Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Von Sevilla nach Kairo: Solar Impulse ist zur vorletzten Etappe der Erdumrundung gestartet



Der Sonnenflieger «Solar Impulse 2» ist zur vorletzten Etappe seiner Erdumrundung aufgebrochen. Der Abenteurer André Borschberg startete am frühen Montagmorgen im südspanischen Sevilla in Richtung der ägyptischen Hauptstadt Kairo.

Das Ziel der 16. Etappe soll nach 50 Stunden und 30 Minuten erreicht sein, wie die Veranstalter auf ihrer Internetseite in einem Live-Video zeigten. Das solargetriebene Flugzeug war am 23. Juni nach einer Überquerung des Atlantischen Ozeans in Sevilla gelandet. Es soll am Mittwoch in Kairo ankommen.

Die Abenteurer und Wissenschaftler Borschberg und Bertrand Piccard wollen mit ihrem Unternehmen für die Nutzung erneuerbarer Energien werben. Der aus Karbonfasern gebaute Flieger mit einer Spannweite von 72 Metern wird allein von Sonnenenergie angetrieben. Der Flug um die Erde hatte im März 2015 im Golfemirat Abu Dhabi begonnen. (egg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie die Schweiz eigene Kampfjets baute – ein dramatisches Kapitel Luftfahrtgeschichte

Die politischen Debatten drehen sich heute um die Beschaffung ausländischer Kampfjets. Dabei ist fast in Vergessenheit geraten, dass die Schweiz einst alle Voraussetzungen hatte, um diese Kampfflugzeuge im eigenen Land zu bauen. Und zwar hochmoderne, den meisten ausländischen Modellen der Zeit überlegene Maschinen. Vor 70 Jahren ist die riesige Chance zum Aufbau einer Flugindustrie verpasst worden.

Immer wieder in seiner Geschichte ist unser kleines Land zu erstaunlich Grossem fähig. Aber …

Artikel lesen
Link zum Artikel