Native
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In diesen 11 Städten findest du die besten Spots für Graffiti und Streetart

Bild: EPA/ANSA

Präsentiert von

Markenlogo

Seit 40'000 Jahren pinseln Menschen an Mauern und nennen es Kunst. Waren es in der Frühzeit primitive Höhlenmalereien, die das Herz von Kunstkritikern höher schlagen liessen, sind es heute ausgefeilte, mehrere Meter hohe bunte Murals. Einige der schönsten Wandgemälde finden sich in den folgenden 11 Städten.  

Buenos Aires

Buenos Aires ist nicht nur die Hauptstadt Argentiniens, sondern geniesst auch den Ruf einer Streetart-Kapitale. Die locker gehandhabten Gesetze machen Buenos Aires zu einer Spielwiese für Streetart-Künstler. Anders als in vielen Städten ist keine Zusage von Behörden nötig für ein Mural, einzig der Hausbesitzer muss sein Einverständnis geben. Die besten Viertel für Wandgemälde sind Coghlan und Villa Urquiza.

Valparaiso

Neben Buenos Aires ist Valparaiso einer der Streetart-Hubs in Südamerika. Die chilenische Küstenstadt wartet mit ungewöhnlichen Kunstwerken und Motiven auf. Vor allem die bemalten Treppen in den Vierteln Cerro Alegre und Cerro Concepcion sind bei Touristen beliebt.

Gleich geht's weiter mit den Streetart-Hotspots, vorher ein kurzer Hinweis:

Perfekt für alle Kunst- und Fotofans

Ganz egal, ob du gerade im Ausland oder in der Schweiz unterwegs bist, mit dem Huawei P20 Pro machst du gestochen scharfe Fotos – und holst die Streetart zu dir nach Hause. Entdecke jetzt das Huawei P20 Pro mit Leica Triple-Kamera.

Und nun zurück zur Story ...

Berlin

epa06205853 The artist David de la Mano works on his street art painting (R) on the outskirts of a residential house near the Uban Nation Museum in Berlin, Germany, 15 September 2017. The Urban Nation Museum is the first street art museum in Berlin.  EPA/CARSTEN KOALL

Bild: EPA/EPA

Berlin hat seit der Wende eine regelrechte Streetart-Blüte erlebt. Leerstehende Gebäude, eine lebendige Alternativkultur und laxe Gesetze haben zu dieser Entwicklung beigetragen. Aber schon während der Teilung Deutschlands wurde die Mauer mit politischen Botschaften «gebombt» – natürlich nur auf der Westberliner Seite.

Mexico City

In Mexiko City haben Murals eine lange Tradition. Neben historischen Darstellungen finden zunehmend moderne Sujets den Weg auf die Häuserwände. 

New York

Die Stadt, die niemals schläft, gilt als Wiege der Streetart. Von New York aus hat die Kunstform in den 80er-Jahren ihren Siegeszug angetreten. Die bekanntesten Werke finden sich in den Vierteln Williamsburg und Bushwick in Brooklyn sowie in Manhattan an der Lower East Side, in SoHo, NoLita und Harlem.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

New work by @nickwalker_art

Ein Beitrag geteilt von Street Art & Graffiti (@street_art_and_graffiti) am

George Town

In George Town im Norden von Malaysia wimmelt es von Murals, seit der litauische Künstler Ernest Zacharevich der Stadt einen Besuch abstattete. Die bekanntesten Wandgemälde sind Children on a bicycle und boy on a motorcycle. 

London

Bild: FACUNDO ARRIZABALAGA/EPA/KEYSTONE

Das europäische Streetart-Mekka schlechthin. Das hat vor allem mit einem Namen zu tun: Seit der Mural-Künstler Banksy Anfang der 00er-Jahre mit seinen Schablonen-artigen Graffiti die britische Hauptstadt zu verschönern begann, pilgern jährlich Tausende nach London. 

Bethlehem

Auch in Bethlehem hat Banksy seine Spuren hinterlassen. Auf der Mauer, die Israel vom Westjordanland trennt, hat der britische Künstler mehrere Werke hinterlassen, und auch in der Stadt selber trifft man auf Graffiti von Banksy. 

Palestinian youths are seen next to a wall painted by English graffiti artist Banksy in the West Bank city of Bethlehem, Wednesday, May 21, 2008. Bethlehem is hosting a three-day Palestinian business conference where nearly $2 billion in private investments were being sought.  The conference brings together more than 1,000 business people and government officials from the Palestinian territories, the Arab world and beyond, and is an internationally backed push to revive the Palestinian economy after years of downturn. (AP Photo/Muhammed Muheisen)

Bild: AP

Bristol

Die Stadt im Südwesten Englands beherbergt einige bekannte Wandmalereien. Das liegt nicht zuletzt daran, dass der Künstler Banksy hier aufgewachsen ist und seine Jugend dort verbracht hat.

Los Angeles

Bild

Bild: wikicommons/johnnydeezwax

In der «Stadt der Engel» ist die Streetart-Szene stark geprägt von der Gang-Kultur. Exemplarisch dafür steht der «Cholo» genannte Stil, der auf Graffiti von Latino-Gruppen in Los Angeles zurückgeht. 

Neapel

Bild: Jorit Agoch/AP/KEYSTONE

Kein naheliegender Tipp, aber nur schon aufgrund des riesigen Che-Guevara-Porträts im Stadtteil Teduccio gehört Neapel auf die Liste. Urheber des gigantischen Mural ist der Künstler Jorit Agoch, der auch schon den neapolitanischen Halbgott Maradona auf einer Hauswand verewigt hat. 

Bonus: Zürich

ARCHIVE --- DER SPRAYER UND KUENSTLER HARALD NAEGELI WIRD AM 4. DEZEMBER 75 JAHRE ALT. ZU NAEGELI STELLEN WIR IHNEN DIESES BILD ZUR VERFUEGUNG --- Eine Figur des als

Bild: KEYSTONE

Wandmalereien waren in Zürich vor allem mit einem Namen verbunden: Harald Naegeli. Lange Zeit war die Identität des «Sprayer von Zürich», der mit seinen eigenwilligen Strichzeichnungen Mauern und Hauswände «verschönerte», unbekannt. 1981 wurde Naegeli wegen seiner «Schmiererei» zu einer Haftstrafe verurteilt, mehr als 30 Jahre später, im Herbst 2017, war Naegeli erneut wegen Vandalismus angeklagt. Dieses Mal konnte er sich aussergerichtlich einigen – indem er der Stadt eines seiner Bilder schenkte. 

Streetart zum Mitnehmen

Bist du gerne auf der Strasse unterwegs und lässt dich von der Streetart begeistern und mitreissen? Dann ist das Huawei P20 Pro ideal für dich. Denn damit holst du die atemberaubende Kunst gestochen scharf zu dir nach Hause. Entdecke jetzt das Huawei P20 Pro mit Leica Triple-Kamera.

(wst)

Passend dazu: Zu Besuch bei der 86-jährigen Sprayerin aus Bern

abspielen

Mehr zum Thema Kunst:

12 Muttermale, die durch kreative Tattoos zu Kunstwerken wurden

Link zum Artikel

Ordentlich! Künstler macht wilde Graffitis leicht lesbar

Link zum Artikel

Es ist an der Zeit, den malenden Valentin Lustig in seinem Atelier an der Langstrasse zu besuchen

Link zum Artikel

Die Frau mit dem Fleisch – oder was ein «Luxustouristen-Paket» in den Walliser Alpen mit Migrationspolitik zu tun hat

Link zum Artikel

Wie H.R. Giger zum Film kam? Es hat mit Drogen, «Dune» und Salvador Dalí zu tun

Link zum Artikel

Vielleicht krieg' ich jetzt einen Zusammenschiss, aber ich kann diese nackte, grenzauflösende Menstruations-Kunst einfach nicht mehr sehen 

Link zum Artikel

Der «Stricher» ist in Zürich zurück: Harald Naegeli sprayt seinen Zorn an die Wand

Link zum Artikel

Diese kleinen Superheldinnen sind dem strengen viktorianischen Zeitalter entflohen

Link zum Artikel

Über das Leben von «Tags» – Die verachteten Zeichen der modernen Stadt bekommen eine eigene, liebevolle Ausstellung

Link zum Artikel

Eine Künstlerin schenkt Opfern von häuslicher Gewalt gratis Tattoos. Und die Ergebnisse sind ... einfach unglaublich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Kunst, Kunst, Kunst!

