Spass

Schlegi um Fernseher: Der Black-Friday-Trend ist auch in Brasilien angekommen, wie dieses Bild aus einem Shop in São Paulo zeigt.  Bild: NACHO DOCE/REUTERS

Black Friday ist ... wenn aus zivilisierten Menschen tollwütige Affen werden

Publiziert: 25.11.16, 11:21 Aktualisiert: 25.11.16, 11:47

Der Black Friday ist definitiv auch in der Schweiz angekommen. Seinen Ursprung hat er in den USA. Dort wird am Freitag nach Thanksgiving traditionellerweise die Weihnachtsshopping-Saison eröffnet – die Läden locken mit langen Öffnungszeiten und Sonderangeboten.

Und die Shopping-Welt dreht durch:

gif: youtube/TV News Bloopers

«AUF SIE MIT GEBRÜÜÜÜÜLL!»

gif: youtube/RSVLTS

Rein mit euch!

gif: giphy

Es gilt jeweils das Motto: «Dä schnäller isch de gschwinder»

Die ganze Welt dreht wegen #blackfriday durch: 

Bei den Sonderangeboten gehen auch mal die guten Manieren vergessen

gif: youtube/tv news bloopers

Und auch ein bisschen «Schlegi» gehört dazu: 

gif: youtube/rsvlts

Hier noch in Video-Form: 

Video: YouTube/RSVLTS

Auch zu uns in die Schweiz ist der Trend übergeschwappt – glücklicherweise jedoch vor allem online. Aber auch da ging die Post ab: 

(gin)

Das könnte dich auch interessieren:

Die wohl legendärste Elite-Einheit der Welt soll unzählige Gräueltaten begangen haben

Das am meisten unterschätzte Sicherheits-Feature von WhatsApp

Dieser simple Trick hat sich 27 Jahre in «Super Mario World» versteckt

Gefährliche Spannungen auf dem Balkan – wiederholt sich im Kosovo das «Krim-Szenario»?

Hol dir die App!

User-Review:
naja, mir - 16.4.2016
Immer auf dem neusten Stand. Besticht mit sympathischem, intelligentem Witz!
Themen
13 Kommentare anzeigen
13
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • lilie 25.11.2016 19:28
    Highlight Einer der hohen Feiertage der Konsumreligion... 😝
    2 0 Melden
    600
  • ch2mesro 25.11.2016 19:12
    Highlight die finnen so;
    5 0 Melden
    600
  • paradelica 25.11.2016 14:26
    Highlight Echt widerlich, da kommt mir das kotzen. Die spinnen die Amis.
    8 1 Melden
    600
  • Neruda 25.11.2016 13:59
    Highlight Wohl noch nie Gondeln gefahren :D
    1 0 Melden
    600
  • Nik.Mania 25.11.2016 13:47
    Highlight Das Konsumverhalten einiger Menschen ist heute mehr als bedenklich. Wir haben alles und trotzdem wollen wir noch mehr haben. Gibt es denn etwas Höheres und Umfassenderes als «alles»?

    Uns mangelt es an nichts. Seid zufrieden mit dem, was ihr habt, liefert euch nicht aus und lebt bescheidener.

    Einen schönen Freitag allen. :-)
    15 0 Melden
    • MikeZH 25.11.2016 14:39
      Highlight Schön gesagt ;-) hehe
      3 0 Melden
    600
  • MikoGee 25.11.2016 13:41
    Highlight So extrem ist es schon lange nicht mehr, im gegensatz zu den Amerikanern haben viele Europäer kapiert das Black Friday nur Kundenfängerei ist:
    3 0 Melden
    600
  • knight 25.11.2016 13:33
    Highlight Black Friday, die Olympiade des Kapitalismus
    7 0 Melden
    600
  • 's all good, man! 25.11.2016 13:26
    Highlight Tja... So lustig die GIFs und Videos auch anzuschauen sind, zeigen sie vor allem, wie total degeneriert unsere Konsumgesellschaft geworden ist. Das ist irgendwie echt verstörend.
    7 0 Melden
    600
  • Acacia 25.11.2016 12:59
    Highlight Schon noch lustig, so aus dem reichsten Land der Welt betrachtet...
    9 0 Melden
    600
  • Sapere Aude 25.11.2016 12:26
    Highlight Symptom einer degenerierten Konsumgesellschaft...
    10 0 Melden
    600
  • demokrit 25.11.2016 11:54
    Highlight Shoppingsüchtig..
    5 0 Melden
    600
  • Confused Dingo #teamhansi 25.11.2016 11:37
    Highlight Haben doch eins an der Waffel...
    9 0 Melden
    600

Donald Trump und die Republikaner: Ein Tweet – und die Partei spurt

Eigentlich wollten die Republikaner im US-Kongress eine ungeliebte Kommission abschaffen. Doch Donald Trump kritisiert das auf Twitter harsch. Prompt ändert seine Partei den Kurs.

Der designierte US-Präsident Donald Trump sorgt mit seinen Meinungsäusserungen auf Twitter regelmässig für Wirbel. Kurz vor seinem Amtsantritt hat er es nun geschafft, eine Reformbestrebung seiner Partei zu kippen - mit einem einzigen Tweet.

Die Republikaner im Repräsentantenhaus wollten eigentlich versuchen, die unabhängige Ethikkommission, die das Verhalten von Abgeordneten überprüft, zu entmachten. Am Montag hatten sich die Konservativen dafür ausgesprochen, die Behörde durch eine neue …

Artikel lesen