Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die verrückte Geschichte der allerersten Computer-Maus, erzählt vom Erfinder 😍

Rainer Mallebrein nannte seine Erfindung «Rollkugelsteuerung». Und wurde von einem Amerikaner in den Schatten gestellt.



Es ist die Story einer kleinen grauen Maus. Unterschätzt, Patent verwehrt, sau-teuer. Und zugleich eine überraschende, auch für Nicht-Techniker spannende Geschichte.

Weltweit gibt es wohl nur noch vier Exemplare: Der Erfinder der allerersten Computer-Maus, Rainer Mallebrein, hat eines der extrem seltenen Geräte ins Museum verschenkt:

«Das ist die Ur-Maus. Wir waren unserer Zeit weit voraus. Wir haben sie zwischen 1965 und 1968 entwickelt, als es noch keine Personal Computer gab, nicht einmal das Wort PC.»

Das schilderte der 85-jährige Deutsche kürzlich in Paderborn. Dort überreichte der Ingenieur aus dem Raum Konstanz das Exponat als Dauerleihgabe an das Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF), nach eigenen Angaben das weltweit grösste Computermuseum.

Der Elektroingenieur Rainer Mallebrein zeigt die von ihm entwickelte erste Computermaus. Weltweit gibt es nur noch vier Exemplare.

Elektroingenieur Rainer Mallebrein zeigt die von ihm entwickelte erste Maus. Bild: DPA

Mallebrein hatte die Maus für Telefunken entwickelt, das Unternehmen verkaufte sie ab 1968 zusammen mit seinem damaligen Spitzencomputer TR 440. Allerdings nur 46 Mal, vor allem an Universitäten, der Rechner war mit bis zu 20 Millionen Mark praktisch unerschwinglich, sagt Mallebrein. Seine Maus, für 1500 Mark zu haben, geriet in Vergessenheit.

Ein Patent gab es auch nicht. «Wegen zu geringer Erfindungshöhe», stand damals im Schreiben des Patentamts, erinnert sich der Senior. «Über Anwendungsmöglichkeiten war damals gar nicht gesprochen worden, nämlich dass die Maus Mensch-Maschine-Interaktionen fahren kann.»

Telefunken kümmerte sich nicht gross darum. Schwamm drüber. Mallebrein widmete sich dann anderen Erfindungen.

Siegeszug in den USA

Der weltweite Siegeszug der Computer-Maus begann erst in den 1980er Jahren. Auf Basis des Mallebrein-Systems, wie der 85-Jährige und das HNF betonen. Und die Entwicklung des amerikanischen Maus-Vaters Douglas Engelbart gilt als zentral.

Ende 1968 – zwei Monate nach der Vorstellung der deutschen Erfindung – präsentierte Engelbart in den USA ebenfalls eine PC-Maus. Nicht mit einer Rolle bestückt, sondern mit zwei Rädern. Diese Maus wurde gefeiert, die deutsche Maus blieb eine graue. Man habe in San Francisco und Konstanz nichts voneinander gewusst, sagt Mallebrein.

epa03774149 An undated handout provided by SRI International on 03 July 2013 shows Douglas Engelbart, the inventor of the computer mouse, posing with the first version which allowed human interaction with computers. Engelbart died peacefully at his home in Atherton, California, USA, 02 July 2013 at age 88 according to a press release from SRI International. He led the Augmentation Research Center at SRI International 1959 to 1997 working to develop many computer innovations.  EPA/SRI INTERNATIONAL / HANDOUT  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Douglas Engelbart mit Holz-Maus. Bild: EPA

Engelbarts Erfindung bekam den einprägsamen Namen «Maus». Und wie nannten die deutschen Tüftler ihr Kind? «Wir haben uns da geniert. Wir waren viel zu nüchtern und schüchtern und haben das Ganze 'Rollkugelsteuerung' genannt.»

Trotzdem: Sein Gerät made in Germany sei der amerikanischen Entwicklung «konstruktiv weit überlegen» gewesen, ist Mallebrein überzeugt. Heute gebe es noch je ein Exemplar in Stuttgart und bei München, ausserdem wisse man von einem weiteren in den USA.

Späte Wiederentdeckung

Der Durchbruch für die Computermaus gelang mit den ersten halbwegs bezahlbaren Computern von Apple, die eine grafische Benutzeroberfläche hatten: Lisa (1983) und Macintosh (1984). Apple-Mitbegründer Steve Jobs hatte zuvor beim legendären kalifornischen Forschungszentrum Xerox PARC gesehen, wie man mit einer Maus einen Rechner steuern kann.

