wechselnd bewölkt
DE | FR
Wirtschaft
Schweiz

Antoine Martin wird neues Mitglied des Nationalbank-Direktoriums

Antoine Martin wird neues Mitglied des Nationalbank-Direktoriums

22.09.2023, 13:22
Mehr «Wirtschaft»

Der Westschweizer Antoine Martin wird neues Mitglied des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank (SNB). Der Bundesrat hat ihn am Freitag zum Nachfolger der Ende Juni zurückgetretenen Andréa Maechler ernannt.

Der 1969 geborene Antoine Martin ist zurzeit Financial Research Advisor on Financial Stability Policy Research bei der Federal Reserve Bank of New York. Er war vom SNB-Bankrat vorgeschlagen worden. Er wird das Amt am 1. Januar 2024 antreten. Gewählt wurde er für den Rest der Amtsdauer 2021 bis 2027.

Bild
Bild: cfany.org

Update folgt.

(yam/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Wohl wärmster Februar seit Messbeginn: Was das mit Vögeln, Äpfeln und dem 🤧-Hasel macht
Noch nie war es so früh im Jahr schon so warm. Biologen, Vogelkundler und Obstbauern geben Auskunft, was der rekordwarme Februar mit der Umwelt macht.

Beschwingt fliegt der Schmetterling vor dem grossen Wohnzimmerfenster herum. Der Kleine Fuchs geniesst den warmen Februartag im Garten. Tatsächlich steuern wir auf einen Februar-Wärmerekord zu. «Seit 1864 erreichte bisher einzig der Februar 1990 eine Abweichung von 4 Grad Celsius über der Norm», sagt Stefan Bader von der Klimainformation von Meteo Schweiz. Jetzt steht der Februar bei 4,3 Grad Celsius über dem langjährigen Schnitt. Auf dem dritten Rang dieser Wärmerangliste liegt der Februar 2020 mit 3,6 Grad.

Zur Story