Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa03809200 Two of the altogether 22 mara gang leaders appear in court accused of extortion and 142 murders in Guatemala City, Guatemala, 31 July 2013.  EPA/SAÚL MARTÍNEZ

Zwei Gang-Leader der 18th Street Gang warten in Guatemala darauf, vor Gericht zu treten. Bild: EPA

Das bedeuten die Tattoos der zentralamerikanischen Gangs

Präsentiert von

Markenlogo

Es sind schreckliche Bilder: Vier Jugendliche prügeln rücksichtslos auf einen Knaben ein, der sich nicht wehrt. Auch als er auf dem Boden liegt, wird weitergetreten.

Genau 13 Sekunden dauert der Spuk. Dann lassen die Angreifer von ihrem Opfer ab und helfen ihm hoch: Die Mara Salvatrucha, die MS-13, hat ein neues Mitglied. Fehlt nur noch die Tätowierung.

Weit über 100'000 Mitglieder zählen die beiden grössten Strassen-Gangs Zentralamerikas, die Mara Salvatrucha und die M-18 (Mara Dieciocho, 18th Street Gang) zusammen. Sie sind dafür verantwortlich, dass die Mordraten von Honduras und El Salvador seit Jahren traurige Rekorde schreiben. Alleine im Januar und Februar 2016 wurden in El Salvador 1399 Personen ermordet. Die Gefahr, hier ermordet zu werden, ist 200 Mal höher als in der Schweiz.

Seit 2003 herrscht gegenüber den Maras – sowohl in Honduras als auch in El Salvador und Guatemala – von Seiten der Regierungen eine Null-Toleranz-Politik: Nur schon der Besitz einer Gang-Tätowierung kann zu einer Gefängnisstrafe führen.

Bild: AP

Doch was bedeuten diese Tätowierungen auf Kopf, Brust und Extremitäten? Im Vergleich zu anderen Szenen, zum Beispiel der russischen Sträflingskultur, ist über die Symbolik der Mara-Tattoos noch wenig bekannt und die Quellenlage dünn.

Gleich geht's weiter mit den Fakten zu den Tattoos, vorher ein kurzer Hinweis:

Warum tun sich das junge Menschen an?

Die äusserst brutalen Aufnahmerituale sind erst der Anfang. Doch in El Salvador sehen viele Kinder und Jugendliche keinen anderen Weg aus ihrer Armut. Erfahre hier, wie wir ihnen echte Chancen bieten können:
pablos-zukunft.ch

Und nun zurück zu den Körperbemalungen der Gangs ...

Das hat vielerlei Gründe: Zum einen handelt es sich um ein eher jüngeres Phänomen, zum anderen gilt es als äusserst verpönt, solche Angelegenheiten mit Aussenstehenden zu besprechen. Die Kriminalisierung der Tätowierungen hat ebenfalls ihren Teil dazu beigetragen. Die Informationen dieses Artikels stammen aus verschiedenen Doku-Filmen und in grossen Teilen aus den Einschätzungen eines Gang-Experten der kolumbianischen Tageszeitung «El Heraldo».

Die Erkennungszeichen der Mara Salvatrucha

FILE - In this March 26, 2012 file photo a gang member of MS-13 attends mass at a prison in Ciudad Barrios, El Salvador. MS-13, or the Mara Salvatrucha, is believed by federal prosecutors to have thousands of members across the U.S., primarily immigrants from Central America. It has a stronghold in Los Angeles, where it emerged in the 1980s as a neighborhood street gang. (AP Photo/Luis Romero, File)

Bild: AP/AP

Bild

Bild: AP

Viele der Gang-Tattoos dienen einzig zur Signalisation der Zugehörigkeit. Mitglieder der grössten mittelamerikanischen Strassengang, der Mara Salvatrucha, benutzen dazu die Initialen «MS» oder die Zahl 13, welche für den 13. Buchstaben im Alphabet, das «M», steht. Ebenfalls beliebt ist, den Namen der Gang einfach auszuschreiben.

