DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Nicht akzeptabel»: So wettern die SBB über neuen Pannenzug von Bombardier



Die Beschaffung der neuen SBB-Doppelstöcker (FV-Dosto) von Bombardier entwickelt sich endgültig zum Fiasko. In einem geharnischten Communiqué teilen die SBB mit, dass die Zuverlässigkeit der FV-Dosto im ersten Betriebsmonat «nicht akzeptabel» sei. 

«Die SBB entschuldigt sich bei ihren Kunden für die Unannehmlichkeiten und fordert vom Hersteller Bombardier Verbesserungen», so die SBB. 

Die Züge verkehren seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 auf der Interregio-Strecke Basel–Zürich–St. Gallen–Chur (IR13/37). Bombardier und SBB seien mit Hochdruck daran, die Betriebsstabilität der FV-Dosto zu verbessern. Aktuell gebe es täglich 25 Verbindungen mit FV-Dosto, an einzelnen Tagen kam es bis zu zwei Zugsausfällen der Bombardier-Züge.

«Aufgrund des Fahrplans kann im St. Galler Rheintal nicht auf den Einsatz der neuen, spurtstarken Züge verzichtet werden», heisst es weiter.

Oder anders gesagt: Die SBB würden die Pannen-Züge unter diesen Voraussetzungen wohl am liebsten aus dem Verkehr ziehen.

Einsatz auf IC1-Linie verzögert sich weiter

Die neuen Züge sollten eigentlich seit dem 9. Dezember auf der IC1-Strecke St. Gallen Genf verkehren. Doch die Premiere ist auf unbestimmte Zeit verschoben worden. «Die SBB werde das aktuelle Einsatzgebiet erst dann erweitern, wenn die bestehenden zwölf Fahrzeuge im täglichen Betrieb über mehrere Wochen verlässlich eingesetzt werden können.»

So sehen die neuen SBB-Züge von Innen aus

Video: srf/SDA SRF

(amü)

Das könnte dich auch interessieren:

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Dieser Februar war trotz Eistagen zu warm

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter