DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Franzoni Hemmige

«Was für Koks?» – Nico stellt Faber die unangenehmen Fragen



Julian Pollina, besser bekannt als Faber, ist der helvetische Exportschlager in Sachen Musik. Der Zürcher spielt mittlerweile über hundert Konzerte im Jahr und füllt mit seinen Liedern die grossen Konzerthallen Europas. Am ersten November erscheint sein neues Album «I Fucking Love My Life». Grund genug, ihn Nico auszuliefern und herauszufinden, was sich hinter der rauchigen Stimme Fabers verbirgt.

Video: watson/nico franzoni, lino haltinner

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Bands als Fussballclubs ... Fussballclubs als Bands

Loro & Nico feat. Faber spielen Dodos Leu vo Züri!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

26 Designs, die beweisen, dass manche Leute noch mit Herzblut dabei sind

Die treuen Leser unter euch wissen, dass es bereits Storys zu coolen Designs gab. Was sollen wir aber machen, wenn dort draussen immer noch Leute herumlaufen, die ihren Job so gut machen, dass wir es euch zeigen müssen?

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel