DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Geiles Bild, gell. Sehr selbstsicher. 
Geiles Bild, gell. Sehr selbstsicher. kafi freitag
FragFrauFreitag

Kafi, meine beste Freundin treibt mich in den Wahnsinn!

Sali Kafi.
Meine beste Freundin ist liebenswert und hilfsbereit. Leider hat sie wenig Selbstvertrauen und noch weniger Vertrauen in Mitmenschen. Wir kennen uns 10 Jahren, trotzdem unterstellt sie bei jeder Kleinigkeit DAS SCHMIMMSTE. Eine Unternehmung wird Verschoben: Drama, sie meint, ich will nichts mehr mit ihr zu tun haben. Mich verletzt das und ich habe immer weniger Geduld, alles zu rechtfertigen. Schliesslich sind wir Freunde, da darf man doch davon ausgehen, dass man sich wohlgesonnen ist, oder? Christine , 30
24.04.2017, 22:4325.04.2017, 06:34

Liebe Christine

Das klingt ja unglaublich anstrengend. Und ja ich weiss, das ist es auch. Und wissen Sie was, es wird sich so schnell nix daran ändern. Entweder hat die Gute ein ernsthaftes Problem mit ihrem Selbstwertgefühl (und es klingt stark danach), oder sie nimmt sich schampar ernst. Oft gehen diese beiden Dinge auch ganz eng Hand in Hand, wie ein frisch verliebtes Päärli, das aneinanderklebt, als wäre es zusammen gewachsen. Denn jemand, der halbwegs bei sich ist und mit sich im Reinen, verhält sich nach 10 Jahren nicht so. Menschen mit einem Minderwertigkeitskomplex haben oft das Gefühl, alle hätten sich gegen sie verschworen und das kann dann Dimensionen annehmen, die wirklich lachhaft sind. Ich habe eine Kommentarschreiberin, die im gleichen Spital krank ist und nicht merkt, wie peinlich und desperate das ist. Und das ist ja auch das Traurige daran; die Betroffenen merken noch gar nicht, wie sie wirken und was sie sich damit alles verbauen.

Wenn das seit einer so langen Zeit schon läuft, ist es wirklich sehr vertrackt. Da wird sich von selbst nichts tun. Haben Sie das Thema schon Klartext angesprochen oder haben Sie sich bis anhin nur auf der inhaltlichen Ebene mit der Thematik auseinandergesetzt? Wenn Sie die letzten 10 Jahre nur beschwichtigt und besänftigt haben, dann wäre jetzt mal ein anderes Gespräch nötig. Erklären Sie Ihrer Freundin, was das mit Ihnen macht. Irgendetwas muss da irgendwann passiert sein, was das Grundvertrauen und das Selbstwertgefühl Ihrer Freundin zutiefst verletzt hat und vermutlich hat das mit Ihnen überhaupt nichts zu tun. Das kann ein Erlebnis in der Kindheit sein oder lang vor Ihrer Freundschaft. Fragen Sie die Freundin danach! Es wäre schön, wenn sie sich Ihnen anvertrauen könnte, denn so liesse sich das Problem angehen.

Ich finde, dieses Gespräch sollte einem eine beste Freundin wert sein. Kann sein, dass diese es dann nicht goutiert und sich abwendet. Aber wenn sie etwas reflektiert ist und ihr auch an der Freundschaft zu Ihnen liegt, dann wird sie daran arbeiten wollen.

Mit herzlichem Gruss, Ihre Kafi

Kafi Freitag - Das Buch

Die 222 besten Fragen und Antworten in einem schön gestalteten und aufwendig hergestellten Geschenkband.

www.fragfraufreitag.ch
www.salisverlag.com

Fragen an Frau Freitag? ​
Hier stellen!

Kafi Freitag (41!) beantwortet auf ihrem Blog Frag Frau Freitag Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (Freitag Coaching) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie lebt mit ihrem 12-jährigen Sohn in Zürich.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! Hier nachlesen!
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Und ganz unverhofft endet mit dem Jahr auch mein Singleleben!
All jene, (Hoi Mami), die immer behauptet haben, dass die Liebe nicht an meiner Tür klingeln wird, haben sich geirrt. Genau das hat sie nämlich gemacht. Mehr noch: Mein Singleleben wurde mit einem krassen Knall beendet. Danke, Hollywood!

Ich muss husch mit der Tür ins Haus fallen, zumal ich enorm aufgeregt bin und immer noch Schnappatmung habe.

Zur Story