bedeckt
DE | FR
Wahlen 2023
St Gallen

Wahlen Kanton St.Gallen 2023: Die Resultate zu National- und Ständerat

Wahlen 2023 in der Schweiz: Alle Resultate zum Nationalrat und zum Ständerat im Kanton St. Gallen
Bild: keystone/watson

Wahlen 2023: Alle Resultate zu National- und Ständerat im Kanton St.Gallen

Die Schweiz wählt ihr Parlament. Am 22. Oktober 2023 stellen sich National- und Ständerat den Wahlen. Das sind die spannendsten Aspekte im Kanton St.Gallen und die Resultate.
22.10.2023, 18:54
Mehr «Wahlen 2023»

>>> Hier geht es zum Liveticker

Ständerat

Anzahl Sitze: 2

Die beiden bisherigen St. Galler Ständeräte, Esther Friedli (SVP) und Benedikt Würth (Mitte), haben die Wiederwahl problemlos geschafft. Sie wurden im ersten Wahlgang gewählt. Die Wiederwahl von Friedli und Würth galt im Vorfeld der Ständeratswahlen als so gut wie sicher. Erwartet wurde allerdings, dass dafür wegen der grossen Anzahl von acht Kandidierenden am 19. November ein zweiter Wahlgang benötigt würde.

Die Kandidierenden:

Am 22. Oktober stellen sich acht Personen zur Wahl im Kanton St.Gallen:

  • Esther Friedli (SVP, bisher)
  • Beni Würth (Die Mitte, bisher)
  • Oskar Seger (FDP)
  • Arbër Bullakaj (SP)
  • Meret Grob (Grüne)
  • Andrin Monstein (GLP)
  • Patrick Jetzer (Aufrecht)
  • Stefan Hubschmid (parteilos)

Nationalrat

Anzahl Sitze: 12

Gewählte

Ab Sonntag findest du hier alle gewählten Parlamentarier aus dem Kanton.

Wahlbeteiligung und Frauenanteil

Das sagen die Prognosen

Wahlwahrscheinlichkeit Ständerat

Wie die Prognosen entstehen
Die Daten der watson-Wahlbörse stammen aus dem Prognosemarkt PREMIA. Die Daten werden von Professor Oliver Strijbis exklusiv für watson aufbereitet. Beim Prognosemarkt PREMIA handelt es sich um ein durch die Digital Society Initiative (DSI) der Universität Zürich finanziertes Forschungsprojekt unter seiner Leitung. Mehr zur Methode findest du hier.

Die Wahlen 2019

In St.Gallen ist die SVP deutlich die stärkste Partei. Dahinter folgt mit einem Abstand von 12,5 Prozentpunkten die CVP. Mit 4,8 Prozent konnten die Grünen allerdings am meisten zulegen.

Alle kantonalen Resultate
AG | AI | AR | BE | BL | BS | FR | GE | GL | GR | JU | LU | NE | NW | OW | SG | SH | SO | SZ | TG | TI | UR | VD | VS | ZG | ZH
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!