Dass die vierte Mallebrein-Maus den Weg ins Museum fand, hat auch eine Vorgeschichte: Er sei vor zehn Jahren auf einen Bericht über die Erfindung in einer Telefunken-Zeitschrift von Oktober 1968 gestossen, erzählt Technikhistoriker Ralf Bülow. Er machte das publik, es gab Medienberichte. Ein Ex-Kollege habe ihm daraufhin zum «Maus-Durchbruch» gratuliert und später auch ein nagelneues Exemplar aufgespürt, sagt Mallebrein. Das ist nun dauerhaft hinter Glas in Paderborn zu bestaunen.

(dsc/sda/dpa)

«Welcome to Sodom» – dein altes Handy ist bereits hier

So sieht es aus, wenn ein Typ aus den 90ern ins 2018 reist

Play Icon

Retro-Computer, Nokia und andere Kulthandys etc.

So warb das Computer-Magazin «Računari» in den 80ern und 90ern um Leser 🤓

Link zum Artikel

Weisst du noch? Diese Technik fanden wir damals richtig fortschrittlich 

Link zum Artikel

21 wunderbar lustige Beispiele, wie wir uns in den 90ern das Internet vorstellten

Link zum Artikel

Als die Maus rollen lernte – herrliche PC-Werbung aus den 70ern und 80ern

Link zum Artikel

Diese 9 PC-Werbungen aus den 80ern haben uns in metaphysische Ekstase versetzt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Retro-Computer, Nokia und andere Kulthandys etc.

So warb das Computer-Magazin «Računari» in den 80ern und 90ern um Leser 🤓

12
Link zum Artikel

Weisst du noch? Diese Technik fanden wir damals richtig fortschrittlich 

48
Link zum Artikel

21 wunderbar lustige Beispiele, wie wir uns in den 90ern das Internet vorstellten

9
Link zum Artikel

Als die Maus rollen lernte – herrliche PC-Werbung aus den 70ern und 80ern

11
Link zum Artikel

Diese 9 PC-Werbungen aus den 80ern haben uns in metaphysische Ekstase versetzt

6
Link zum Artikel

Retro-Computer, Nokia und andere Kulthandys etc.

So warb das Computer-Magazin «Računari» in den 80ern und 90ern um Leser 🤓

12
Link zum Artikel

Weisst du noch? Diese Technik fanden wir damals richtig fortschrittlich 

48
Link zum Artikel

21 wunderbar lustige Beispiele, wie wir uns in den 90ern das Internet vorstellten

9
Link zum Artikel

Als die Maus rollen lernte – herrliche PC-Werbung aus den 70ern und 80ern

11
Link zum Artikel

Diese 9 PC-Werbungen aus den 80ern haben uns in metaphysische Ekstase versetzt

6
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • just sayin' 19.05.2019 21:15
    Highlight Highlight ich dachte immer douglas c. engelbart hätte den prototypen 1963 gebaut
    • pumpkin42 19.05.2019 22:14
      Highlight Highlight Ich glaube, das war einigermassen eine parallele Entwicklung, gemäss http://www.dougengelbart.org/content/view/162/000/ hat Engelbart schon 1961 daran zu arbeiten begonnen und 1967 ein Patent dafür angemeldet. Da seine Erfindung eine zwei-Achsen Steuerung mit Scheibchen war kann man die Entwicklung der ersten Rollkugel-Maus wohl Mallebrein zugestehen.
      Hingegen würde ich den "Durchbruch" eher dem Xerox PARC Alto denn Apple zuschreiben. Ohne den Alto hätte Steve J. seine Ideen wohl nicht so umsetzen können.
  • sslider 19.05.2019 18:02
    Highlight Highlight Der Artikel gefällt mir,Danke

13 praktische neue Features für iPhone-User, die niemand kennt, und ein paar Bugs 😏

Mit dem neusten iPhone-Update führt Apple viele Dinge ein, die den iPhone-Alltag massiv erleichtern. Hier ein Best-Of zu iOS 13 mit ersten Eindrücken.

Hinweis: Dieser Artikel wurde fälschlicherweise zu früh publiziert, respektive bevor er wirklich fertig gestellt war. Die Redaktion entschuldigt sich für das Versehen!

Dieser Beitrag liefert eine persönliche Einschätzung des watson-Redaktors zu neuen Funktionen von iOS 13, und dazu die Info, ob es bei Android Vergleichbares gibt.

Einige der besten Features habe ich bereits in einem früheren Artikel vorgestellt, und führe sie nun mit aktualisierten Angaben und ersten praktischen Eindrücken …

Artikel lesen
Link zum Artikel