DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tour de France, 11. Etappe

1. P. Sagan (Slk)

2. C. Froome (GB)

3. M. Bodnar (Pol)

Tour-Leader Froome schlägt Konkurrenz ein Schnippchen – Sagan gewinnt Etappe



Peter Sagan holt in der 11. Etappe der Tour de France, was er tags zuvor verpasst hat. Der slowakische Weltmeister gewinnt in Montpellier vor dem britischen Gesamt-Leader Chris Froome.

Das 162,5 km lange Teilstück von Carcassonne nach Montpellier, ausgetragen auf einem weitgehend flachen Parcours, wurde nicht wie erwartet im Massenspurt des Feldes entschieden. Peter Sagan, tags zuvor Zweiter, errang im Sprint von drei Ausreissern vor Gesamt-Leader Chris Froome seinen zweiten Tagessieg in der aktuellen Tour. 12 km vor dem Ziel waren Sagan und Froome zusammen mit je einem Teamkollegen ausgerissen. Das Feld kam nicht mehr an die Flüchtlinge heran und verlor 6 Sekunden.

A teammate, rear, of Peter Sagan of Slovakia, front, celebrates as Sagan crosses the finish line ahead of Britain's Chris Froome, wearing the overall leader's yellow jersey, right, to win the eleventh stage of the Tour de France cycling race over 162.5 kilometers (100.7 miles) with start in Carcassonne and finish in Montpellier, France, Wednesday, July 13, 2016. (AP Photo/Peter Dejong)

Der Punkte-Leader setzt sich in der 11. Etappe durch. Bild: Peter Dejong/AP/KEYSTONE

Froome war natürlich neben Sagan der grosse Gewinner des Tages. In der Gesamtwertung baute der Brite seine Führung weiter aus. Neu liegt er 28 Sekunden vor seinem Landsmann Adam Yates, 31 Sekunden vor dem Iren Daniel Martin und 35 Sekunden vor dem Kolumbianer Nairo Quintana, seinem mutmasslich härtesten Gegner im Kampf um denh Gesamtsieg.

Die Etappe vom Donnerstag geht in der Provence mit der Bergankunft auf dem legendären Mont Ventoux zu Ende. 15,7 km ist die Steigung. (sda)

Als die Tour de France 1948 die Schweiz besuchte

watson fährt Velo

Für Geniesser: Das sind 11 der schönsten Velo-Ausfahrten der Schweiz

Link zum Artikel

86 Kilometer lang, 3275 Meter hoch: Der brutale Aufstieg mit dem Velo auf den Wuling-Pass in Taiwan

Link zum Artikel

Der Sommer kann kommen: Das sind 9 der schönsten Velo-Ausfahrten der Schweiz

Link zum Artikel

Cabarets, Käse, ein Fuchs und die Frage, ob ich noch ganz normal bin – von der Vorbereitung auf ein Velorennen rund um die Schweiz

Link zum Artikel

Von Don Quijote zu Richard Löwenherz – mein wilder Ritt durch Estavayer-le-Lac 

Link zum Artikel

Entweder du liebst sie, oder du hasst sie: Die Alpenpässe. Aber beeindruckend sind sie allemal, das beweisen diese Bilder

Link zum Artikel

Die Krux mit Pässen und wenn es einfach nur noch «ufe, ufe, ufe» geht 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schalke bestätigt Rauswurf von Christian Gross – auch der Sportchef muss gehen

Auf Schalke kommt es am Tag nach dem 1:5 in Stuttgart zum grossen Knall. Der Tabellenletzte der Bundesliga entlässt Trainer Christian Gross und Sportvorstand Jochen Schneider.

Chaos total auf Schalke! Der Traditionsverein aus Gelsenkirchen trennte sich am Sonntag von Trainer Christian Gross, Sportvorstand Jochen Schneider und Sascha Riether, den Koordinatoren der Lizenzspielerabteilung – und damit von seiner kompletten sportlichen Führung.

Nun soll Peter Knäbel, der bisherige Technische Direktor im Nachwuchsbereich, bis auf Weiteres die Verantwortung bei den Profis übernehmen, und retten, was wohl nicht mehr zu retten ist.

Bereits im Lauf der Woche hatten sich auf und …

Artikel lesen
Link zum Artikel