Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Zuschauer verfolgen das erste Eishockey Playoff-Finalspiel der National League A zwischen dem SC Bern und dem EV Zug, am Donnerstag, 6. April 2017, in der PostFinance Arena in Bern. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Heute beginnt die schönste Hockey-Zeit des Jahres – die Playoffs können kommen! Bild: KEYSTONE

Biel wird erst im Final gestoppt! So tippt der Eismeister die Playoffs – einverstanden?

10.03.18, 17:15


Wer wird in diesem Jahr Schweizer Hockey-Meister? Bald wissen wir es: Heute beginnen die Playoffs und damit das muntere Rätselraten. Auch unser Eismeister hat seine Tipps abgegeben. Sein Fazit: Bern verteidigt den Titel erneut, Biel kommt bis in den Final und weder Ambri noch Kloten steigen ab.

Die Playoff-Tipps des Eismeisters:

Playoff Brackets National League Klaus Zaugg

bild: watson

Jetzt du!

Und, zufrieden mit der Prognose des Eismeisters? Oder weisst du es besser? Dann schreibe uns deine Playoff-Tipps in die Kommentar-Spalte. (pre)

HCD, SCB, ZSC und? Diese Klubs wurden schon Schweizer Hockey-Meister

So sieht es aus, wenn NLA-Teams Frauen anflirten

Video: watson

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

44
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
44Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ketchum 11.03.2018 10:10
    Highlight Ist ja logisch: Gottéron machts! Zweifelt jemand ernsthaft daran?
    11 3 Melden
  • eldo 11.03.2018 01:34
    Highlight Bern 4 : 1 Genf
    Zug 4 : 1 ZSC
    Biel 2 : 4 Davos
    Lugano 3 : 4 Fribourg

    Bern 4 : 3 Davos
    Zug 4 : 2 Fribourg

    Bern 2 : 4 Zug
    15 13 Melden
    • DEDEV 11.03.2018 20:49
      Highlight Ich bin voll deiner meinung jedoch denke ich der final wird zug : Davos sein.
      1 8 Melden
  • Hans_Olo 11.03.2018 00:45
    Highlight Ich würde mal sagen das ist einfach wunschdenkem vom eismeister. Der final wird auch dieses jahr bern gegen zug heissen. Nur das zug dieses jahr den kübel holt.
    17 15 Melden
  • ndee 10.03.2018 23:04
    Highlight also biel ist bereits im 1. spiel gestoppt worden...
    15 9 Melden
  • schwiizermeischterevz 10.03.2018 19:25
    Highlight so, es kann los gehen. und zwar werden wir folgendes erleben:

    Grännis-Senf 4:1
    Zug-ZSC 4:2
    Bienne-Davos 2:4
    Lugano-Fribourg 4:3

    Halbfinals

    Grännis-Davos 4:3
    Zug-Lugano 4:2

    Final

    Grännis-Zug 3:4
    27 70 Melden
    • hockeyaner 11.03.2018 14:34
      Highlight Ein Zuger der die Berner Grännis nennt und sich auch noch so einen Namen gibt😅....Du bist mein Held! 😅 Das neue wiederspruch Beispiel für alle Lehrbücher 😅
      18 1 Melden
  • Eifach öpis 10.03.2018 19:23
    Highlight 1/4 Finale

