Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Flugbegleiterin

Nicht nur Höflichkeit: Flugbegleiterinnen verschränken beim Boarden oft die Hände hinter dem Rücken.  Bild: Shutterstock

Darum halten Flugbegleiterinnen beim Boarding die Hände hinter den Rücken



Vielleicht ist dir auch schon mal aufgefallen, dass Flugbegleiterinnen bei der Begrüssung der Passagiere an Bord der Maschine oft ihre Hände hinter dem Rücken verschränken. Bloss – warum tun sie das? 

Die Website «Bright Side» weiss warum. Es ist nicht etwa eine Frage der Höflichkeit – die Flugbegleiterinnen halten hinter ihrem Rücken vielmehr ein Zählgerät in den Händen und drücken bei jedem Passagier, den sie begrüssen, den Knopf. So wissen sie sofort, ob alle Passagiere geboardet haben. 

(dhr)

Warum nur tragen die Stewardessen heute keine so tollen Uniformen mehr wie in den 60ern?

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

So verbreitet sich das Coronavirus in deinem Kanton

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

ÖV-Branche verliert Dutzende Millionen

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen