Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sie zersetzt sich selbst: Forscher entwickeln Papier-Batterie 

10.08.18, 08:50 10.08.18, 09:41


Wissenschaftler haben eine Batterie erfunden, die biologisch abbaubar ist und aus Papier hergestellt wird. Diese soll dabei helfen, den weltweiten Elektroschrott-Abfall zu reduzieren.

Zwar gab es auch schon in der Vergangenheit Bestrebungen, abbaubare Batterien herzustellen, diese waren aber nie leistungsfähig genug oder konnten nicht vollständig biologisch abgebaut werden. Das neue Design, das von Forschern der amerikanischen Binghampton University entwickelt wurde, soll aber all diese Probleme lösen.

Die Papierbatterie soll sich vollkommen von selbst abbauen. bild: Seokheun Choi/Binghampton University

Die neuartige Batterie nennt sich Biobatterie und besteht aus einem Mix aus Papier und Polymeren. Diese lösen sich im Wasser von selbst auf, ohne dass Chemikalien oder andere Zusatzstoffe benötigt werden.

«Die Mengen an elektronischem Abfall haben sich dramatisch vergrößert», lässt sich Seokheun Choi, Professor für Elektrotechnik und Informatik, in einer Mitteilung der Universität zitieren. «Unsere Batterie kann dazu beitragen, die Abfallmengen zu reduzieren.» Choi hat die Batterie gemeinsam mit Chemieprofessor Omowunmi Sadik entwickelt.

Ausserdem seien die Batterien leicht, günstig und flexibel einsetzbar. Laut den Wissenschaftlern ist auch die Produktion einfach. Wolle man die Kapazität steigern, liessen sich die Batterien ganz einfach übereinander stapeln. Ausserdem sei das Material so biegsam, dass sich die Batterie bei Bedarf zusammenfalten lässt. 

Im Vergleich mit üblichen Akkus liefern die Batterien aber noch immer vergleichsweise wenig Strom. Ob die Papierbatterie also tatsächlich kommerzialisiert wird und wo sie eingesetzt werden kann, ist daher noch offen. (doz)

Auch das Plastik-Problem soll sich lösen:

Wie löscht man Feuer bei Batterie-Problemen?

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

So verteidigt der Vater der Selbstbestimmungs-Initiative sein «Kind»

Norilsk no fun? «Im Gegenteil», sagt Fotografin Elena Chernyshova

«Dünne Menschen sind Arschlöcher»

Der Küsche, der in den Tee pisste – und andere Militärerlebnisse der watson-User

Diese Frauen haben etwas zu sagen – und der SVP wird dies nicht gefallen

Simuliertes Wohnen – die Influencer-Welt ist um eine bizarre Geschäftsidee reicher

«Die Avocado ist keineswegs böse» – Experte räumt mit Mythen um die Teufelsfrucht auf

Mann beleidigt schwarze Frau im Ryanair-Flieger rassistisch – Airline sinkt in PR-Krise

Wieso, verdammt, find ich mich ein Leben lang hässlich?

Das musst du über die von Russland finanzierten Propaganda-Kanäle Redfish und Co. wissen

Mit dem Laser gegen Jugendsünden: Tattoo-Entfernung boomt – es gibt nur ein Problem

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Willkommen im Dschungel der Weltpolitik

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Brasiliens Regenwald ist gefährdeter denn je – warum das die ganze Welt bedroht

Jair Bolsonaro macht sich nicht viel aus dem Regenwald. Der rechtsextreme und derzeit aussichtsreichste Präsidentschaftskandidat für Brasilien findet Landwirtschaft wichtiger als Umweltschutz. Ist er erstmal an der Macht, soll das brasilianische Umweltministerium in ein Agrarministerium umgewandelt werden.

Die Agrarunternehmer, die im brasilianischen Kongress ohnehin eine starke Lobby haben, wird das freuen. Mehr Anbauflächen, mehr Profit. Dabei hat die Abholzung im Amazonas-Regenwald bereits …

Artikel lesen