Sport
Tennis

Zhang Shuai gibt Spiel nach Unsportlichkeit von Amarissa Toth auf

230719 -- BUDAPEST, July 19, 2023 -- Zhang Shuai L of China speaks with the umpire during the women s singles round of 32 match between Amarissa Toth of Hungary and Zhang Shuai of China at the WTA, Te ...
Zhang Shuai diskutiert mit der Stuhlschiedsrichterin.Bild: www.imago-images.de

Gegnerin wischt den Ballabdruck einfach weg – Zhang gibt nach grober Unsportlichkeit auf

Am Hungarian Open der Frauen in Budapest kam es zu einem Eklat. Zhang Shuai gab die Achtelfinalpartie am Dienstag gegen Amarissa Toth auf, nachdem sich diese zu einer groben Unsportlichkeit hinreissen liess.
19.07.2023, 13:0519.07.2023, 14:53
Mehr «Sport»

Die Geschichte, welche die Tenniswelt schockiert, hat ihren Ursprung in einem umstrittenen Linienentscheid. Zhangs Vorhand landet scheinbar auf der Aussenlinie des Aufschlagfelds und wird vom Linienrichter als «aus» gewertet. Zhang ist mit diesem Verdikt nicht einverstanden und diskutiert mit der Stuhlschiedsrichterin, welche den Entscheid bestätigt.

Soweit nichts Aussergewöhnliches. Es wird noch ein Punkt gespielt, bis Zhang beim Stand von 30:30 – immer noch unzufrieden mit der Entscheidung – nach dem Turnierverantwortlichen verlangt. Daraufhin wischt Toth die Markierung, die der umstrittene Ball im Sand hinterlassen hatte, mit dem Schuh weg.

Diese Unsportlichkeit ist zu viel für Zhang, die sich auf die Bank setzt und ihren Tränen freien Lauf lässt. Sie schafft es schliesslich noch, der Schiedsrichterin und der Gegnerin die Hand zu schütteln, bevor sie den Platz verlässt und das Spiel bei einem Rückstand von 5:6 im ersten Satz aufgibt.

Die Ungarin Toth jubelt vor Heimpublikum, die Chinesin Zhang wird von den Zuschauern ausgebuht. Im Netz wird Toths Verhalten jedoch scharf kritisiert. So schreibt Ajla Tomljanović, die Nummer 62 auf der Weltrangliste: «Absolut widerliches Verhalten. Shuai ist ein besserer Mensch als viele von uns, weil sie dem Schiedsrichter und dieser Frau noch die Hand geschüttelt hat.»

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die besten Bilder von Wimbledon 2023
1 / 40
Die besten Bilder von Wimbledon 2023
Carlos Alcaraz (links) entthront Novak Djokovic nach einem Final über fünf Sätze als Wimbledon-Champion.
quelle: keystone / kirsty wigglesworth
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Tennisstar Serena Williams ganz verlegen, als ihre Tochter dieses neue Spielzeug zeigt
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
36 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
trichie
19.07.2023 14:31registriert Mai 2017
Unabhängig davon ob der Schiri-Entscheid korrekt war oder nicht... sollte nicht alles was einen umstrittenen Punkt betrifft geklärt werden BEVOR der nächste Punkt gespielt wird? Was ist da schief gelaufen?
1885
Melden
Zum Kommentar
avatar
Atavar
19.07.2023 15:00registriert März 2020
Toth gehört eine Weile gesperrt
16019
Melden
Zum Kommentar
avatar
Gummibär
19.07.2023 16:44registriert Dezember 2016
Das nennt man Heimvorteil.
4911
Melden
Zum Kommentar
36
Eigengewächs Rohner verlässt FCZ + Sion holt Stürmer Djokic + Hummels vor Wechsel nach Rom

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

Zur Story