DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Moskito-Woche

Bill Gates und das tödlichste Tier der Welt

29.04.2014, 14:1929.04.2014, 15:51
Philipp Rüegg
Folgen

Microsoft-Gründer Bill Gates macht mobil gegen Moskitos. Auf seinem Blog ThatGatesNotes findet derzeit die Mosquito Week statt. Der Philanthrop ist bekannt für sein Engagement in Entwicklungsländern in Asien und Afrika. Mit dem aktuellen Projekt will Gates auf die Gefahr der Stechmücke aufmerksam machen, die für die Übertragung von Malaria verantwortlich ist. Über 700'000 Menschen sterben jährlich an der tödlichen Krankheit. Weitere 200 Millionen fallen krankheitsbedingt für mehrere Tage aus. Gates hofft, dass sich durch die Aktion mehr Menschen der fliegenden Gefahr bewusst werden.

Mosquito Week

Die tödlichsten Tiere der Welt

Der Hai und der Wolf bringen es je auf zehn jährliche Tote, Elefanten und Löwen auf je 100. Gefährlicher ist da schon der Hund, der durch Tollwut 25'000 Menschenleben auf dem Gewissen hat. Durch Menschenhand kommen 475'000 um. Alles kein Vergleich zu den 725'000, die jedes Jahr an Malaria sterben. Mobile-User können das Bild&nbsp;<a href="http://www.gatesnotes.com/~/media/Images/Articles/Health/Most-Lethal-Animal-Mosquito-Week/BiggestKillers_final_v8_no-logo.ashx" target="_blank">hier </a>in Vollbild ansehen.
Der Hai und der Wolf bringen es je auf zehn jährliche Tote, Elefanten und Löwen auf je 100. Gefährlicher ist da schon der Hund, der durch Tollwut 25'000 Menschenleben auf dem Gewissen hat. Durch Menschenhand kommen 475'000 um. Alles kein Vergleich zu den 725'000, die jedes Jahr an Malaria sterben. Mobile-User können das Bild hier in Vollbild ansehen.

Furchterregender als fliegende Haie wie in «Sharknado» wäre laut Bill Gates ein Wirbelsturm voller Moskitos.

In Anspielung an den Trash-Film «Sharknado» und die Dominanz der vermeintlich so gefährlichen Haie, entstand dieses Poster.
In Anspielung an den Trash-Film «Sharknado» und die Dominanz der vermeintlich so gefährlichen Haie, entstand dieses Poster.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Pestizid-Cocktail verstärkt das Bienensterben

Insekten, besonders Bienen, spielen eine wichtige Rolle für die Pflanzenwelt. Geschätzt 20'000 Arten der Kerbtiere – sowohl wilde als auch Nutztiere – bestäuben auf der ganzen Welt Blumen und Nutzpflanzen und sichern so Ernteerträge. Gerade die Landwirtschaft in ihrer heutigen intensiven Form aber gefährdet diese nützlichen Bestäuber stark, und dies gleich auf mehreren Ebenen.

So führt die Mechanisierung der Landwirtschaft zu einer Vereinheitlichung der Landschaft und damit zum Verlust von …

Artikel lesen
Link zum Artikel