    🐻 - 🦅 2:4

    🚂 - 🦁 4:1

    ☢️ -🐏 2:4

    💸 - 🐉 3:4

    1/2 Finale

    🐃 - 🍎 4:3

    🥖 - 📺 4:2

    Finale

    🛤🚑 - 🐲 1:4 🏆

    20 39 Melden
  • Hunnam 10.03.2018 19:11
    Highlight Hat jemand eine Idee, wie man EVZ-ZSC live schauen kann ohne im Stadion sein zu müssen und ohne Mysports-Abo ;-)
    16 8 Melden
  • Geo6 10.03.2018 19:06
    Highlight Zug gewinnt dieses Jahr gegen Davos im final und Kloten steigt ab!!!!!!!!
    17 35 Melden
  • Tornado Joe 10.03.2018 18:49
    Highlight Da hat sich ein Fehler eingeschlichen. Eigendlich wollte der Eismeister Langenthal und nicht den SCRJ in der Ligaqualifikation erwähnen. Kann ja nicht sein das ein St.Galler Verein im Hockey besser ist als ein Berner Verein.
    60 20 Melden
  • chnobli1896 10.03.2018 18:43
    Highlight bin ich der einzige der denkt lausanne könnte es noch in den playout final "schaffen"?
    86 2 Melden
    • goldmandli 10.03.2018 19:31
      Highlight Ich hoffe darauf.
      33 2 Melden
  • Eingestein 10.03.2018 18:42
    Highlight Zum Glück ist unser Ringmeister zum Eismeister degradiert worden.
    24 3 Melden
  • Wasmeinschdenndu? 10.03.2018 18:39
    Highlight Es ist ja bekannt dass 99% aller Eishockey-Vorhersagen nicht zutreffen, so wird es auch mit dieser sein, ausser dass der SCB wohl im Final stehen wird...
    34 6 Melden
  • p***ylover 10.03.2018 18:30
    Highlight Viertelfinals:

    Bern-Genf 4:2
    Zug-ZSC 3:4
    Bienne-Davos 4:2
    Lugano-Fribourg 2:4

    Halbfinals

    Bern-ZSC 4:2
    Bienne-Fribourg 3:4

    Final

    Bern-Fribourg 3:4

    Kein Absteiger, weil Ajoie auf den Aufstieg verzichtet.
    17 64 Melden
    • chara 10.03.2018 18:58
      Highlight Gotteron meister...klar...🤦‍♂️
      68 7 Melden
    • bobi 10.03.2018 19:09
      Highlight Freiburg und ein Titel? 😂
      69 7 Melden
  • N. Y. P. D. 10.03.2018 18:19
    Highlight 1/4

    Biel wird heute 👉überfahren.
    Danach 4 Siege für Biel

    1/2

    Lugano 👉zermalmt Biel in den ersten 2 Spielen.
    Danach 4 Siege für Biel.

    Finale

    Der SCB 👉prügelt und 👉demütigt die Bieler in den ersten drei Spielen mit einem Stängeli und zwei Shut outs.
    Danach 4 Siege für Biel.

    Danach Kolumne vom Eismeister, er hätte es schon immer gesagt, dass Biel zum Meister taugt..
    30 38 Melden
    • FaW 10.03.2018 22:44
      Highlight Genau! Wenn Biel dieses Jahr Meister wird, dann stemmt nächste Saison Kloten den Pokal!
      33 3 Melden
    • N. Y. P. D. 10.03.2018 23:08
      Highlight Der erste Teil Deiner Prognose wird eintreffen.

      Biel wurde heute so richtig überfahren !
      19 3 Melden
  • Potzblitz36 10.03.2018 18:13
    Highlight Viertelfinals:
    Bern - Genf 4:2
    Lugano - Fribourg 4:1
    Biel - Davos 3:4
    Zug - ZSC 4: 3

    Halbfinals:
    Bern - Davos 4 : 1
    Zug - Lugano 2:4

    Final:
    Bern - Lugano 2:4

    Playouts:
    Lausanne - Kloten 4:1

    Ligaquali:
    Aufstieg EHC Olten 🎉😊
    35 43 Melden
    • UncleHuwi 10.03.2018 20:43
      Highlight Grande Lugano😁
      15 11 Melden
    • Wagner 10.03.2018 21:48
      Highlight Grande potzblitz endlich einer mit ahnung! forza luganoooo!
      14 6 Melden
  • Willy Tanner 10.03.2018 18:12
    Highlight Also wenn man jetzt sämtliche tipps umkehrt kommt man der wahrheit sehr sehr nahe!
    19 14 Melden
  • Hallo22 10.03.2018 17:58
    Highlight Ach chloisu man merkt halt schon das du sehr auf die Region Bern fokussiert bist 😂😂. Ich sage nur eins noch 4 bis zum Bern aus 🦁🔫
    108 60 Melden
  • MinnesotaWild 10.03.2018 17:56
    Highlight Dieses Jahr ist es wieder einmal sehr ausgeglichen, weshalb ich denke, das es einige Upsets (Siege von den schlechter klassierten Teams geben kann)
    Deshalb:
    Bern:Genf 4:2
    Zug:Zürich 3:4
    Biel:Davos 2:4
    Lugano:Fribourg 1:4

