DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NFL, Week 1

Dolphins – Titans 27:20
Vikings – 49ers 24:16
Patriots – Texans 27:20
Saints – Buccaneers 40:48
Giants – Jaguars 15:20
Colts – Bengals 23:34
Browns – Steelers 21:21
Ravens – Bills 47:3
Chargers – Chiefs 28:38
Cardinals – Redskins 6:24
Panthers – Cowboys 16:8
Broncos – Seahawks 27:24
Packers – Bears 24:23
Eagles – Falcons 18:12
Lions – Jets Di 01.10 Uhr
Raiders – Rams Di 04.20 Uhr

epa07009419 Kansas City Chiefs wide receiver Tyreek Hill (L) does a back flip celebration of his touchdown catch as teammate Chris Conley looks on against the Los Angeles Chargers during the second half of their game at the Stubhub Center in Carson, California, USA 09 September 2018.  EPA/EUGENE GARCIA

Feiert mit Rückwärts-Salto: Tyreek Hill. Bild: EPA

7 Spieler, die sich am ersten NFL-Sonntag der neuen Saison in Szene gesetzt haben



Tyreek Hill

Wow! Beim 38:28-Sieg der Kansas City Chiefs bei den Los Angeles Chargers eröffnet Tyreek Hill das Score mit einem fabelhaften Punt Return über 91 Yards. Es ist Hills erster von drei Touchdowns in dieser Partie.

abspielen

Video: streamable

Adrian Peterson

Dem 33-Jährigen der Washington Redskins gelingt der 100. Touchdown seiner NFL-Karriere. Beim 24:6-Sieg über die Arizona Cardinals ist er erst der neunte Runningback in der Liga-Geschichte, der diese Marke erreicht.

abspielen

Video: streamable

Russell Wilson

Der Quarterback der Seattle Seahawks bereitet drei Touchdowns vor und sorgt mit seinen Pässen für fast 300 Yards Raumgewinn. Trotzdem gibt's bei den Denver Broncos eine knappe 24:27-Niederlage.

abspielen

Video: streamable

Zane Gonzalez

Die Cleveland Browns beenden zwar ihre Serie von 17 Niederlagen in Folge – zum ersten Sieg seit Heiligabend 2016 reicht es aber trotzdem nicht. Gegen die Pittsburgh Steelers gibt's für die Prügelknaben der Liga ein 21:21 nach Verlängerung. 13 Sekunden vor deren Ende hat Kicker Zane Gonzalez den Sieg auf dem Fuss. Doch T.J. Watt verhindert das Field-Goal der Browns.

Jimmy Garoppolo

Nun hat's den Quarterback erwischt: Beim 16:24 der San Francisco 49ers gegen die Minnesota Vikings verliert er nach sieben Siegen erstmals ein Spiel, in dem er in der Startaufstellung war. Kleines Trostpflaster für «Jimmy G.» ist ein wunderbarer Touchdown-Pass auf Rookie-Receiver Dante Pettis – auf der anderen Seite leistet er sich drei Interceptions.

Ryan Fitzpatrick

Wenn Quarterback Jameis Winston gesperrt fehlt, muss das für die Tampa Bay Buccaneers nichts Schlimmes bedeuten. Ersatzmann Ryan Fitzpatrick spielt beim 48:40-Sieg bei den New Orleans Saints ganz gross auf, mit 417 Yards und vier Touchdown-Pässen. Saints-Quarterback Drew Brees bringt es auf 439 Yards und drei Touchdown-Pässe.

abspielen

Video: streamable

Shawn Williams

Zur neuen Saison hin änderte die NFL die Regeln: Wer mit dem Helm voraus einen Gegenspieler angreift, riskiert einen Ausschluss. Bengals-Spieler Shawn Williams ist beim 34:23-Sieg über die Indianapolis Colts der erste Spieler, der deswegen vom Platz fliegt, als er Andrew Luck so stoppt.

(ram)

Die geilsten NFL-Stadien

1 / 16
Die 14 geilsten NFL-Stadien
quelle: b584098538z.1 / jacob langston
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Fertig mit Fake-American-Food!

Video: watson/Emily Engkent

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Unvergessen

Das beste Team, das jemals Basketball gespielt hat, verzaubert die ganze Welt

26. Juli 1992: Die Gegner? Statisten. Olympiagold? Ein Spaziergang. Die US-Basketballer um Jordan, Barkley, Johnson und Co. dominieren in Barcelona nach Belieben. Das erste Spiel gegen Angola gewinnen sie mit 68 Punkten Vorsprung.

Sommer 1992. Dänemark ist bei der Fussball-EM in Schweden völlig überraschend Europameister geworden, doch nur einen Monat später interessiert sich auf dem alten Kontinent niemand mehr für Fussball. Plötzlich spricht jeder über Basketball, über das Dream Team, über Michael Jordan, Magic Johnson, Larry Bird, Charles Barkley und ihre Teamkollegen. Doch nicht nur Europa, die ganze Welt freut sich auf das Dream Team aus den USA.

Dass erstmals die besten Basketballer der Welt bei Olympia teilnehmen …

Artikel lesen
Link zum Artikel