Salvadorean members from the Mara Salvatrucha (MS) street gang detained by police on Wednesday, 04 May 2005, in San Salvador, El Salvador.  EPA/ROBERTO ESCOBAR

Bild: EPA

A member of the gang Mara Salvatrucha, MS, shows his tattoo inside the San Pedro Sula prison in Honduras, Tuesday, May 28, 2013.  Honduras' largest and most dangerous street gangs have declared a truce, offering the government peace in exchange for rehabilitation and jobs. A Mara Salvatrucha gang spokesman says the gang and its rival, 18th Street, will commit to zero violence and zero crime in the streets as first step show of good faith. (AP Photo/Esteban Felix)

Bild: AP

Etwas subtiler ist die «gehörnte Hand», welche ebenfalls als Erkennungszeichen der Mara Salvatrucha verwendet wird. MS-Mitglieder haben das Zeichen aus der Heavy-Metal-Szene übernommen, weil die «gehörnte Hand» auch als umgekehrtes «M» wahrgenommen werden kann.

Erkennungszeichen der M-18

Die grosse Gegenspielerin der Mara Salvatrucha in Zentralamerika ist die M-18 (Mara Dieciocho, 18th Street Gang, Mara-18). Ihre Mitglieder tragen die Nummer 18 in diversen Variationen (XVIII, XV3 oder X8). Ebenfalls beliebt ist das Wort «BEST», welches für «Big Eighteen Street» steht. Die Gang wurde nahe der 18. Strasse im Rampart District von Los Angeles gegründet.

epa05696874 A handout photo made available by the Presidential House of Honduras on 04 January 2017 shows the transfer of a group of members of the 'Mara-18' criminal organization, from a military facility in the village of Tamara to a maximum security prison in Ilama (Santa Barbara) known as El Pozo, in Tamara, Honduras, 03 January 2017. Honduran authorities transferred 14 high-risk gang members to the maximum-security prison in the west of the country.  EPA/PRESIDENTIAL HOUSE OF HONDURAS / HANDOUT HANDOUT / EDITORIAL USE ONLY HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Bild: EPA EFE

Ein Gamgmitglied der 18th Street Gang, Der M18

Bild: Getty

Wie die Mara Salvatrucha mit der «gehörnten Hand» hat auch die M-18 eine Anspielung auf ihr «diabolisches» Leben. Sie beansprucht die Zahl «666» (6+6+6=18) für sich, welche auch dem Teufel zugeordnet wird. Die Arische Bruderschaft benutzt ebenfalls diese Zahl als Erkennungszeichen. Eine Verwechslungsgefahr besteht aufgrund der verschiedenen Ethnien nicht. Die beiden Gangs sind durch ihr gemeinsames freundschaftliches Verhältnis zu La Eme (Mexican Mafia) verbunden.

Drei Punkte

Bild: AP

Drei kleine Punkte können einerseits die Zugehörigkeit zur M-18 signalisieren, andererseits wird das Zeichen auch von anderen Gangs verwendet. Und zwar mit der Bedeutung «mi vida loca» – «mein verrücktes Leben»: ein Bekenntnis zum Banden-Lifestyle. Die Tätowierung wird meist zwischen Daumen und Zeigefinger oder unter einem Auge getragen.

Die Träne unter dem Auge

A Mara Salvatrucha gang member attends a mass celebrated by Archbishop Luigi Pezzuto, Apostolic Nuncio to El Salvador, and head army and police chaplain Monsignor Fabio Colindres at a prison in Ciudad Barrios, El Salvador, Monday, March 26, 2012. According to Dionisio Aristides Umanzor, known as El Sirra, leader of the Mara Salvatrucha gang, leaders of the Mara Salvatrucha and the Mara 18, El Salvador's two largest street gangs, have reached a truce, reducing the country's homicide rate, one of the highest in the world. (AP Photo/Luis Romero)

Bild: AP

Der gängige Glaube, eine Träne unter dem Auge bedeute, der Träger habe einen Mord begangen, ist nur eine von vielen Deutungsmöglichkeiten.