    Bern:Zürich 3:4
    Fribourg:Davos 2:4

    Zürich:Davos 4:1

    Unten:
    Ambri:Kloten 3:4

    Ambri:Rappi 4:3
    20 33 Melden
    • Züzi31 10.03.2018 19:23
      Highlight Das wäre so schön, ich würde 😭 vor Freude
      15 8 Melden
  • Blitzableiter 10.03.2018 17:54
    Highlight Durchaus möglich dieses Szenario. Aber ich glaub Zug haut Zürich raus. Und daher: SCB-Genf 4:1/ Zug- ZSC 4:2 / Biel-HCD 4:2/ HCL-FRI 4:1 Und dann: SCB-HCL 4:0 / Zug-Biel 4:3 ..Bern gewinnt Final gegen Zug 4:3 und realisieren damit den Triple..um dann nächste Saison die PO zu verpassen..würde ja noch passen zum scb 😆
    30 7 Melden
  • Der müde Joe 10.03.2018 17:40
    Highlight Würde ich sofort unterschreiben! Mit einer Ausnahme 😌☝🏼...das Finale geht über sieben, -wer dann den Pokal hochstemmt, das wage nicht mal ich zu sagen!🤭
    13 16 Melden
  • hockey_guru 10.03.2018 17:36
    Highlight Bern-Genf: 4:2
    Zug- Zürich: 4:1
    Biel- Davos: 4:2
    Lugano- Fribourg: 3:4


    Bern-Fribourg: 3:4
    Zug- Biel: 2:4

    Biel-Fribourg: 4:3
    38 50 Melden
  • zsalizäme 10.03.2018 17:30
    Highlight Ich hoffe schwer KZ täuscht sich. Ich persönlich finde die diesjährigen Playoffs sehr unberechenbar, tippe aber auf folgende vier Halbfinalisten:
    Bern, Zug, Davos, Fribourg
    75 25 Melden
    • obelix007 10.03.2018 17:50
      Highlight Ich bin der gleichen Meinung.
      16 7 Melden
  • Iniza 10.03.2018 17:29
    Highlight Schweizer Meister 2018 EHCB❤️💛⚒
    40 60 Melden
    • Moudi 10.03.2018 17:39
      Highlight Yessss!
      27 39 Melden
    • Tugium 11.03.2018 09:24
      Highlight 😂🤦🏻‍♂️
      2 3 Melden
  • Einer Wie Alle 10.03.2018 17:29
    Highlight Als ZSC Fan (und Rappi Symphatisant) stelle ich mir dies so vor:

    Viertelfinalsieger:
    Bern
    Lugano
    Davos
    ZSC

    Halbfinalsieger:
    Lugano
    ZSC

    Meister:
    ZSC

    Playouts:
    Kloten - Ambri (Ambri gewinnt)

    Ligaquali:
    Aufstieg SCRJ
    44 63 Melden
  • Davelus 10.03.2018 17:25
    Highlight hcd in 21 spielen :-) #erstjetztzellts
    26 52 Melden
  • Tschounes 10.03.2018 17:24
    Highlight Fribourg holt den Titel!
    21 67 Melden
    • Heinz Nacht 10.03.2018 17:46
      Highlight 😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

      Wart schnäu...

      😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂
      109 9 Melden
    • Der müde Joe 10.03.2018 18:05
      Highlight Jaaaaaa geeeeeenau!🤣
      63 7 Melden
  • TheMan 10.03.2018 17:21
    Highlight Kann man so Unterschreiben. Sieht gut aus. 👍👍👍
    19 39 Melden

Das wären die Logos der Schweizer Klubs, wenn sie NHL-Teams wären

Die Eishockey-Sprache ist englisch: Crosscheck, Slot und Butterfly-Goalie, Boxplay, Icing und Emptynetter. Auch die Schweizer Ligen heissen nicht mehr Nationalliga A und B, sondern National League und Swiss League. Nur die Klubs haben immer noch ihre alten Namen.

Höchste Zeit, dass auch sie sich wandeln upgraden und ihre HC, SC und EV durch zeitgemässe Namen ersetzen!

* Update: User weisen darauf hin, dass der richtige Plural «mice» lautet. Das ist natürlich korrekt. Da ein kleiner Fehler zum …

Artikel lesen