Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sie zersetzt sich selbst: Forscher entwickeln Papier-Batterie 



Wissenschaftler haben eine Batterie erfunden, die biologisch abbaubar ist und aus Papier hergestellt wird. Diese soll dabei helfen, den weltweiten Elektroschrott-Abfall zu reduzieren.

Zwar gab es auch schon in der Vergangenheit Bestrebungen, abbaubare Batterien herzustellen, diese waren aber nie leistungsfähig genug oder konnten nicht vollständig biologisch abgebaut werden. Das neue Design, das von Forschern der amerikanischen Binghampton University entwickelt wurde, soll aber all diese Probleme lösen.

Bild

Die Papierbatterie soll sich vollkommen von selbst abbauen. bild: Seokheun Choi/Binghampton University

Die neuartige Batterie nennt sich Biobatterie und besteht aus einem Mix aus Papier und Polymeren. Diese lösen sich im Wasser von selbst auf, ohne dass Chemikalien oder andere Zusatzstoffe benötigt werden.

«Die Mengen an elektronischem Abfall haben sich dramatisch vergrößert», lässt sich Seokheun Choi, Professor für Elektrotechnik und Informatik, in einer Mitteilung der Universität zitieren. «Unsere Batterie kann dazu beitragen, die Abfallmengen zu reduzieren.» Choi hat die Batterie gemeinsam mit Chemieprofessor Omowunmi Sadik entwickelt.

Ausserdem seien die Batterien leicht, günstig und flexibel einsetzbar. Laut den Wissenschaftlern ist auch die Produktion einfach. Wolle man die Kapazität steigern, liessen sich die Batterien ganz einfach übereinander stapeln. Ausserdem sei das Material so biegsam, dass sich die Batterie bei Bedarf zusammenfalten lässt. 

Im Vergleich mit üblichen Akkus liefern die Batterien aber noch immer vergleichsweise wenig Strom. Ob die Papierbatterie also tatsächlich kommerzialisiert wird und wo sie eingesetzt werden kann, ist daher noch offen. (doz)

Auch das Plastik-Problem soll sich lösen:

Wie löscht man Feuer bei Batterie-Problemen?

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

9 simple WhatsApp-Kniffe, die nicht jeder kennt

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Link zum Artikel

Dieser Bündner Lokführer hat wohl gerade den besten Job der Welt

Link zum Artikel

Vor 50 Jahren: Als der Traum von der Schweizer Atombombe platzte

Link zum Artikel

Ist die #10YearChallenge gefährlich? Die Fakten zum Internet-Phänomen

Link zum Artikel

Die Geschichte zu diesem Foto mit Pogba ist wirklich unglaublich lustig

Link zum Artikel

Von frierenden Möpsen und fliegenden Vibratoren: Eine kleine Abrechnung mit Hollywood

Link zum Artikel

3 Punkte: Wie Kritiker über den Reichen-Report motzen – und was davon zu halten ist

Link zum Artikel

«Ken ist nur ihr schmuckes Anhängsel»: Soziologin über Geburtstagskind Barbie

Link zum Artikel

«Steigende Mieten!» – «Nur noch Beton!»: Das Streitgespräch zur Zersiedelungs-Initiative

Link zum Artikel

Hunderte Millionen geklaute Zugangsdaten im Netz – so prüfst du, ob du gehackt wurdest

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Plastik ist besser als sein Ruf – wo er ökologische Vorteile hat

Politiker haben dem Kunststoff den Kampf angesagt. Doch manchmal sind Verpackungen gut für die Umwelt.

Plastikmüll ist ein grosses Thema. Die EU will Einweggeschirr, Trinkröhrli und Wattestäbchen aus Kunststoff verbieten. Greenpeace appelliert an die Grossverteiler, ihre Verpackungen zu reduzieren – unterstützt vom Nationalrat, der sich Mitte Dezember entschieden hat, Massnahmen zu ergreifen. Und allerorts schiessen Läden aus dem Boden, in denen Kunden mit den mitgebrachten Vorratsdosen einkaufen. Doch was genau ist der Nutzen all dieser Bemühungen?

«In der öffentlichen Debatte wird die Relevanz …

Artikel lesen
Link zum Artikel