück des Tages: Neymar kann ihn mal. Seine Liebe heisst SC Paderborn!

Link zum Artikel

Fundstück des Tages: Koreana singen 1981 beim schlechtesten HCD-Fan-Song aller Zeiten mit

Link zum Artikel

Fundstück des Tages: So feierten Figo, Rivaldo und Anderson den Meistertitel 1998 

Link zum Artikel

Fundstück des Tages: Der Basler YB-Verwaltungsrat, der sich dem FCB freiwillig ergab

Link zum Artikel

Fundstück des Tages: Vinnie «die Axt» Jones fällt Eric Cantona 😱

Link zum Artikel

Fundstück des Tages: Die schlechtesten 20 Sekunden der Fussball-Geschichte?

Link zum Artikel

Fundstück des Tages: Die aktuelle Tabelle der Swiss League

Link zum Artikel

Fundstück des Tages: Die MLS Skills Challenge – irgendwie peinlich, aber doch genial

Link zum Artikel

Fundstück des Tages: Beckham und Giggs treten gleichzeitig einen Freistoss

Link zum Artikel

Fundstück des Tages: Hier siehst du, warum Boxen schlecht fürs Gehirn ist

Link zum Artikel

Fundstück des Tages: Fussballer in Tansania trifft ganz frech – und dann geht's rund

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • My Senf 19.09.2017 15:14
    Highlight Highlight Ja gut, das wirklich curlige an der Sache ist, dass nun beide Schauspieler sind.

    Zumindest Jones ist darin viel besser als in seiner früheren Tätigkeit

    Cantona, na ja er ist eben ein Ausnahmefall! Ein 66er eben!
  • Scenario 19.09.2017 14:59
    Highlight Highlight Bullet Tooth Tony
  • Hans Maulwurf 19.09.2017 13:31
    Highlight Highlight Aufstehen. Mund abwischen. Weiterspielen. Grosse Klasse, der Cantona. Heutige Fussballer hätten sich mindestens 3 Minuten am Boden gewälzt mit den Händen vor dem Gesicht.
    • Senji 19.09.2017 14:12
      Highlight Highlight Ein Detailchen: Cantona wurde kaum getroffen. Natürlich ist die Reaktion grossartig und Jones war ein Psycho aber mit aufgerissenem oder gebrochenem Bein hätte auch Eric himself nicht mehr den coolen geben können ;)
    • balabala 19.09.2017 14:46
      Highlight Highlight Cantona ist nur sofort aufgestanden weil er sich den Gegner vornehmen wollte, dann hat et gemerkt dass es Vinnie ist und hat den Ball lieber flach gehalten...

Die Nati spendet fürs Pflegepersonal und singt für die Schweiz – ja, auch Petkovic!

Das Schweizer Nationalteam hat ein Zeichen der Solidarität gesetzt. Mit einer Spende an den Schweizer Berufsverband der Pflegefachpersonen unterstützen die Fussballer den Kampf gegen des Coronavirus.

In einem in den sozialen Medien kursierenden Video macht die Schweizer Nationalmannschaft auf ihr Engagement aufmerksam. Die Spende soll «für die Anschaffung von dringend benötigtem Schutzmaterial» für Pflegende eingesetzt werden, wie der Schweizerische Fussballverband (SFV) auf Facebook schrieb.

Um …

Artikel lesen
Link zum Artikel