Sport
Schaun mer mal

Fundstück des Tages: Die schlechtesten 20 Sekunden der Fussball-Geschichte?

Fundstück des Tages: Die schlechtesten 20 Sekunden der Fussball-Geschichte?

12.07.2017, 15:4612.07.2017, 15:58
Mehr «Sport»
Video: streamable

1993 empfangen die Queens Park Rangers das noch nicht so grosse Manchester City. Nach einem Corner für QPR kommt es in diesem Spiel zu einem Hühnerhaufen, wie wir ihn zuletzt beim F-Junioren-Spiel in der Provinz gesehen haben. Die Szene ist mit so vielen Pannen gespickt, dass sie ein italienischer Blog zu den schlechtesten 20 Sekunden der Fussball-Geschichte gekürt hat. Wie die Szene endet, verraten wir nicht, aber ManCity siegte am Ende mit 2:1. (ram)

Video: watson

Stadien der Londoner Profi-Klubs

1 / 16
Die Stadien der Londoner Profi-Klubs
Arsenal: Emirates Stadium, 60'338 Plätze.
quelle: getty images europe / mike hewitt
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Unvergessene Fussball-Geschichten aus Grossbritannien

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Mia_san_mia
12.07.2017 16:43registriert Januar 2014
Haha geeeiiiilll 😂😂😂
232
Melden
Zum Kommentar
1
Messi soll sich entschuldigen – dann rollen Köpfe
Das Video aus dem Mannschaftsbus von Argentiniens Nationalmannschaft hat eine Diskussion ausgelöst. Nun äusserte sich der Boss der «Albiceleste» – und widersprach sich selbst.

Angesichts des Skandals um die rassistischen Gesänge im Mannschaftsbus des argentinischen Nationalteams hat der Staatssekretär für Sport von Fussballstar Lionel Messi und Verbandspräsident Claudio Tapia eine Entschuldigung gefordert. «Ich glaube, der Kapitän und der Präsident der AFA sollten in diesem Fall um Verzeihung bitten», sagte Julio Garro in einem Interview des Radiosenders Urbana Play. «Das lässt uns schlecht dastehen.» Später ruderte er allerdings zurück.

Zur Story