Eine klare, nur mit Umrissen dargestellte Träne kann den Verlust einer nahestehenden Person signalisieren und/oder den Wunsch nach Rache. Die ausgefüllte Träne kann einfach nur Trauer, aber auch einen Mord, den Verlust einer wichtigen Person, eine erlebte Vergewaltigung oder abgesessene Zeit im Gefängnis repräsentieren.

epa04657979 (FILE) The file picture dated 19 June 2012 shows US rapper Lil Wayne watching the Miami Heat against the Oklahoma City Thunder in game four of the NBA Finals at the American Airlines Arena in Miami, Florida USA. According to reports on 11 March 2015, gunshots have been fired at the home of US rapper Lil Wayne in Miami Beach, Florida, USA.  EPA/LARRY W. SMITH *** Local Caption *** 50396364

Lil' Wayne mit Tränen-Tattoo. Bild: EPA/EPA FILE

Wurde die Träne ursprünglich nur von Gang-Mitgliedern getragen, haben mittlerweile einige Prominente das Symbol für sich entdeckt. Darunter der US-Rapper Lil' Wayne oder der portugiesische Fussballstar Ricardo Quaresma. Letzterer liess sich das Tattoo nach wenigen Monaten wieder entfernen.

epa05376166 Ricardo Quaresma of Portugal reacts during the UEFA EURO 2016 group F preliminary round match between Portugal and Austria at Parc des Princes in Paris, France, 18 June 2016.....(RESTRICTIONS APPLY: For editorial news reporting purposes only. Not used for commercial or marketing purposes without prior written approval of UEFA. Images must appear as still images and must not emulate match action video footage. Photographs published in online publications (whether via the Internet or otherwise) shall have an interval of at least 20 seconds between the posting.)  EPA/GEORGI LICOVSKI   EDITORIAL USE ONLY

Ricardo Quaresma an der Euro 2016. Bild: EPA

epa06036747 Portugal's players Ricardo Quaresma (L) and Kepler Laveran Lima Ferreira, commonly known as Pepe (R) during a training session at Rubin Kazan training center, in Kazan, Russia, 19 June 2017. Portugal will face Russia in a FIFA Confederations Cup Group A match on 21 June.  EPA/MARIO CRUZ

Quaresma am Confed. Cup 2017. Die Tränen sind nur noch schemenhaft zu erkennen. Bild: EPA LUSA

Religiöse Abbildungen

Bild

Bild: Getty/Giles Clarke

Tätowierungen von christlichen Symbolen und Gesten können, müssen aber nicht zwingend einen religiösen Hintergrund haben. Laut einem Gang-Experten der kolumbianischen Tageszeitung El Heraldo stehen zum Beispiel betende Hände für die Bitte um Vergebung von Seiten der eigenen Mutter für das lasterhafte Leben. Mitglieder der Mara Salvatrucha benutzen Jesus-Tattoos, um die Initialen MS zu verstecken.

Das Bildnis der Jungfrau von Guadalupe erfreut sich unter M-18-Mitgliedern grosser Beliebtheit. Es steht für den Wunsch nach Schutz durch eine höhere Macht.

Christliche Symbole können aber durchaus einen religiösen Hintergrund haben. So gilt die «Wiedergeburt» als geläuterter Christ als eine der wenigen Möglichkeiten, eine Gang zu verlassen.

Stacheldraht / Maschendraht

Jose Daniel Galindo, 22, a Mara gang member who identifies himself as

Bild: AP

Behind bars, a Mara Salvatrucha gang member attends a mass celebrated by Archbishop Luigi Pezzuto, Apostolic Nuncio to El Salvador, and head army and police chaplain Monsignor Fabio Colindres at a prison in Ciudad Barrios, El Salvador, Monday, March 26, 2012. According to Dionisio Aristides Umanzor, known as El Sirra, leader of the Mara Salvatrucha gang, leaders of the Mara Salvatrucha and the Mara 18, El Salvador's two largest street gangs, have reached a truce, reducing the country's homicide rate, one of the highest in the world. (AP Photo/Luis Romero)

Bild: AP

Stacheldraht und/oder Maschendraht sind auf der ganzen Welt beliebte Gefängnis-Tattoos. In der Regel symbolisieren sie verbrachte Zeit hinter Gittern. Die Anzahl Stacheln kann dabei für die abgesessenen Jahre stehen.

