Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this July 28, 2016, file photo, a screen magnification feature of the Samsung Galaxy Note 7 is demonstrated, in New York. Aviation safety officials took the extraordinary step of warning airline passengers not to turn on or charge a new model Samsung smartphone during flights following numerous reports of the devices catching fire. The Federal Aviation Administration issued the warning Sept. 8, citing “recent incidents and concerns raised by Samsung about its Galaxy Note 7 devices.” It is extremely unusual for the FAA to warn passengers about a specific product. (AP Photo/Richard Drew, File)

Explosionsgefährdet: Das Galaxy Note 7 von Samsung. Bild: Richard Drew/AP/KEYSTONE

Samsung könnte alle nicht zurückgeschickten Galaxy Note 7 aus der Distanz abschalten



Seit gut einer Woche kämpft Samsung mit Problemen bei seinem neusten Smartphone – dem Galaxy Note 7.  Der südkoreanische Elektronikriese reagierte darauf mit einem Verkaufsstopp und Rückrufaktionen. Die Tech-Website The Next Web (TNW) berichtet jetzt unter Berufung auf einen Reddit-Post, die französische Samsung-Niederlassung werde alle Galaxy Note 7 aus der Distanz abschalten, die nicht bis zum 30. September zurückgeschickt wurden.

Es sei nicht klar, wie der Rückruf der Geräte in anderen Regionen abgewickelt werde, schreibt TNW weiter. Samsung werde jedoch am 19. September allen französischen Note-7-Besitzern ein Care-Kit zuschicken. Darin enthalten: Ein Ersatz-Galaxy-Note-7, das letzte Gear VR sowie ein frankiertes Rücksende-Couvert für die defekten Geräte. 

Samsung scheine Mühe zu bekunden, die User davon zu überzeugen, am Exchange-Programm teilzunehmen. Darauf lasse eine Mitteilung im Samsung-Newsroom schliessen. Die Ankündigung einer Geräte-Abschaltung aus der Ferne dürfte diesem Anliegen zusätzliche Überzeugungskraft verleihen, schreibt TNW. 

Samsung hat bisher, wie auch TNW einräumt, eine Fern-Abschaltung nicht offiziell angekündigt. (dhr)

Das neue Samsung-Flaggschiff: Das Note 7

Die Galaxy-Smartphones von Samsung

Vom allerersten Galaxy bis zum Galaxy S6 Edge. Samsungs Flaggschiff-Reihe auf einen Blick

Link zum Artikel

Samsungs Gear VR im Kurztest: Das kann die erste Virtual-Reality-Brille

Link zum Artikel
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Randen 12.09.2016 23:34
    Highlight Highlight Wieso aus der Ferne abschalten? Geht das nicht automatisch aus beim explodieren?
    • Blackfoxx 13.09.2016 08:40
      Highlight Highlight Eine kontrollierte sprengung lol
  • Ramce 12.09.2016 22:33
    Highlight Highlight Wie sieht es in der Schweiz aus, wann werden wir das Note 7 erhalten?
    • Sheez Gagoo 12.09.2016 23:05
      Highlight Highlight Sobald es gelöscht ist.
  • äti 12.09.2016 20:05
    Highlight Highlight So, so. Samsung könnte die Dinger aus Distanz abschalten. Dann können die bestimmt noch viel mehr, aus Distanz. Mir grauts.
    • engeliii23 12.09.2016 20:55
      Highlight Highlight Wie wärs mit ihre eigene Fernwartsoftware abschalten? :D
    • lemeforpresident 12.09.2016 21:01
      Highlight Highlight Ja, aber andere Firmen können das ja bei ihren Geräten nicht, und würden so etwas sicher, ganz sicher, nie tun... /sarkasmus
    • sambeat 12.09.2016 22:30
      Highlight Highlight @Iemeforpresident:
      Andere Firmen könnten das sicher auch, nur haben ebendiese -zumindest momentan- keinen Grund, dies zu tun ;)
    Weitere Antworten anzeigen

Review

Das Galaxy Note 20 Ultra macht das Galaxy S20 Ultra überflüssig

Samsung hat mit der Note-20-Reihe seine neusten Smartphones präsentiert. Seit dem 21. August sind die Geräte erhältlich. Uns hat Samsung das Topmodell, das Galaxy Note 20 Ultra 5G, für zwei Wochen ausgeliehen, um es unter die Lupe zu nehmen.

Zum Handy selbst packt Samsung einen «Fast Charging Adapter», der mit 25 Watt Leistung daherkommt – das, obwohl das Note 20 Ultra bis zu 45 Watt unterstützt. Dazu gibt es kabelgebundene In-Ear-Kopfhörer, die mit drei verschiedenen Aufsatzgrössen …

Artikel lesen
Link zum Artikel