12 Muttermale, die durch kreative Tattoos zu Kunstwerken wurden

13
Link zum Artikel

Ordentlich! Künstler macht wilde Graffitis leicht lesbar

5
Link zum Artikel

Es ist an der Zeit, den malenden Valentin Lustig in seinem Atelier an der Langstrasse zu besuchen

2
Link zum Artikel

Die Frau mit dem Fleisch – oder was ein «Luxustouristen-Paket» in den Walliser Alpen mit Migrationspolitik zu tun hat

3
Link zum Artikel

Wie H.R. Giger zum Film kam? Es hat mit Drogen, «Dune» und Salvador Dalí zu tun

7
Link zum Artikel

Vielleicht krieg' ich jetzt einen Zusammenschiss, aber ich kann diese nackte, grenzauflösende Menstruations-Kunst einfach nicht mehr sehen 

22
Link zum Artikel

Der «Stricher» ist in Zürich zurück: Harald Naegeli sprayt seinen Zorn an die Wand

17
Link zum Artikel

Diese kleinen Superheldinnen sind dem strengen viktorianischen Zeitalter entflohen

0
Link zum Artikel

Über das Leben von «Tags» – Die verachteten Zeichen der modernen Stadt bekommen eine eigene, liebevolle Ausstellung

2
Link zum Artikel

Eine Künstlerin schenkt Opfern von häuslicher Gewalt gratis Tattoos. Und die Ergebnisse sind ... einfach unglaublich

10
Link zum Artikel

Kunst, Kunst, Kunst!

12 Muttermale, die durch kreative Tattoos zu Kunstwerken wurden

13
Link zum Artikel

Ordentlich! Künstler macht wilde Graffitis leicht lesbar

5
Link zum Artikel

Es ist an der Zeit, den malenden Valentin Lustig in seinem Atelier an der Langstrasse zu besuchen

2
Link zum Artikel

Die Frau mit dem Fleisch – oder was ein «Luxustouristen-Paket» in den Walliser Alpen mit Migrationspolitik zu tun hat

3
Link zum Artikel

Wie H.R. Giger zum Film kam? Es hat mit Drogen, «Dune» und Salvador Dalí zu tun

7
Link zum Artikel

Vielleicht krieg' ich jetzt einen Zusammenschiss, aber ich kann diese nackte, grenzauflösende Menstruations-Kunst einfach nicht mehr sehen 

22
Link zum Artikel

Der «Stricher» ist in Zürich zurück: Harald Naegeli sprayt seinen Zorn an die Wand

17
Link zum Artikel

Diese kleinen Superheldinnen sind dem strengen viktorianischen Zeitalter entflohen

0
Link zum Artikel

Über das Leben von «Tags» – Die verachteten Zeichen der modernen Stadt bekommen eine eigene, liebevolle Ausstellung

2
Link zum Artikel

Eine Künstlerin schenkt Opfern von häuslicher Gewalt gratis Tattoos. Und die Ergebnisse sind ... einfach unglaublich

10
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

32
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
32Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bunnymommy 26.10.2018 08:18
    Highlight Highlight John Lennon Wall in Prag
    Benutzer Bild
  • giguu 26.10.2018 07:12
    Highlight Highlight Alles langweilige Destinationen. Wie wäre es mit Djerba, Tunesien? Dort wurde von Streetart Künstlern ein ganzes Dorf bemalt...
    http://www.djerbahood.com
    Benutzer Bild
  • Nietnagel 26.10.2018 07:02
    Highlight Highlight Wo ist Melbourne mit der AC/DC Lane? 🤘🏻
    Benutzer Bild
  • creator54 26.10.2018 06:52
    Highlight Highlight Athen nicht einmal dabei, jaa easy
  • Knety 25.10.2018 22:10
    Highlight Highlight Bei allem Respekt vor Harald Naegeli, aber ich glaube nicht das die Schweiz auf so einer Liste vertreten sein sollte.
  • AnnaBanana 25.10.2018 16:59
    Highlight Highlight In Zagreb findet man auch tolle Street Art-Werke. Auch dank eines jährlich stattfindenen Wettbewerbs für Graffitikünstler.
    Benutzer Bild
  • Eva_p16 25.10.2018 16:15
    Highlight Highlight Athen ist durch die wirtschaftskrise zu einem mekka für Grafgraffitis geworden...
    Benutzer Bild
    • Tomlate 25.10.2018 22:31
      Highlight Highlight Wow!
  • ThinkWink 25.10.2018 15:50
    Highlight Highlight Ne! Aber nicht zureich! Harald Naegeli ist der enzige namhafte streedartperformer der jemals zureich besucht hat. Und das sehen auch nur ganz, ganz wenige. Da der Grossteil der zureichen seine schwarzen Linien für Vandalismus halten.
    • Wenzel der Faule 26.10.2018 14:31
      Highlight Highlight Die sind da vielleicht einfach zureich... 😒
  • loplop717 25.10.2018 15:37
    Highlight Highlight Derry/Londonderry fehlt ganz klar
    Benutzer Bild
  • 6ix 25.10.2018 15:29
    Highlight Highlight Toronto
    Benutzer Bild
  • Normi 25.10.2018 13:52
    Highlight Highlight Das ist auch schön
    Play Icon
  • Billiethecat 25.10.2018 13:01
    Highlight Highlight In Lissabon lässt sich auch viel entdecken...
  • cheko 25.10.2018 12:22
    Highlight Highlight Kiew! Hat auch einiges an Streetart zu bieten 😎
    Benutzer Bild
    • mhegglin 27.10.2018 04:56
      Highlight Highlight Ja, Kiew ist wirklich toll. Bietet aber auch sonst sehr viel. Ist unbedingt eine Reise wert 👍.
      Benutzer Bild
  • plop 25.10.2018 11:13
    Highlight Highlight ...Orgosolo, Sardinien...
    Benutzer Bild
  • Johnny Geil 25.10.2018 11:08
    Highlight Highlight Valencia!