Mitglieder zentralamerikanischer Banden signalisieren mit dem Symbol der Unterwerfung und der Gefangenschaft aber auch ihre tiefe Verbundenheit mit ihrer Gang. Dieselbe Funktion (neben der Hygiene) haben auch die kurz geschorenen Haare. Mit dem Verzicht auf einen individuellen Haarschnitt wird signalisiert, dass persönliche Bedürfnisse für das Wohl der Mara zurückgestellt werden.

Spinnennetze, Clowns, Sterne usw.

An alleged member of

Bild: EPA

Viele beliebte Tattoo-Symbole der Mara-Gangster existieren auch in anderen Kulturen. Der grinsende Clown, der für Aufmüpfigkeit gegen das System stehen kann, aber auch für den Spruch «Lebe jetzt, bezahle später». Spinnennetze tragen ähnliche Bedeutungen wie der Stacheldraht – sie sollen die Vernetzung mit der Gang darstellen. Sterne – auch hierzulande ein beliebtes Sujet – können die Anzahl Morde signalisieren. Und wie die Bedeutungen der Tattoos ist auch diese Liste nicht abschliessend. 

Er hatte Glück und fand Arbeit – trotz Gang-Tattoos. Bild: AP

Die wichtigste Bedeutung der meisten dieser Tätowierungen ist, dass sie den Träger als Mitglied einer mordenden Strassengang markieren. Eine Hypothek, die nach der Gangsterkarriere bei der Suche nach einem regulären Job besonders schwer lastet. Aber vielleicht ist auch genau das der Sinn der Sache.

Alternativen zur kriminellen Karriere

Erfahre hier, wie es die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi schafft, in El Salvador jährlich Tausende Jugendliche für den Weg in eine Zukunft ohne Gewalt zu motivieren. Auch du persönlich kannst etwas dazu beitragen:
pablos-zukunft.ch

Und nun: Tattoo-Typen, die hierzulande jeder kennt

abspielen

Video: watson

Mehr zum Thema Tattoos:

Wenn misslungene Tattoos nach der «Rettung» noch schlimmer aussehen als vorher

Link zum Artikel

Diesen Leuten ist es scheissegal, was wir von ihren Tattoos halten

Link zum Artikel

23 Leute haben ihren Arm durch ein Loch gesteckt und sich blind ein Tattoo stechen lassen

Link zum Artikel

«Wie sieht das denn mit 80 aus?» und 13 weitere Fragen, die Tätowierte nicht mehr hören können

Link zum Artikel

Diese Menschen waren entweder besoffen oder verliebt, als sie beim Tätowierer waren

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Nach 12 Jahren zeigt Maggie endlich ihren Eltern ihre Tattoos

Link zum Artikel

«Many regrets» – 20 wirklich gute Sprüche, die sich wohl nie jemand tätowieren lassen wird :(

Link zum Artikel

Schlagzeile des Tages: 79-jähriges Grosi verschwindet – sie liess sich klammheimlich ihr erstes Tattoo stechen

Link zum Artikel

Wenn Tätowierer ehrlich zu dir wären ... würdest du dir vielleicht doch keines (mehr) stechen lassen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Tattoos

Wenn misslungene Tattoos nach der «Rettung» noch schlimmer aussehen als vorher

4
Link zum Artikel

Diesen Leuten ist es scheissegal, was wir von ihren Tattoos halten

4
Link zum Artikel

23 Leute haben ihren Arm durch ein Loch gesteckt und sich blind ein Tattoo stechen lassen

7
Link zum Artikel

«Wie sieht das denn mit 80 aus?» und 13 weitere Fragen, die Tätowierte nicht mehr hören können

0
Link zum Artikel

Diese Menschen waren entweder besoffen oder verliebt, als sie beim Tätowierer waren

