DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Deep Technology Podcast

Episode 4 – die Politikerin: «Werden darüber lachen, dass wir Smartphones speziell fanden»

Sarah Bünter ist Präsidentin der Jungen CVP. Sie spricht darüber, wie neue Technologien ihr Leben, ihre Meinung und die Politik beeinflussen, welche Skills wichtig sind für die Zukunft und warum sie Gentechnologie problematisch findet.
05.09.2020, 10:1505.09.2020, 10:53

Deep Technology Podcast, Episode 4:

Was ist der Podcast Deep Technology?
Wie stark beeinflussen Social Media, Algorithmen und Künstliche Intelligenz schon unseren Alltag? Und wie denken Schweizerinnen und Schweizer wirklich darüber? Der neue Podcast Deep Technology von Manuel Stagars geht dieser Frage nach.

Der Podcast erscheint jeden Samstag mit einer neuen Folge auf watson, auf allen grossen Podcast-Plattformen und auf deeptechnology.ch.

Die wichtigsten Aussagen von Sarah Bünter:

Sarah Bünter.
Sarah Bünter.
  • «‹Der Mensch hinter der Politikerin› ist wichtiger geworden wegen Social Media.»
  • «Ich will erst etwas auf Social Media posten, wenn ich mich damit detailliert auseinandergesetzt habe, doch die Medien brauchen sofort eine Reaktion, sonst hat man keine Aufmerksamkeit
  • «In 20 Jahren wird man darüber lachen, dass wir Smartphones speziell fanden.»
  • «Die eigene Meinung zu etwas zu äussern, ist schwieriger geworden heute. Früher redete man mit den 100 Leuten im eigenen Dorf, heute redet die ganze Welt mit
  • «Mit Fortpflanzungsmedizin hast du innerhalb einer halben Stunde ein neues Kind auf dem Papier geschaffen. Das finde ich extrem problematisch.»
  • «Kritisches Denken kann Technologie nie ersetzen, das müssen wir unbedingt beibehalten.»
  • «Der Mensch ist nie zufrieden mit dem, was er hat, aber mehr Konsum macht nicht glücklich
  • «Die Schweiz ist gut aufgestellt für die Zukunft, wenn wir den kritischen Diskurs behalten.»
Manuel Stagars ist Filmregisseur und Podcaster. Er war aber auch schon Startup-Gründer, Komponist von Filmmusik, Autor und Forscher. Seine Dokumentarfilme handeln von Kreativität, Wissenschaft, Technologien und ihren Auswirkungen auf die Gesellschaft.

Mehr unter manuelstagars.com
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Hässliche Smartphones für Leute mit genug Kleingeld

1 / 7
Hässliche Smartphones für Leute mit genug Kleingeld
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Holy Shit: 9 Missgeschicke, die uns allen schon passiert sind

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Episode 1 – der Musikproduzent: «Das ewige Leben müssen wir nicht haben»
Sergio Fertitta hat mit Stars wie Frank Ocean, Snoop Dogg und Shaggy gearbeitet. Der Musikproduzent spricht darüber, wann Künstliche Intelligenz die Hitparade bestimmt, warum wir das vernetzte Denken verlernen und warum es in Zukunft keine Stars mehr geben wird.
Zur Story