    Benutzer Bild
  • Pixelmator 25.10.2018 11:04
    Highlight Highlight Auch Stavanger (NO) hat einiges zu bieten diesbezüglich. Bonus: ist klein und einfach(er) zu erkunden als die grossen Sädte.
    Benutzer Bild
  • dertypvonnebenan 25.10.2018 10:59
    Highlight Highlight Hey das ist doch aber Illegal! Nachher kriegt Ihr alle wieder teilbedingte Strafen ! (Siehe 20min..)
  • jafa8 25.10.2018 09:52
    Highlight Highlight Wo bleibt Bogota? :-(

    http://bogotagraffiti.com/
    • Stogge 25.10.2018 10:49
      Highlight Highlight Irgendwie gefiel mir Medellín (Comuna 13) besser :-) Aber eine der beiden Städte hätte sicher auf die Liste gehört.
    • jafa8 25.10.2018 11:06
      Highlight Highlight Medellin ist natürlich auch top!
  • Barneymoser 25.10.2018 09:36
    Highlight Highlight Ihr habt Basel vergessen!
    • jimknopf 25.10.2018 11:15
      Highlight Highlight Versteh die Blitzer nicht? Basel hat grossartige Kunstwerke. Aber ist halt Basel..
    • Taliscaolila 25.10.2018 13:20
      Highlight Highlight Ich meinte Basel hat sogar die längste Graffitimauer Europas
    • Signor_Rossi 25.10.2018 15:29
      Highlight Highlight Ich gebe dir sogar als Zürcher vollkommen recht. Dass Zürich mit Naegeli vertreten ist und nicht Basel ist ein absoluter Witz.
  • Whitebeard 25.10.2018 09:23
    Highlight Highlight Ich finde diese zwei Kunstwerke noch gut gelungen, aber man hätte in der Mitte auch einen passenden Übergang machen können..
    Ich habe dieses vollgesprayte Gebäude zufällig während meinen Ferien in Malta entdeckt
    Benutzer Bild
  • AfterEightUmViertelVorAchtEsser___________________ 25.10.2018 09:19
    Highlight Highlight Chur

    Benutzer Bild
  • MaxHeiri 25.10.2018 09:12
    Highlight Highlight Ganz beeindruckend finde ich auch Athen!
    Die bemalen sogar die U-Bahn Wagen noch drinnen!
  • AdiB 25.10.2018 09:09
    Highlight Highlight Kein einziges aus belfast? Die "wall of freedom" ist sehr beeindruckend und emotional, wenn man die geschichte kennt, nihmts einen richtig mit.
    Hier mal ein beispiel.

    Benutzer Bild
    • ThinkWink 25.10.2018 15:54
      Highlight Highlight aber zureich wird genannt.
      naja, sebst erklärte experten verteilen hier auch Herzen...

Drama, Baby! Wie der russische Tanzgott Nurejew floh, flog und verglühte

Kaum zu glauben, aber der Schauspieler Ralph Fiennes taugt auch zum Regisseur. In «The White Crow» erzählt er Rudolf Nurejews spektakulären Sprung in den Westen als Thriller aus dem Kalten Krieg. Was danach noch gekommen wäre, erzählen wir hier.

Man solle den 23-jährigen Verräter einfangen und ihm die Beine brechen, verlangte Nikita Chruschtschow. Der Grund für den Ausbruch des russischen Regierungschefs? Ein Tänzer! Am 16. Juni 1961 hatte sich nämlich der Ballettstar Rudolf Nurejew auf dem Pariser Flughafen Le Bourget erfolgreich in den Westen abgesetzt. Nurejews erste Station der Freiheit war Paris, wo wütende Kommunisten während seiner Vorstellung Stinkbomben und Tomaten auf die Bühne schmissen. Ungerührt sprang er durch den …

Artikel lesen
Link zum Artikel