4
Link zum Artikel

Nach 12 Jahren zeigt Maggie endlich ihren Eltern ihre Tattoos

0
Link zum Artikel

«Many regrets» – 20 wirklich gute Sprüche, die sich wohl nie jemand tätowieren lassen wird :(

10
Link zum Artikel

Schlagzeile des Tages: 79-jähriges Grosi verschwindet – sie liess sich klammheimlich ihr erstes Tattoo stechen

2
Link zum Artikel

Wenn Tätowierer ehrlich zu dir wären ... würdest du dir vielleicht doch keines (mehr) stechen lassen

0
Link zum Artikel

Tattoos

Wenn misslungene Tattoos nach der «Rettung» noch schlimmer aussehen als vorher

4
Link zum Artikel

Diesen Leuten ist es scheissegal, was wir von ihren Tattoos halten

4
Link zum Artikel

23 Leute haben ihren Arm durch ein Loch gesteckt und sich blind ein Tattoo stechen lassen

7
Link zum Artikel

«Wie sieht das denn mit 80 aus?» und 13 weitere Fragen, die Tätowierte nicht mehr hören können

0
Link zum Artikel

Diese Menschen waren entweder besoffen oder verliebt, als sie beim Tätowierer waren

4
Link zum Artikel

Nach 12 Jahren zeigt Maggie endlich ihren Eltern ihre Tattoos

0
Link zum Artikel

«Many regrets» – 20 wirklich gute Sprüche, die sich wohl nie jemand tätowieren lassen wird :(

10
Link zum Artikel

Schlagzeile des Tages: 79-jähriges Grosi verschwindet – sie liess sich klammheimlich ihr erstes Tattoo stechen

2
Link zum Artikel

Wenn Tätowierer ehrlich zu dir wären ... würdest du dir vielleicht doch keines (mehr) stechen lassen

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

9
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

96
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

69
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

103
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

143
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

117
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

86
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

9
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

96
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

69
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

103
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

143
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

117
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

86
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

23
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
23Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hinkypunk #wirsindimmernochmehr 05.09.2017 14:26
    Highlight Highlight Beim lesen dieses Artikel fiel mir der Film "Sin Nombre" ein.
    • Ich hol jetzt das Schwein 05.09.2017 19:15
      Highlight Highlight Mir "Machete"... 😉
    • vierundzwanzigsieben 05.09.2017 19:50
      Highlight Highlight Ist der empfehlenswert? Habe den schon ewig in meinem Speicher aber noch nie gesehen.
    • Ich hol jetzt das Schwein 06.09.2017 09:50
      Highlight Highlight Absolut! Selbstironisch bis zum abwinken.
    Weitere Antworten anzeigen
  • BaMaLa7 04.09.2017 18:24
    Highlight Highlight Es gibt eine sehenswerte und bewegende Dokumentation über und mit einem ehemaligen Bandenmitglied: Alma - Ein Kind der Gewalt, http://alma.arte.tv/de/mobile
  • unverbesserlich 04.09.2017 18:23
    Highlight Highlight Weil reine Haut rein haut!!


    Tattoofrei!
  • Steampunk 04.09.2017 18:16
    Highlight Highlight Stehen die drei Punkte denn nicht für die drei Affen des Gottes Vadjra – nichts sehen, nichts hören, nichts sagen.? Was auch auf den Ehrenkodex unter Inhaftierten hinweist, so quasi, dass der Träger nicht mit der Polizei kooperiert hat
  • Denk nach 04.09.2017 18:01
    Highlight Highlight Durch Repressionen (wegsperren wegen Tattoo) wird man nichts erreichen. Das ist nur Symptombekämpfung.

    Alternativen und Perspektiven müssen her!
  • infomann 04.09.2017 17:20
    Highlight Highlight Für mich einfach nur grusig dies tapeziererei und wenn ich denke man muss das Jahrzehnte anschauen... Oh mein Gott
    • Mr. Brainwash 04.09.2017 22:04
      Highlight Highlight oh meine liebe selfie-waldfee, lieber würde ich jahrzehntelang mit einem tätowierten gesicht leben als in deinem kopfgefängnis. alle maramitglieder zusammen schauen in einem jahr weniger in den spiegel als du alleine an einem tag.
    • infomann 05.09.2017 08:50
      Highlight Highlight Ja wenn ich so aussehen würde, hätte ich auch Angst in den Spiegel zu schauen!
  • Grundi72 04.09.2017 16:54
    Highlight Highlight #teamm18!

