WM 2014

Die jubelnden Fans mit der Drohne gefilmt. Video: Mathieu Gilliand, watson

Das haben Sie so noch nie gesehen

Vorher, nachher, von unten und aus der Luft: Die Partymeile Langstrasse nach dem Schweizer Achtelfinal-Einzug

Es ist WM. Und wenn WM ist, wird die Zürcher Langstrasse Abend für Abend von Fussballfans in eine grosse Partymeile verwandelt. Und wie ist das, wenn die Schweiz gewinnt? Ein Vorher-Nachher-Portrait nach dem 3:0-Sieg gegen Honduras.

26.06.14, 03:57 04.08.15, 15:24

» So jubeln die TV-Kommentatoren über Xherdan Shaqiris Hattrick

» Der Zauberzwerg ballert den Frust raus und Honduras weg

23:15 Uhr: Ecke Langstrasse/Dienerstrasse vor dem Club «Longstreet» nach dem Spiel Uruguay gegen England (Endstand: 2:1). Bild: watson

00:15 Uhr: Gleiche Ecke, gleicher Ausschnitt nach dem Sieg der Schweiz gegen Honduras. Bild: watson

23:15 Uhr: Ecke Langstrasse/Brauerstrasse nach dem Sieg von Uruguay gegen England. Bild: watson

00:15 Uhr: Gleiche Ecke, gleicher Ausschnitt nach dem Schweizer Sieg. Bild: watson

23:15 Uhr: Ecke Langstrasse/Dienerstrasse nach dem Sieg von Uruguay gegen England (Blick Richtung Helvetiaplatz). Bild: watson

00:15 Uhr: Gleiche Ecke, gleicher Ausschnitt nach dem Sieg der Schweiz gegen Honduras. Bild: watson

23:15 Uhr: Langstrasse nach dem Uruguay-England-Spiel. Bild: watson

00:15 Uhr: Langstrasse nach dem Schweizer Sieg gegen Honduras. Bild: watson

00:15 Uhr: Zugabe – die Langstrasse nach dem Schweizer Sieg gegen Honduras. Bild: watson

Hol dir die App!

User-Review:
Micha-CH, 16.12.2016
Beste News App der Schweiz. News und Unterhaltung auf Konfrontationskurs.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0 Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Vogel droht Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

7. März 2007: Natitrainer Köbi Kuhn telefoniert mit seinem Captain Johann Vogel und teilt ihm mit, dass er künftig auf ihn verzichten werde. Die Reaktion des Genfers geht in den Schweizer Fussball-Sprachschatz ein.

1626 Kilometer liegen Zürich und Sevilla auseinander. In der Schweiz greift Natitrainer Köbi Kuhn zum Telefon, um Johann Vogel anzurufen, der bei Real Betis spielt. Er teilt seinem Captain mit, dass er ihn nicht mehr für die Nationalmannschaft aufbieten werde.

Vogel wird laut in diesem Gespräch, weiss der Blick, der diese Information mit grosser Wahrscheinlichkeit von Kuhn erhalten hat. Ein «Riesen-Fehler» sei es, ihn aus der Nati zu werfen, poltert Vogel. Und es folgt der legendäre Satz:

Nach …

Artikel lesen