DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Punxsutawney Phil» prophezeit einen baldigen Frühling



Groundhog Club co-handler Ron Ploucha, right, holds Punxsutawney Phil, as club vice-president Jeff Lundy, left, holds the scroll during the annual celebration of Groundhog Day on Gobbler's Knob in Punxsutawney, Pa., Tuesday, Feb. 2, 2016. The handlers say the furry rodent has failed to see his shadow, meaning he's

Und täglich grüsst das Murmeltier: «Punxsutawney Phil»
Bild: Keith Srakocic/AP/KEYSTONE

Es kann Frühling werden, und zwar bald: «Punxsutawney Phil» hat es vorausgesagt, zumindest für die USA. Das wohl berühmteste Murmeltier der Welt wurde am Dienstagmorgen (Ortszeit) aus seinem Bau gezogen und ins Licht gehalten.

Dabei sah es seinen Schatten nicht - der Tradition folgend bedeutet das ein nahes Ende des Winters. Wenn das Tier seinen Schatten gesehen hätte, wäre es noch sechs Wochen lang Winter geblieben.

Allerdings lag das Murmeltier mit seinen Voraussagen in den vergangenen Jahren nur selten richtig. Tausende Schaulustige besuchten die Veranstaltung in der Kleinstadt im Bundesstaat Pennsylvania. (sda/dpa)

Und nun: Noch mehr Wetter

Wie cool bist du wirklich? Finde es heraus im Test gegen die Hitzewelle

Link zum Artikel

«Altä, chill mal» – 9 SMS-Konversationen mit der momentanen Hitzewelle

Link zum Artikel

Verbring den Sommer in der Stadt, haben sie gesagt! Es ist toll, haben sie gesagt ...😣

Link zum Artikel

Blitz, Donner und warme Temperaturen – der Juli war trotzdem kein klassischer Sommermonat

Link zum Artikel

«Hitzehölle» Europa: Forscher gehen in Zukunft von bis 150'000 Todesopfern aus – pro Jahr

Link zum Artikel

Glutofen City: In der Innenstadt wird es bis zu 6 Grad heisser als ausserhalb

Link zum Artikel

9 Gründe, warum das Sauwetter auch seine guten Seiten hat

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Extreme Wettereignisse töteten seit 1996 mehr als 528'000 Menschen 

Link zum Artikel

Glühwein zum Aufwärmen, viel Vitamin C gegen Grippe? Diese 10 Winter-Mythen solltest du kennen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter