DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wegen Knappheit importiert die Schweiz mehr Butter



butter essbutter kochbutter essen food kochen zmorge frühstück

Bild: shutterstock

Die seit 2020 bestehende hohe Nachfrage nach Milchprodukten hat zu einer Knappheit an Butter auf dem Schweizer Markt geführt. Das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) hat deshalb am Dienstag entschieden, das Importkontingent für 2021 um 1500 Tonnen zu erhöhen.

Der Entscheid sei auf Antrag der Branchenorganisation Milch gefallen, heisst es in einer Mitteilung des BLW. Mit der zusätzlichen Importmenge von 1500 Tonnen solle die Versorgung bis mindestens in den Herbst sichergestellt werden.

Wegen dem Versorgungsengpass hatte das BLW bereits im vergangenen Jahr das Butterzollkontingent zwei Mal erhöht, einmal um 1000 Tonnen und einmal um 1800 Tonnen.

Das inländische Angebot an Butter werde auch im laufenden Jahr voraussichtlich zu klein sein, um die Nachfrage zu decken, schreibt das Bundesamt. Aufgrund der vom Bundesrat beschlossenen Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus bleibe die Nachfrage nach Butter im schweizerischen Detailhandel hoch. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

UBS Ex-CEO Ermotti hat 2020 13,3 Mio Franken verdient – 3,3 Mrd Franken Boni ausgeschüttet

Die UBS lässt ihre Mitarbeitenden an dem im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegenen Jahresergebnis 2020 partizipieren. So erhöhte die Grossbank den Bonus-Pool für das abgelaufene Jahr um 24 Prozent auf 3,3 Milliarden US-Dollar.

Die Bank habe 2020 alle Finanzziele erreicht oder übertroffen, schreibt die Vorsitzende des Vergütungsausschusses der Verwaltungsrates, Julie Richardson, in dem am Freitag veröffentlichten Geschäftsbericht. Trotz des starken Unternehmensergebnisses halte die Bank aber …

Artikel lesen
Link zum Artikel