Sport

Kehrt Mark Streit dorthin zurück, wo 2005 sein NHL-Abenteuer begann? Bild: AP CP

Zurück zu Montreal? Die Canadiens haben bei Streit angeklopft

Der Schweizer NHL-Verteidiger Mark Streit (39) soll laut «Journal de Montreal» eine Vertragsofferte der Montreal Canadiens erhalten haben. Bei den Canadiens hat Streit seine NHL-Karriere im Jahre 2005 begonnen.

12.07.17, 15:03 12.07.17, 15:27

Demnach bieten die Canadiens dem aktuellen Stanley-Cup-Champion mit den Pittsburgh Penguins einen Jahresvertrag über 1,5 Millionen Dollar an. Das Angebot gelte aber nur, falls Montreals altgedienter russisch-kanadischer Verteidiger-Veteran Andrej Markow (38) seine Karriere nicht bei den Canadiens fortsetzt.

Streit hatte von 2005 bis 2008 für Montreal gespielt. 2004 war er vom Alter her als «Nachzügler» in der damals 9. Runde von den Canadiens gedraftet worden. (sda)

2m 34s

So sieht es aus, wenn NLA-Teams Frauen anflirten

Video: watson

Die frühen Jahre … Pressefotos von Schweizer Sportstars, als sie noch blutjung waren

Das könnte dich auch interessieren:

Ständemehr als Stolperstein: Bei der AHV-Reform wird um jeden Swing State gekämpft

Extrem hässliche Menschen erzählen uns, wie es ist, extrem hässlich zu sein

Cassis muss in der Europapolitik liefern – und den Beschuss von rechts aushalten

Kein Schamgefühl – dieses Trump-Getue von CC macht alles nur noch schlimmer

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Schweizer Sportgeschichte! New Jersey zieht Nico Hischier an erster Stelle im NHL-Draft

Die New Jersey Devils haben Nico Hischier im NHL-Entry-Draft an erster Stelle gezogen. Der lange Zeit als Nummer Eins gehandelte Nolan Patrick landet als Nummer Zwei des Drafts bei den Philadelphia Flyers.

«Ich bin sprachlos, finde keine Worte. Es ist ein fantastisches Gefühl», sagte Hischier in einem ersten Statement. In der Organisation der Devils ist er nicht der einzige Schweizer, wurde doch Verteidiger Mirco Müller vor kurzem von den San Jose Sharks zu New Jersey getradet.

Der dreifache …

Artikel lesen