Sport

Bern schlägt Salzburg hochverdient – Cervenka schiesst Fribourg zum Unentschieden

04.10.16, 19:20 05.10.16, 09:20

Ticker: 04.10.2016 RB Salzburg - SC Bern

Der 1000er-Klub des Schweizer Eishockeys

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

02.05.2000: In St. Petersburg schreibt ein SMS Hockeygeschichte

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

User-Review:
Galghamon, 3.12.2016
Ein guter Mix von News und Unterhaltung, sowie der Mut zur kritischen Analyse.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
4 Kommentare anzeigen
4
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • whatthepuck 04.10.2016 21:27
    Highlight Wie peinlich was Davos abliefert.
    16 2 Melden
    • Grinder 05.10.2016 12:00
      Highlight die hatten auch weitaus den stärksten gegner... bern bisher nur kanonenfutter mal schauen wie sich meine mutzen gegen schweden und finnen metzgen in der nächsten runde.
      1 0 Melden
    600
  • Tikkanen 04.10.2016 21:04
    Highlight ...scheint so, dass diese Saison zwei🏆🏆in Bern's übervollem Pokalregal hinzukommen👍 Hopp Bärn
    20 33 Melden
    • wasdroht 04.10.2016 21:37
      Highlight Übertrieb mal nicht so!
      14 4 Melden
    600

Der «Hockey-Rockstar» in seiner Lieblingsrolle – Davos kann Meister werden

Er hat bei einem hochriskanten Goalie-Poker alles riskiert – und nun kann er alles gewinnen. HCD-Trainer Arno Del Curto in seiner besten Rolle.

Es kommt auch im Eishockey meistens anders als erwartet. Vor der Saison hat ein Kumpel HCD-Trainer Arno Del Curto per SMS wissen lassen, dass es nicht gut komme und die Playoff-Qualifikation, ja der Liga-Erhalt in Gefahr sei. Weil Torhüter Gilles Senn an Nando Wieser mahne.

Nando Wieser? Ja, richtig: Nando Wieser stand im Finale von 1998 im HCD-Tor. Seine Fehlgriffe wiesen den Zuger den Weg zum bisher einzigen Titel. Er wurde gar als «Fliegenfängers» geschmäht – zu Unrecht. Er ist bloss …

Artikel lesen