DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Cristiano Ronaldos Fitness-Geheimnis: Was er isst und wie unglaublich viel er schläft

16.01.2020, 09:4916.01.2020, 12:43

Cristiano Ronaldo hat den Körper eines 20-Jährigen. Das ergaben Fitness-Tests, die der heute 34-jährige Portugiese im Sommer 2018 nach seinem Wechsel zu Juventus Turin absolvierte.

Es ist allgemein bekannt, dass der fünffache Weltfussballer trainiert wie ein Wahnsinniger, um seine Form zu halten. Daneben legt Ronaldo aber auch viel Wert auf seine Lebensweise: Die spanische Sportzeitung «AS» berichtet von den Essens- und Schlafensplänen von Ronaldo.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Morning Workout💪🏼

Ein Beitrag geteilt von Cristiano Ronaldo (@cristiano) am

Cristiano Ronaldo ist nicht nur dank Training in Topform.

Seine Ernährungsgewohnheiten seien grundlegender Bestandteil seiner überragenden Fitness. Der Juventus-Stürmer esse bis zu sechs mal pro Tag, vor allem viel Fisch: Schwertfisch, Thunfisch und Kabeljau seien seine Favoriten. Zudem isst der Portugiese viel Hühnerfleisch, das sei wegen des geringen Fettgehaltes und des vielen Eiweiss' optimal. Ronaldo selbst bezeichne Hühnchen gar als «Super Food».

Zum Frühstück bevorzuge Ronaldo Schinken und Käse, dazu fettarmes Jogurt. Als «Znüni» darf es dann gerne ein Avocado-Toast sein.

Heisst Foodporn bei Fussballern eigentlich Footporn?

Mittagessen steht für Ronaldo gleich doppelt an: Er soll Hühnchen mit Salat als erstes Mittagsmenü bevorzugen. Später gebe es noch Fisch, ebenfalls wieder mit Salat oder Eiern und Oliven.

Auch beim Nachtessen steht wieder Fleisch oder Fisch auf dem Speiseplan – auch hier teilt er gerne auf und isst zu zwei unterschiedlichen Zeiten.

Nicht nur beim Essen hat Ronaldo seinen eigenen Plan, sondern auch beim Schlafen. In der Nacht sollen es jeweils 8 Stunden sein, dazu kommen mehrere Nickerchen – manchmal bis zu fünf pro Tag.

Verbunden ist das ganze mit viel Fussballtraining, Fitness sowie polysportiven Aktivitäten wie Schwimmen oder Pilates.

Okay, zum Schwimmen ist die Wanne etwas zu klein. Wollte euch einfach nochmals sein Sixpack zeigen.

(zap)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Karriere von Cristiano Ronaldo

1 / 32
Die Karriere von Cristiano Ronaldo
quelle: epa lusa / andre kosters
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So lacht die Welt über die neue Ronaldo-Büste

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

72 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Cirrum
16.01.2020 10:32registriert August 2019
Und die 20 jährigen hier haben einen Körper eines 34 Jährigen...
52523
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pitsch Matter
16.01.2020 10:26registriert September 2016
Ich dachte wenn man heuzutage Profisportler sein will, muss man mindestens glutenfrei und vegan sein. 😉
28989
Melden
Zum Kommentar
avatar
Lümmel
16.01.2020 12:50registriert Mai 2016
Kann man so machen wenn man:

1. Genug Freizeit hat.

2. Die Zutaten nicht selber einkaufen gehen muss.

3. Die Mahlzeiten nicht selbst zubereiten muss.
19017
Melden
Zum Kommentar
72
Lewandowski über sein Sommer-Transfertheater: «Kann mich dafür nur entschuldigen»

Ein Tor, zwei Assists beim 6:0-Sieg in der Joan Gamper Trophy gegen UNAM Pumas – Robert Lewandowski ist am Wochenende definitiv in Barcelona angekommen. Wohl auch dank seiner angestammten Rückennummer 9, mit der er erstmals auflief. Diese hatte der 33-jährige Pole von Memphis Depay geerbt, zuvor blieb er mit der 12 in drei Testspielen torlos.

Zur Story