    Ich finde die ein bisschen die cooleren!
    • one0one 07.09.2017 10:31
      Highlight Highlight Ich empfehle dir einen Mittelamerikatrip...Kannst ja mal das Gespräch suchen, vielleicht finden sie dich ja auch "cool"...
  • Trump's verschwiegener Sohn 04.09.2017 16:39
    Highlight Highlight Es gibt kaum etwas deutlicheres als Tätowierungen, das einem sagen kann, wie viele langweilige Menschen in einer bestimmten Gesellschaft leben.
    Und die drei Punkte zwischen Daumen und Zeigefinger gibt es in der CH auch schon ziemlich lange, leider.
    • Mr. Brainwash 04.09.2017 21:01
      Highlight Highlight verständnisfrage: möchtest du mit dem kommentar die tätowierten als langweilig bezeichnen? oder sind für dich die tätowierten die nicht-langweiligen, welche sich tätowieren lassen, weil die gesellschaft langweilig ist?
      ich hoffe deine meinung basiert nicht alleine aus ärger über die tätowierten langweiligen, trendgetriebeben hipster des ~langweiligsten~ reichsten land der welt.
      den ich vermute mal das leben in el salvador als mara-miglied ist wahrscheinlich brutal, elend und gefährlich...aber langweilig wohl eher nicht.
    • Trump's verschwiegener Sohn 04.09.2017 21:32
      Highlight Highlight Ja, ich meinte die Tätowierten mit langweilig. Der Mist ist einfach durch und hatte nie das Zeug zum evergreen wie jeans oder so. Meine Äusserung bezog sich mehr auf die Gegenwart und die letzten 5-8 Jahre. Oder worum gings letztendlich im Video vom Knäckeboul? Es ist einfach etwas vom langweiligsten was man jetzt noch machen kann. Das Leben in El Salvador ist sicher nicht langweilig.....Aber glaubst Du ernsthaft, dass diese Gangmitglieder interessante Leute sind in der Mehrheit? Noch unverzeilicher ist es aber in solchen Ländern wie der CH, wo der Zugang zu Bildung kein Privileg ist.
    • ChlyklassSFI 05.09.2017 08:31
      Highlight Highlight Patztop: Es ist völlig egal, ob jemand tätowiert ist.
    Weitere Antworten anzeigen
  • _mc 04.09.2017 15:52
    Highlight Highlight + Wer keine Tätowierung hat, kann auch mit den hippen Nike Cortez auf Südamerikareise. Kommt gut.
    • Trump's verschwiegener Sohn 04.09.2017 21:39
      Highlight Highlight Ich glaube nicht, dass es jemanden gibt, der Nike Cortez hat aber keine Tattoos...

Reis zum selber Abfüllen – so sagen die Detailhändler dem Plastik den Kampf an

Das Plastik muss weg. Das haben auch die Detailhändler erkannt. Intensiv arbeiten sie an alternativen Verpackungsmöglichkeiten. In fünf Migros-Filialen wird derzeit gar ein Offenverkauf von Reis und Hülsenfrüchten getestet.

Geschälte Orangen in Plastik verpackt, gedämpfte Kartoffeln frisch vakuumiert: Immer wieder ernten Detailhändler für ihre Verpackungsmethoden harsche Kritik in den sozialen Medien.

Die hiesigen Detailhändler wehren sich gegen die Vorwürfe und gehen in die Offensive. In fünf Migros-Filialen in Genf wird derzeit der Offenverkauf von Reis und Hülsenfrüchten getestet.

«Die Kunden sind begeistert vom Angebot, auch weil sie kleinere Mengen abfüllen können», sagt Mediensprecher Tristan Cerf. …

Artikel lesen
Link zum Artikel