Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
LONDON, ENGLAND - JULY 01:  Roger Federer of Switzerland looks on as a hawk eye review is displayed on screen behind him during his Gentlemen's Singles fourth round match against Tommy Robredo of Spain on day eight of the Wimbledon Lawn Tennis Championships at the All England Lawn Tennis and Croquet Club on July 1, 2014 in London, England.  (Photo by Jan Kruger/Getty Images)

Roger Federer ist bekanntermassen kein Freund des Hawk-Eyes: Kein Wunder, wenn man die Studie liest. Bild: Getty Images Europe

Beweis erbracht

Frauen fahren vielleicht schlechter Auto als die Männer – aber bei Hawk-Eye-Challenges sind sie besser als Federer & Co.

Im Tennis liegen bei den Hawk-Eye-Entscheidungen die Männer deutlich öfters daneben als die Frauen. Und nehmen auch «peinliche» Challenges in Kauf. Dies belegt eine interessante Studie.



Das US Open 2014 hat dieses Jahr bei den Frauen und Männern viele potenzielle Kandidaten und Kandidatinnen, welche die Trophäe schlussendlich in die Höhe stemmen könnten. Gewiss ist aber nach einer Studie von Wirtschaftsprofessoren der Deakan Universität in Melbourne und der Sogang Universität in Seoul die Voraussage, dass die Männer mehr «peinliche» Challenges als die Frauen nehmen werden, wie das «Time Magazine» schreibt.

Die Studie untersuchte Linien-Challenges von 331 Profi-Spielen der Männer und 149 Frauen-Partien aus dem Zeitraum von 2006 bis 2008.

Bild

Eine Challenge, die sich gelohnt hat. Screenshot: youTube/Greendad123

Je enger, desto schlechter die Challenge

Die grössten Entdeckungen dabei sind: Je heikler die Situation während eines Matchs ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Männer bei der Entscheidung daneben liegen.

Bei den nervenaufreibenden Tie-Breaks haben die Frauen viel mehr korrekte Challenges genommen als die Männer, die öfters einen falschen Call machen.

«Es ist eine Ego-Sache.»

Martina Navratilova.  time.com

02.07.2014; Wimbledon; Tennis - Wimbledon 2014;
Feature Wimbledon Linienrichter (Juergen Hasenkopf/freshfocus)

Der Job als Linienrichter ist nicht immer einfach. Vor allem wenn die Männer spielen. Bild: Juergen Hasenkopf/freshfocus

Wie immer zu beachten gilt dabei, dass die Anzahl Challenges nicht unbegrenzt ist: Wenn das Hawk-Eye zeigt, dass der Call unbegründet war, verliert man eine von drei Challenges pro Satz (im Tie-Break gibt's noch eine zusätzliche Challenge).

Mehr «peinliche» Challenges

Zu denken dürfte Roger Federer und seinen Geschlechtsgenossen auch eine weitere Entdeckung geben. So werden in Tie-Breaks nach den Forschern 34 Prozent der Challenges der Männer als «peinlich» eingestuft, sprich die Bälle sind fünf Zentimeter und mehr im Aus. 

Bild

Ein Beispiel für eine «peinliche» Challenge: der Ball ist klar im Aus. Screenshot: youtube/sportsmagicjj

Die Challenges der Frauen dagegen sind nur zu 9 Prozent «peinlich», was statistisch einen sehr grossen Unterschied von 25 Prozent ausmacht.

Männer tendieren offensichtlich dazu, dumme Challenges zu nehmen, auch wenn sie von der anderen Spielseite aus logischerweise eine schlechtere Sicht haben als die Linienrichter und der Schiedsrichter. Zusätzlich versperrt ja noch das Netz die Sicht.

LONDON, ENGLAND - JULY 04:  Grigor Dimitrov of gestures to the umpire as he challenges a call during his Gentlemen's Singles semi-final match against Novak Djokovic of Serbia on day eleven of the Wimbledon Lawn Tennis Championships at the All England Lawn Tennis and Croquet Club on July 4, 2014 in London, England.  (Photo by Al Bello/Getty Images)

Grigor Dimitrov nimmt eine Challenge.  Bild: Getty Images Europe

Ein weiterer interessanter Fakt: Je besser klassiert ein Mann in der Weltrangliste ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit der «peinlichen» Challenges. Bei den Frauen genau das Gegenteil: Je besser in der WTA-Liste klassiert, desto vorsichtiger wird eine Challenge genommen.

