DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Titans-Quarterback Ryan Tannehill ist nur schwer zu stoppen.
Titans-Quarterback Ryan Tannehill ist nur schwer zu stoppen.Bild: keystone

Oh Tannehill! Titans schaffen Comeback dank beherztem Quarterback-Rush

24.12.2021, 08:42

Zur Pause sah es nicht gut aus für die Tennessee Titans: Die Franchise aus Nashville lag im heimischen Nissan Stadium gegen die San Francisco 49ers mit 0:10 zurück. Am Ende beschenkten sich die Titans kurz vor Weihnachten aber doch noch selbst und feierten einen Comeback-Sieg.

Beim 20:17-Erfolg in den Hauptrollen: Wide Receiver A.J. Brown, der nach überstandener Verletzung auf 11 Receptions für insgesamt 145 Yards kam, und Quarterback Ryan Tannehill. Der 33-jährige Erstrunden-Draft von 2012 erwischte keinen guten Start, steigerte sich im Laufe der Partie aber enorm und bescherte den Titans zu Beginn des Schlussviertels mit einem Laser-Pass auf Brown die erstmalige Führung.

Das entscheidende Play nach dem 49ers-Ausgleich zum 17:17 folgte dann 1:20 Minuten vor Schluss. Tannehill wurde nach dem Snap in der eigenen Platzhälfte zwar früh unter Druck gesetzt, doch er konnte sich befreien und lief im Stile eines Running Backs los. Sein 23-Yard-Rush war der Grundstein für den Sieg.

Die Titans waren jetzt nämlich in Field-Goal-Range und Kicker Randy Bullock hatte kurz darauf wenig Mühe, den Ball aus 44 Yards zum 20:17 zwischen die Stangen setzen. «Oh Tannehill» – die Titans werden schöne Weihnachten haben.

Ganz anders die Gemütslage bei den 49ers, die sich nach der siebten Niederlage im 15. Spiel an der eigenen Nase nehmen müssen. Vor allem Quarterback Jimmy Garoppolo hatte grossen Anteil an der Pleite: Zwar warf «Jimmy G» für 322 Yards, doch er leistete sich auch zwei Interceptions und viele weitere Ungenauigkeiten. So überwarf er beim Stand von 7:0 den völlig freistehenden Kyle Juszczyk und die «Niners» konnten nur noch ein Field Goal landen, statt den zweiten Touchdown zu erzielen. (pre)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese NFL-Klubs haben den Super Bowl gewonnen

1 / 22
Diese NFL-Klubs haben den Super Bowl gewonnen
quelle: epa / tannen maury
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Brady, Busen und Bälle – so erklären Laien den Super Bowl

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Stadion, Team, Trainer – wie sich der FC Winterthur für die Super League fit macht
Nach dem Aufstieg des FC Winterthur in die Super League laufen die Planungen für die höchste Liga auf Hochtouren. Nach 37 Jahren im Unterhaus betritt der Klub in vielerlei Hinsicht Neuland.

Die Schützenwiese ist keine moderne, austauschbare Arena irgendwo am Rande einer Stadt. Die historische Heimstätte des FCW ist mitten in der Stadt, fünf Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Der Charme des Stadions macht einen wesentlichen Teil des Erlebnisses eines Matchbesuchs aus.

Zur Story