Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nutella mit 70 Prozent Rabatt  – was dann passiert, zeigen diese Videos



Ein 70-Prozent-Rabatt auf Nutella hat in Frankreich einen wahren Ansturm auf Supermärkte ausgelöst. Das Angebot begann am Donnerstag in den Intermarché-Märkten des Landes und soll mehrere Tage lang gelten. Das 950-Gramm-Glas der beliebten Nuss-Nougat-Creme kostet dabei statt 4.50 Euro nur 1.41 Euro.

Das reichte für wilde Szenen und lange Schlangen vor den Märkten noch vor Ladenöffnung.

«Es war ein richtiger Aufstand», sagte eine Angestellte eines Supermarktes in Forbach in Lothringen. «Die Leute sind übereinander hergefallen und haben alles umgestossen, wir waren kurz davor, die Polizei zu rufen.»

Ein Angestellter von Intermarché im elsässischen Haguenau sagte, er habe sich gefühlt wie am ersten Tag des Schlussverkaufs.

Aus anderen Städten des Landes wurden ähnliche Szenen berichtet, in den sozialen Netzwerken teilten Nutzer Videos, auf denen sich Kunden auf die Nutellagläser stürzten.

In einem Markt in Revigny-sur-Ornain war der gesamte Vorrat rasch vergriffen. Nutella von dem italienischen Hersteller Ferrero gehört zu den beliebtesten Brotaufstrichen. (sda/afp)

Nutella-Gate: Schlechtere Qualität in Osteuropa?

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

US-Waffenlobby NRA meldet aus Kalkül Insolvenz an

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Digitec Galaxus erzielt 2020 knapp 60 Prozent mehr Umsatz

Der Onlinehändler Digitec Galaxus hat im Pandemiejahr 2020 den Umsatz und die Zahl der Kunden massiv gesteigert. Den grössten Kundenzuwachs verzeichnete die Migros-Tochter in der lateinischen Schweiz.

Insgesamt erzielte der Onlinehändler im Heimmarkt Schweiz und Liechtenstein einen Umsatz von 1.83 Milliarden Franken und damit 59 Prozent mehr als im Vorjahr. Der reine Warenertrag habe sich auf 1.69 Milliarden Franken (+56%) belaufen, wie die Gesellschaft am Dienstag mitteilte.

Den grössten …

Artikel lesen
Link zum Artikel