Drei Hauptgründe für das Phänomen

Die Forscher begründen die markanten Unterschiede der Geschlechter mit zu grossem Selbstvertrauen, Stolz und Scham. So denken Federer & Co., ihre Ansicht sei immer korrekt, sogar wenn vom blossen Auge zu sehen ist, ob der Ball drin war oder nicht.

Ausserdem steht dem starken Geschlecht der Stolz im Weg: Männer können weniger gut verlieren und machen so viele irrationale Challenges, um den vermeintlichen Fehlentscheid des Schiedsrichters zu korrigieren.

Abschliessend vermuten die Forscher, dass sich die Männer offenbar bei ihren «peinlichen» Challenges vor grossem Publikum und Millionen TV-Zuschauern viel weniger schämen, während die Frauen grössere Angst haben, sich mit einer grotesken Challenge der Lächerlichkeit preiszugeben.

Altmeisterin Martina Navratilova bestätigt gegenüber dem «Time Magazine» die Forschungsergebnisse: «Jungs kümmert es einfach sehr, ob sie Challenges verlieren, während die Frauen Angst haben sich zu blamieren.»

Novak Djokovic of Serbia, right, challenges the line call at match point in the men's singles match against Jo-Wilfried Tsonga of Franceat the All England Lawn Tennis Championships in Wimbledon, London, Monday, June 30, 2014. (AP Photo/Pavel Golovkin)

Jo-Wilfried Tsonga, der Schiedsrichter und Novak Djokovic sind sich uneinig. Nach dieser Studie kein Wunder. Bild: Pavel Golovkin/AP/KEYSTONE

Oder mit den Worten der Forscher: In engen Momenten wie Tie-Breaks versuchen Männer mit allen Mitteln zu gewinnen, während die Frauen eine Niederlage würdevoller akzeptieren können.

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

32
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

8
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

26
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

78
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

48
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

130
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

32
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

8
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

26
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

78
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

48
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

130
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Boogie 25.08.2014 13:09
    Highlight Highlight Die Tatsache liegt sicher eher daran, dass Männer schlechter verlieren können als Frauen und deshalb auch mehr hoffnungslose Challenges nehmen und nicht am Sehvermögen. Interessanter wäre deshalb eine Statistik wie oft die männlichen Profis tatsächlich den Call als falsch einschätzen und wie oft sie einfach sonst die Challenge nehmen, aus Verzweiflung, Ärger, um einige Sekunden herauszuholen etc.
    • Stöpsel 25.08.2014 14:34
      Highlight Highlight Ich denke auch, dass vielfach die Challenge dazu genutzt wird, um den Gegner aus dem Konzept zu bringen und um sich selber 'zu sammeln' ...

«Mein Gott, das war hart!» – Federer ist nach unfassbarer Wende weiter

Roger Federer zieht am Australian Open in Melbourne zum 18. Mal in die Achtelfinals ein. Der Weltranglisten-Dritte setzt sich in einem packenden Tennis-Thriller nach gut vier Stunden gegen den Australier John Millman 4:6, 7:6 (7:2), 6:4, 4:6, 7:6 (10:8) durch.

Am Tag des grossen Favoritensterbens im Melbourne Park erwischte es beinahe auch den sechsfachen Champion. Federer musste leiden, bis er seinen 100. Einzel-Sieg am Australian Open unter Dach und Fach hatte. «Mein Gott, das war hart», sagte er im Sieger-Interview.

Die Entscheidung fiel weit nach Mitternacht im Super-Tiebreak des fünften Satzes, als Federer in dem 2019 in Melbourne eingeführten Format bereits mit 4:8 zurückgelegen hatte, dank sechs Punkten in Folge aber doch noch die Wende …

Artikel lesen
Link zum Artikel